Magische Mottos Juli

Mit dem Magischen Motto im Juli überschreiten wir nun auch die Halbjahres-Grenze. Wahnsinn, wenn ich mir vorstelle, dass ein halbes 2016 schon hinter mir liegt. Wie ein Hauch von Nichts, ist es an mir vorüber geschritten und ich habe es kaum bemerkt.

Wie gestern kam es mir vor, als wir im Oktober in Wien standen und heiß gefiebert wurde, wie magisch es bei Paleica's Fotoprojekt im neuen Jahr wohl weiter gehen würde.

Doch nun ins hier und jetzt und zum Sommermonat Juli und einem sommerlichen Thema für den Juli:
Sommer, Sonne, Sonnenschein
In meinen Augen ein sehr dankbares Thema, welches ich mit Freuden annehme und umsetze.

Sommer, Sonne, Sonnenschein - da denke ich an Urlaub, an Strand, Meer, Berge, Wandern, Lebensfreude, Lachen, Fröhlich sein, Eis, faul sein, lesen, draußen sein, den Alltag hinter sich lassen.
Und genau das habe ich getan. Habe mich aufgemacht in ein wunderbares Land - Frankreich. Schon als Kind war ich häufig im Sommer hier und verbinde mit diesem Land und der Region Côte d'Azur so viele schöne Erinnerungen.
Unbedingt wollte ich hier als Erwachsene noch einmal hin. Noch einmal an den Stränden meiner Kindheit wandern, die Städte erkunden, die ich mir damals mit meinen Eltern und meiner Schwester angesehen habe.
Alte Erinnerungen in neue verwandeln und mit dem liebsten Menschen teilen. Den Alltag vergessen, ein wenig entspannen und zur Ruhe kommen (nach den stressigen Wochen, die hinter mir liegen).

Bisher ist uns das sehr gut gelungen - die Bilder spiegeln für mich "Sommer, Sonne und Sonnenschein" wider. Wir erleben traumhafte Tage mit richtig viel Sonne, blauem Himmel und fantastischem Wein.

Was bringt euer Sommer mit sich?
Fahrt ihr weg und wenn ja wohin? 
Habt ihr manchmal das Verlangen, Orte bereisen zu wollen, an welchen ihr schon mal als Kind wart?

Ich hoffe ihr seht mir nach, dass ich in letzter Zeit kaum gepostet habe - doch ich sammle fleißig Bilder, um auch die versäumten Projekte noch nachzureichen. :)

Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit.


Kommentare:

  1. Liebe Frau Heldin,
    sehr schöne Fotos aus deinem Urlaub und ich hoffe, dass du diesen wirklich in vollen Zügen genießen und dich erholen kannst! :o)
    Das Verlangen nach dem nochmaligen Bereisen von Urlaubsorten aus der Kindheit kann ich sehr gut nachvollziehen. Auch ich mache das gerne, weil man die Kindheitserinnerungen einfach nicht mehr so präsent hat bzw. das ganze geschichtliche Drumherum/die Landschaft im "erwachsenen Alter" ganz anders wahrnimmt und/oder wertschätzt.
    Ich wünsch dir was! Viele liebe Grüße, Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, tatsächlich habe ich das alles anders wahr genommen - leider war die Entwicklung nicht immer positiv, aber das gute Grundgefühl bleibt - es war schön, dass ich noch einmal im Erwachsenen-Alter dort war <3

      Löschen
  2. hach, alle drei collagen sind wundertoll und schön. ich wollte ja schon vom handy kommentieren, aber irgendwie kam das nicht an :/ macht ja nix. ich kann mir für gar keine entscheiden, sie zeigen jedenfalls alle wunderbar sommerliche momente <3

    AntwortenLöschen
  3. Es sind so wunderschöne Bilder! Wirklich ganz ganz wundervoll, ich freu mich, dass ihr so einen schönen Urlaub habt, so viel Sonne und tolle Momente. Das tut dir richtig gut <3 Ich wünsche dir einen super STart in die Woche. :) Fühl dich geküsst, Clara

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Eindrücke...! Wow! Leider wird das bei mir in diesem Jahr nix mehr. Ich werd mich nach Kitzbühel und in den Schwarzwald verabschieden... Aber ich freu mich drauf! Nur das Meer werd ich vermissen in diesem Jahr!!! ;-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass du das Meer vermissen wirst kann ich verstehen, aber Berge sind schon auch etwas schönes. Rund um Kitzbühl ist es auch ganz schön - da war ich ja letzten Sommer <3 Ich hoffe du hattest eine wunderbare Zeit mit den Bergen <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.