Magische Mottos Mai - Teil 4

Bevor es morgen wieder ein neues magisches Motto gibt, möchte ich den heutigen Abend nutzen, um euch meinen letzten Schwung Bilder zu den "Blüten & Blättern" zu zeigen.
Hach, was sind das doch für wunderbare Farben, die man im botanischen Garten zu Gesicht bekommt. Einfach traumhaft.
Den heutigen Sonntag habe ich größtenteils lernend auf dem Sofa verbracht. Derzeit bereite ich mich auf die Klausuren "Arbeitssicherheit" und "Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht" vor.

Die Karteikarten sind geschrieben und nun versuche ich all das Wissen in meinen Kopf zu pauken. Insgesamt ist der Stoff überschaubar. Ich bin guter Dinge, dass ich dies auch schnellstmöglich hinbekomme.
Die Prüfung zu den beiden Fächern findet in knapp 2 Wochen statt. Danach habe ich Zeit mich auf die letzten Prüfungen vorzubereiten. Außerdem muss ich dann auch endlich mit dem Schreiben der Hausarbeit beginnen. Wenn der Juli kommt, ist das Sommersemester vorbei und ich damit meinem Schritt in Richtung Master ein kleines Stückchen näher.
Leider bedeutet es auch, dass die nächsten Wochen eher stressig wird. Ich muss versuchen mir die Zeit zwischen Arbeit und Lernen halbwegs sinnvoll aufzuteilen. Daneben möchte ich mir natürlich auch die Zeit gönnen, hin und wieder mein Privatleben zu genießen, Hobbys nachzugehen, Mottos zu fotografieren und das schöne Wetter zu genießen.
Aber immer eines nach dem anderen, durchatmen und Kraft sammeln.

Wie ihr oben lesen könnt, bin ich ein Karteikarten-Lernen. Ich hab den Stoff gern komprimiert auf kleinen Kärtchen, denn dann kann ich halbwegs einen Fortschritt erkennen, kann die Karten immer und überall mit mir herumtragen und mich gegebenenfalls auch gut abfragen lassen.

Sagt mir mal, wie ihr am besten lernt? Habt ihr Tipps? Welche Methoden wendet ihr an? Karteikarten oder einfach nur durchlesen?

Was sagt ihr zu den magischen Blüten?

Wie habt ihr den wunderbaren Sonntag heute verbracht?

Kommentare:

  1. wunderschön!! hach! es freut mich, dass das motto bei dir sichtlich so gut angekommen ist :) ich kann mich für gar keine der galerien entscheiden!
    fürs lernen wünsche ich dir noch superviel glück und erfolg, wenn die zwei wochen rum sind wird das sicher sehr erleichternd sein!

    bei mir ist das letzte lernen irgendwie schon eewig her :( karteikärtchen fand ich immer toll, waren mir aber zu aufwändig. ich hab mir meistens eine zusammenfassung geschrieben, mit stichworten, die dann im prinzip eine assoziationskette ausgelöst haben. das hat eigentlich immer gut funktioniert.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ganz ehrlich, ich bin soooo froh das ich nichts mehr lernen MUSS ;-) Nur dann wenn ich will... Und dann lerne ich by doing ;-) Aber zu Deinen Bilder, mir gefällt dieser Beitrag am besten bisher. So bunt, so voller Farbe und Leichtigkeit. Und auch wenn ich Blumen ansich nicht so als Motiv mag, dieser hier sind zauberhaft!!!
    lg

    AntwortenLöschen
  3. wie wunderschön ♥ ich muss auch mal in einen botanischen garten, ich glaub ich könnte dort stunden verbringen. so wundervolle farben!
    ich lerne am besten wenn ich es aufschreibe. daher ist vokabeln lernen für mich super einfach :D aber es gibt ja auch welche die es gut lernen wenn sie es zb immer wieder hören oder anderen erklären :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.