Projekt 52_42: Feuer

Neue Woche - neues Glück. Das Thema Feuer habe ich erstmal aufgespart und überlegt. Gestern und vorgestern habe ich mich dann mal dran gemacht ein paar Fotos zu meiner Idee zu schießen.
Als ich mich dann heute (noch bevor ich meinen Beitrag veröffentlicht habe) durch die Projektteilnehmer geklickt habe, war ich total erstaunt, was es dort alles für unterschiedlichste "Feuerfotos" gab - umso mehr habe ich mich gefreut, das meine Idee so direkt nicht zu finden war.


Irgendwie bin ich ein Fan von Langzeitbelichtungen und es hat mal wieder viel Freude gemacht, ein wenig zu experimentieren.


Ein Feuerzeug kann doch so einiges....
Trotzdem ist es doch alleine gar nicht mal so einfach, die Kamera richtig einzustellen, Licht auszuschalten und gleichzeitig Auslöser und Feuerzeug zu betätigen.


Aber es sind trotzdem ein paar schöne und, wie ich finde, interessante Bilder entstanden. Ich bin also durchaus zufrieden mit meinem Ergebnis!



Wie gefällts euch?
Wie würdet ihr das Thema FEUER anpacken?



Kommentare:

  1. vorallem das erste bild find ich richtig toll! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hm, kam mein Kommentar gar nicht durch?
    Mir gefällt auch das Bild mit dem Feuerzeug richtig gut! Mein Held versucht sich auch gerade an Langzeitbelichtungen. Mir fehlt da etwas die Geduld, aber wenn ich so tolle Resultate dann sehe, juckt's dann doch in den Fingern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kam wohl tatsächlich leider nicht an :(

      Und was Langzeitbelichtung angeht - es lohnt sich wirklich. Ich stelle an der Kamera meist auf "BULB" und mache mit Fernauslöser nach Gefühl.
      Probier es unbedingt mal aus <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.