Posts mit dem Label Magische Mottos werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Magische Mottos werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Magische Mottos 2017: März

Der März neigt sich dem Ende zu und der April lacht mir schon entgegen. Das Magische Motto für den März war "Bewegung" und ich kann kaum glauben, wie schnell sich das erste Vierteljahr bewegt hat. 

Ich weiß, hier ist es in letzter Zeit sehr still geworden und sehr unbewegt. Das liegt daran, dass sich mein Privatleben gerade sehr schnell bewegt. Trotzdem gibt's heute noch ein paar bewegte Bilder aus meinem Archiv.

Magische Mottos 2017: Januar

Ganz klamm-heimlich ist nun also das Jahr 2017 ins Land gezogen. Glücklicherweise hat sich meine liebe Freundin Paleica gegen Ende des Jahres 2016 dazu entschieden, das wunderbare Fotoprojekt "12 magische Mottos" in eine zweite Runde gehen zu lassen. Es wird also pro Monat wieder ein Begriff bzw. ein Thema geben, welches von jedem der Lust hat, umgesetzt werden darf.

Im Januar oder Jänner - wie Paleica ihn nennt - lautet das erste Motto des Jahres "Abstraktion". Für diesen abstrakten Begriff habe ich euch Spielereien mit Licht und Strukturen aus der Natur herausgesucht.

Magische Mottos Dezember

Das Jahr neigt sich dem Ende und heute gibt es ein letztes Mal - für 2016 - Bilder für die magischen Mottos! Im Dezember stellte uns Paleica folgendes Thema: Still. L e b e n. 


Die Bilder, die ich euch heute zeigen möchte, sind auf zwei Spaziergängen entstanden, die ich kürzlich unternahm.

Magische Mottos November

Am gestrigen Sonntagnachmittag ging es seit langem mal wieder auf einen Foto-Spaziergang. Neben dem neuen Objektiv, welches wir gerne testen wollten, machte ich mich auch auf Motto-Jagd für den November und für das vorletzte Thema von Paleicas magischen Mottos!

Das Thema, das uns die liebste Paleica gestellt hat lautet "Monochrome Momente". Paleica's Wunsch war es, Momentaufnahmen zusehen, die die Flüchtigkeit zeigen.
Für mich sind das Aufnahmen, die die Zeit und die Vergänglichkeit abbilden.
Für mich sind Momentaufnahmen, Bilder, die die Zeit festhalten und Vergangenes sichtbar machen.

Magische Mottos Oktober

"Auf den Spuren von Geschichte und Vergangenheit" lautet das magische Motto im Oktober. 

Für dieses interessante Thema greife ich heute ausnahmsweise mal wieder in die Vergangenheit - mein Archiv. Denn vor ein paar Jahren war ich an einem wunderbaren Fleckchen Erde auf den Spuren von Geschichte und Vergangenheit unterwegs. 

Ich entführe euch nach Mexiko in die Welt der Maya-Kultur - die mich damals wie heute fasziniert:
In unserem Urlaub haben wir drei Maya-Stätten besucht und immer wieder aufs neue staunte ich über die imposanten Bauwerke, die die Maya zur damaligen Zeit geschaffen haben. Es ist also kaum verwunderlich, dass einige dieser Ruinen in die Liste des UNESCO Welterbes eingetragen wurden.

Magische Mottos September

Am gestrigen Abend habe ich es endlich noch geschafft auf Motto-Jagd zu gehen.
Das magische September-Motto meiner liebsten Paleica lautet Architektur & Design.

Bereits vor knappt 2 Wochen habe ich mir Gedanken gemacht und überlegt, wo ich in meiner Heimatstadt "Architektur & Design" finden könnte.

Augsburg gehört zu den ältesten Städten in Deutschland und deswegen möchte ich euch heute einen Einblick in diese wunderbare Stadt geben. In der Innenstadt gleicht kein Haus dem anderen und ursprünglich wollte ich diese verschiedenen Häuser und Bauwerke ablichten - wollte die verschiedenen Farben und Dächer zur Geltung bringen. Leider haben mir die Oberleitungen der Straßenbahn einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Magische Mottos Juni

Das so heiß von mir geliebte Fotoprojekt "Magische Mottos" habe ich leider im Juni vernachlässigen müssen. Da allerdings das Thema meiner liebsten Paleica im Juni ein richtig spannendes war, habe ich mich dazu entschieden, dieses Thema nachträglich noch zu bearbeiten. Das Thema im Juni lautet "Same same - but different". Tatsächlich habe ich auch im Juni bereits darüber nachgedacht und im Archiv mit der Recherche begonnen, es letztendlich dann aber doch nicht mehr geschafft, die passenden Bilder auszuwählen und zusammenzustellen. Sicherlich, werden euch einige der Bilder bekannt vor kommen, aber in mir hat dieses Thema genau das ausgelöst.

Ich habe eine Masse an Collagen für euch vorbereitet und dabei festgestellt, wie häufig ich "same same, but different" fotografiere.

Magische Mottos August

Im August hat die liebe Paleica für die Magischen Mottos wieder einmal ein - wie ich finde - sehr "Paleica-typisches" Thema in den Raum geworfen. Ein Thema, welches durchaus viel Spielraum lässt.
Magischer Minimalismus

Leider bin ich auch im August wieder sehr spät dran - Aber es heißt ja, das beste kommt zum Schluss! :) Die Zeit vergeht so wahnsinnig schnell und derzeit bin ich ein wenig bearbeitungsfaul, was vielleicht auch am sonnigen Wetter liegen mag. 
Meine Bilder für den magischen Minimalismus bestehen überwiegend aus Frankreich-Bildern. Beim Sichten der Bilder habe ich vieles gefunden, was in meinen Augen zum Minimalismus passt. Nicht immer war mir in den jeweiligen Momenten das Thema präsent, doch damit zeigt sich mal wieder, wie oft ich "minimalistisch" fotografiere.
Es sind dieses Mal wirklich ganz verschiedene Bilder und vielleicht ist genau das, das magische daran. Minimalismus in seinen unterschiedlichsten Facetten.
 Mit der Collage-Darstellung bin ich nach wie vor nicht 100 %ig glücklich, doch die Galerie-Anordnung konnte ich bisher noch nicht zufriedenstellend umsetzen.
Nun klopft also schon der September an die Tür und sowohl bei den Magischen Mottos als auch beim GRAUSTUFE-Projekt wird es wieder neue Themen geben. 

Für die beiden Themen der jeweiligen Projekte im Juni - die ich leider versäumt hab - habe ich bereits Bilder ausgesucht, die nur noch bearbeitet und zusammengestellt werden müssen. Denn irgendwie, möchte ich diese Themen nicht schuldig bleiben. 

Ich hoffe mein kleiner Ausflug in die magische Welt des Minimalismus hat euch gefallen. An was denkt ihr bei Minimalismus? Wie würdet ihr dieses Thema anpacken?

Magische Mottos Juli

Mit dem Magischen Motto im Juli überschreiten wir nun auch die Halbjahres-Grenze. Wahnsinn, wenn ich mir vorstelle, dass ein halbes 2016 schon hinter mir liegt. Wie ein Hauch von Nichts, ist es an mir vorüber geschritten und ich habe es kaum bemerkt.

Wie gestern kam es mir vor, als wir im Oktober in Wien standen und heiß gefiebert wurde, wie magisch es bei Paleica's Fotoprojekt im neuen Jahr wohl weiter gehen würde.

Doch nun ins hier und jetzt und zum Sommermonat Juli und einem sommerlichen Thema für den Juli:
Sommer, Sonne, Sonnenschein
In meinen Augen ein sehr dankbares Thema, welches ich mit Freuden annehme und umsetze.

Sommer, Sonne, Sonnenschein - da denke ich an Urlaub, an Strand, Meer, Berge, Wandern, Lebensfreude, Lachen, Fröhlich sein, Eis, faul sein, lesen, draußen sein, den Alltag hinter sich lassen.
Und genau das habe ich getan. Habe mich aufgemacht in ein wunderbares Land - Frankreich. Schon als Kind war ich häufig im Sommer hier und verbinde mit diesem Land und der Region Côte d'Azur so viele schöne Erinnerungen.
Unbedingt wollte ich hier als Erwachsene noch einmal hin. Noch einmal an den Stränden meiner Kindheit wandern, die Städte erkunden, die ich mir damals mit meinen Eltern und meiner Schwester angesehen habe.
Alte Erinnerungen in neue verwandeln und mit dem liebsten Menschen teilen. Den Alltag vergessen, ein wenig entspannen und zur Ruhe kommen (nach den stressigen Wochen, die hinter mir liegen).

Bisher ist uns das sehr gut gelungen - die Bilder spiegeln für mich "Sommer, Sonne und Sonnenschein" wider. Wir erleben traumhafte Tage mit richtig viel Sonne, blauem Himmel und fantastischem Wein.

Was bringt euer Sommer mit sich?
Fahrt ihr weg und wenn ja wohin? 
Habt ihr manchmal das Verlangen, Orte bereisen zu wollen, an welchen ihr schon mal als Kind wart?

Ich hoffe ihr seht mir nach, dass ich in letzter Zeit kaum gepostet habe - doch ich sammle fleißig Bilder, um auch die versäumten Projekte noch nachzureichen. :)

Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit.


Magische Mottos Mai - Teil 4

Bevor es morgen wieder ein neues magisches Motto gibt, möchte ich den heutigen Abend nutzen, um euch meinen letzten Schwung Bilder zu den "Blüten & Blättern" zu zeigen.
Hach, was sind das doch für wunderbare Farben, die man im botanischen Garten zu Gesicht bekommt. Einfach traumhaft.

Magische Mottos Mai - Teil 3

Für einen guten Start in den Feiertag gibt es heute den nächsten Schwung an Bildern. Der Besuch im botanische Garten hat mir einfach so viel Magisches Material beschert, das ich gerne mit euch teilen möchte.
Die Blüten habe ich - ebenso wie meine Blätter - in zwei Teile geteilt. Einmal die "freundlichen" einmal die "dunkleren". Den Start machen die verschiedenen Collagen von "düsteren" Blumen, Blüten und Knospen und einige Gedanken über mich selbst und über das Innehalten.

Magische Mottos Mai - Teil 2

Ich habe ja bereits im letzten "12 Magische Mottos"-Beitrag angekündigt, dass ich noch viel mehr Blüten und Blätter für euch habe, denn ich hatte einfach richtig viel Freude am Fotografieren.
Im 2. Teil möchte ich euch weitere Bilder von Blättern zeigen. Während ich im letzten Beitrag, die hellen und freundlichen Blätter zusammengestellt habe, kommen heute die eher "dunkleren".

Magische Mottos Mai - Teil 1

Im Mai dreht sich bei Paleicas "Magischen Mottos" alles um das Thema "Blüten und Blätter". Für mich ein willkommenes Motto, um endlich einmal in den Botanischen Garten zu gehen. Etwas, dass ich mir schon lang vorgenommen hatte und doch fehlte Zeit, das richtige Wetter, die richtigen Menschen.
Vor einer Woche - am völlig überlaufenen Muttertag - habe ich es dann doch geschafft. In Begleitung meiner Familie und bewaffnet mit Kamera haben wir uns in den Botanischen Garten gestürzt. Das Wetter war herrlich, die Massen strömten nur so durch den Garten und ich kam in den Genuss, ausgiebig zu fotografieren.

Magische Mottos April

Unglaublich, dass wir bereits am Ende des vierten Mottos angelangt sind. Die Zeit verfliegt und ich komme derzeit kaum dazu Fotos für die schönen, magischen Mottos der lieben Paleica zu schießen. 

Doch ich möchte den April und das Thema "Licht und Schatten" nicht ohne einen Beitrag von mir von dannen ziehen lassen. Daher habe ich wenigstens noch ein bisschen was für euch zusammengesucht:
Wo Licht ist, ist auch Schatten.

Es handelt sich um Archivbilder, die bereits vor vielen Jahren entstanden sind. Beim durchforsten ist mir aufgefallen, dass ich häufig gegen die Sonne fotografiert habe, weil ich es immer toll fand, wenn es eine kleine Lichtspiegelung gab. :)

Magische Mottos März

Das Thema der Magischen Mottos im März von der lieben Paleica lautet:
Formen und Figuren

Am vergangenen Wochenende bin ich dann auch endlich gezielt auf Mottojagd gegangen. Denn am Samstag hat alles gepasst - freie Zeit und schönes Wetter. So hat mich also der blaue Himmel und die Frühlingssonne hinaus gelockt zu einem Spaziergang durch die Stadt. 

Magische Mottos Februar

Der Februar bracht im Rahmen der Magischen Mottos bei Paleica ein schönes, neues Motto mit sich, und zwar:
Strukturen & Rhythmen

In der ersten Februar-Hälfte hielt mich Fasching und Arbeit ein wenig in Schach und so konnte ich mich erst am Geburtstagswochenende diesem fabelhaften Foto-Thema widmen. So hatte ich das Glück, nicht im "heimischen Vorgarten" nach Strukturen und Rhythmen zu suchen, sondern konnte mich in einer - für mich Neuen - wunderschönen Stadt austoben. Nämlich in Salzburg.
Ich wollte einfach ganz unbedingt das Wochenende auswärts verbringen und mein Kerl hat mir diesen Wunsch erfüllt. Wir sind in dem kleinen Ort "Anger" gelandet, welcher sich in der Nähe von Bad Reichenhall befindet - von dort aus haben wir verschiedene Ausflüge unternommen und sind unter anderem an meinem Geburtstag in Salzburg gewesen. 

Magische Mottos Jänner

Der Januar ist nun schon fast vorbei und endlich hatte ich Zeit mich um das neue Fotoprojekt zu kümmern. Die 12 magischen Mottos werden mich also über das Jahr hinweg begleiten und ich freue mich schon sehr darauf. Pro Monat wird uns Paleica ein Motto präsentieren, welches innerhalb von 4 Wochen umgesetzt werden darf. Mir kommt dieser Rhythmus sehr entgegen, da durch das Studium meine Zeit doch noch einmal deutlich eingeschränkt wurde.

Bevor also der Februar an die Tür klopft und ein neues Motto beschert, kommt hier erstmal der Jänner mit dem Motto:
Schilder & Schriften

Der Januar lies mir leider wenig Raum für magisches Fotografieren. Neben Arbeit und Prüfungsstress, musste ich mich auch meiner Weisheit entledigen und lag krankheitsbedingt einige Tage flach. 

MagicLetters: Y wie Yellow

Hier kommt der vorletzte Beitrag zu den MagicLetters. Das Thema lautet Y wie Yellow. Dazu hatte ich recht schnell etwas im Kopf, dass ich gerne fotografieren wollte. Leider war erst am gestrigen Samstag (also mal wieder kurz vor knapp) Zeit, zu fotografieren.

Doch mit meinem Ergebnis bin ich recht zufrieden: