Schatzkiste: Mai 2016

Die Zeit verrent so wahnsinnig schnell. Eben feierte ich noch Silvester und nun ist die erste Jahreshälfte fast vorbei. Was der Mai so für mich bereit hielt, habe ich hier für euch zusammengesammelt:

Schöne Erlebnisse, tolle Momente und die kleinen Freuden des Lebens

Leckeres Essen ~ die ersten Grillabende ~ viele Feiertage ~ Ausflug in den botanischen Garten ~ das schöne Wetter genießen ~ neue Lokalitäten erkundschaften ~ spannende Vorlesung (ja, wirklich!) ~ sich bewusst machen, dass die anstehende Prüfung nicht so schwer werden wird ~ Kuschelabende auf dem Sofa ~ neue Bilder aufhängen ~ Flüge fürs nächste Jahr buchen
Ich muss gestehen, dass mir das Aufschreiben diesen Monat gar nicht so leicht fiel. Ich blicke zurück und frage mich, was ich den Monat überhaupt gemacht habe. Ein Blick in den Kalender verrät, dass ich zwar immer irgendwas zu tun hatte, aber kaum Dinge im Kopf geblieben sind. Die Auswahl der Bilder ist dieses Mal übrigens (überwiegend) "bisher unveröffentlichtes Material" :)

Fantastische Blogeinträge
  • Juli von Piece of Emotion machte sich Gedanken darüber, wie sie sich eigentlich definiert. Ein wunderbar gedankenvoller Beitrag der zum Grübeln anregt!
  • Lia von Firefly schreibt über die Generation Smartphone - immer wieder ein spannendes Thema, oder?
  • Traumhafte Eindrücke aus Kanada gibt's bei Thomas von Reisen-Fotografie - WOW
  • Essig und Öl hinterlassen hässliche Flecken im Schrank? Clara von wundersachen hat einen großartigen DIY-Tipp dafür!
  • Lynndgren nimmt uns auf ein paar schöne Eindrücke mit nach Capital City.
  • Das Märzmädchen frägt sich in ihrem wunderbaren Text, ob man nach 4,5 Jahren Beziehung schon Pläne schmieden darf. 
  • 10 Minuten Zeit nimmt sich Clara von wundersachen, für eine tolle Sammlung
  • Einen Moment inne hält Larissa von NOROBOTS Magazine.
  • Kleiner Ausflug zu einem Lost Place gefällig? Dann schaut bei Markus von kuhnograph vorbei
  • Der Moment in dem es "Klirr" macht - ein wunderbarer, gefühlvoller Text von meiner liebsten Paleica
  • Einen Film oder eine Serie als LANGWEILIG abtun - nicht mit Daniel von niceBlog - wunderbar dargestellt, dass langweilig keine ausreichende Aussage über einen Film oder eine Serie ist.

Serien und Filme
Die Abendstunden waren auch im Mai gefüllt mit "Grimm" und "Fear the Walking Dead" und ein paar Folgen der 8. Staffel von "Futurama". Außerdem haben wir auch mit der 6. Staffel von "Game of Thrones" begonnen. Mitte des Monats begaben wir uns dann auf die Suche nach einer neuen Serie und sind im Amazon Repertoire fündig geworden: "Ripper Street". Zu Beginn war ich noch unschlüssig, ob mich Ripper Street fesseln und mitreißen kann. Ich brauchte ein paar Folgen, ehe ich mit den Charakteren und Verstrickungen warm wurde. Doch einmal warm geworden, war es um mich geschehen und ich muss hier ganz klar sagen - eine wirklich richtig gute Serie - so gut, dass wir nun bereits schon bei den letzten Folgen der Staffel 3 angekommen sind, die dann leider auch das Ende der Serie bedeuten.

Für meine ruhigen Mädchen-Stunden habe ich immer wieder ein paar Folgen von "Mein Vater ist eine Außerirdischer" eingelegt. Außerdem habe ich mir kürzlich die DVD-Box zu "Eine himmlische Familie" gekauft. Diese kitschige Familienserie über den Reverend Camden und seine Familie habe ich früher so gerne auf VOX geschaut und .. naja manchmal brauche ich sowas eben :)

Was soll der Juni bringen?

Vorrangig wohl zunächst Lernen und Prüfungen schreiben. Den Geburtstag des liebsten Menschen feiern. Gemeinsames Wochenende bei den liebsten Fernfreunden verbringen (incl. 1. Prüfung schreiben). Auf eine Hochzeit gehen, für die ich nun endlich ein schönes Kleid gefunden habe. Ganz am Ende des Juni, dann noch ein letztes mal nach Salzgitter fahren, um Prüfung 2+3 zu schreiben und das Ende des Semesters begrüßen.


Wie war euer Mai? Was waren eure Highlights? Was habt ihr erlebt, was habt ihr gerne gelesen und was habt ihr euch angeschaut? Was bringt der Juni schönes mit sich?



Kommentare:

  1. Auch wenn es dir schwer fiel, sieht es nach einem schönen Monat aus und ich kann es gar nicht glauben, dass schon dein zweites Semester bald um ist. Das mag ich nicht. Kannst du danach dann nochmal einen Master machen und ganz oft zu mir kommen? hihi. Ich freue mich über deinen Rückblick und witzigerweise habe ich, als du mir geschrieben hast, dass gleich dein Rückblick online geht, gerade an meinem geschrieben. hihi. :) Du bist so toll und ich wünsche dir einen richtig schönen Monat Juni, in dem für dich und deine Prüfungen alles so läuft, wie du es dir erhoffst. <3

    AntwortenLöschen
  2. "Mein Vater ist eine Außerirdischer" - Mensch an die Serie habe ich ja ewig nicht gedacht.Habe die früher sehr sehr gern geschaut. :) Danke fürs dran erinnern und ich wünsche dir einen schönen Juni!

    AntwortenLöschen
  3. Naaw, danke, danke, danke für die Erwähnung! <3 Da geht mein Herz auf :)
    Und ansonsten interessante Links bei, da muss ich mich mal durchklicken!

    Dein Juni klingt zwar voll anstrengend, aber irgendwie auch total schön. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Prüfungen! <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag diese Beiträge so sehr!!! Danke auch für die Erwähnung! Und für die coolen Fotos, Favorit kann nur eines sein: Das Letzte ;-) Schon zu lesen das es Dir so gut geht mit den Prüfungen und dem lernen. Und Game of Thrones? Ohne Worte... Das wird ne große Staffel!!! Und natürlich auch von mir ganz viel Glück für die Prüfungen und alles was sonst noch ansteht!!!!
    lg

    AntwortenLöschen
  5. mein reader ist doof, der hat mir schon wieder deinen beitrag unterschlagen -.- würde zu gern wissen, warum das grade mit deinem blog immer wieder mal passiert. sehr seltsam.

    der schokokuchen und die gnocchi <3 ! yummy!

    ich kenne das auch, irgendwie ist mein ganzes 2016 bisher so gewesen. immer was zu tun aber nicht wirklich was hängen geblieben.

    danke auch für die erwähnung! und die anderen tipps muss ich auch unbedingt anschauen! da sind ja einige spannende dabei :)

    wir hängen immer noch bei prison break, soviel zeit zum serienschauen bleibt einfach nicht und wenn ich drin bin bleib ich einer treu. allerdings sind wir nun auch schon mitten in der 4. staffel und damit bald fertig. einige zeit geht außerdem beim spielen drauf, momentan sind wir bei teil II von black mirror und langsam wird es gruselig ^.^
    gossip girl hab ich unlängst auch für mich entdeckt, das ist grad mein mädchen-ding. bei einer himmlischen familie bleib ich auch ab und an wieder hängen, obwohl ich sagen muss, dass ich es gar nicht mehr sooo gut aushalte.

    AntwortenLöschen
  6. Komme leider selten zum kommentieren, da ich voll im Jubiläumsstress auf Arbeit stehe und abends froh bin, wenn die Kiste aus ist.

    Mein Highlight im Mai war definitiv der Kurztrip an die Nordsee! Ein paar Tage die Seele baumeln lassen, in Gedanken meine Mamita besuchen und auch ein paar Sonnenstrahlen konnte ich genießen.

    Serien habe ich keine wirklich geschaut - aber es ist ja eh sowas wie ein Sommerloch ^^ Ich habe ja genug Bücher, die noch gelesen werden wollen.

    Der Juni ist ja fast zur Hälfte geschafft und ich will einfach nur diese Jubiläumsfeier abschließen können, damit ich durchatmen kann. Im Juli gibt es dann das komplette Seelen-Programm am Meer ;)

    Liebes, ich drücke Dich aus der Ferne! <3

    AntwortenLöschen
  7. Ripper Street fand ich auch voll cool. Nicht nur weil GoT - Bron da mitspielt :)
    Vielleicht ist ja auch Preacher etwas für dich... ist aber blutig ;)

    AntwortenLöschen
  8. Rückblicke sind nach einiger Zeit wirklich nicht mehr ganz so einfach...

    Ich gucke zur Zeit auch die 6. Staffel von Game of Thrones.

    The Walking Dead muss ich endlich zuende gucken, damit ich Fear the walking dead endlich anfangen kann. Danke für die Erinnerung ;)

    Das Essen auf den Bildern sieht auch super lecker aus.

    Liebe Grüße Sarina

    https://ideenundfotokiste.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.