Heldenhafte Wundersachen - Teil 38

Mittlerweile sind wir in der 38 Woche angekommen, was bedeutet, dass meiner fabelhaften Clara und ich bereits an 38 Mittwochen zu einem gemeinsamen Thema geschrieben haben. Woche um Woche freue ich mich drauf, dass wir dieses gemeinsame Thema bearbeiten. Es ermöglicht immer auf neue einen - wie ich finde - spannenden Einblick, sowohl in das eigene als auch in das Leben von anderen. Denn nicht nur der Beitrag von Clara bereitet mir Lesefreude, ich freue mich auch jedes Mal sehr, sehr, sehr über eure lieben Kommentare, in denen es neue Offenbarungen gibt. Aber genug mit dem Vorgeplänkel. Auf geht es in eine neue spannende Woche mit einem neuen spannenden Thema! Denn wir verraten euch in wen oder was wir uns gerne für einen Tag verwandeln wollen würden. Das Thema für die nächste Woche gibt es wie immer am Ende meines Beitrages!

Bei diesem Thema bin ich erstaunlich schnell zu einer Lösung bzw. einer Antwort gekommen. Dennoch habe ich mich für eine zweigeteilte Antwort entschieden - ich möchte euch nämlich ein wen und ein was präsentieren. (sozusagen!)

Nr. 1 - Das WEN:
Ich will keine Person im speziellen wählen, weil ich es wohl insgesamt merkwürdig fände, in das Leben einer anderen (mir bekannten) Person zu schlüpfen. Doch ich glaube, dass ich es durchaus interessant fände, einmal einen Tag als Mann zu erleben. Ich will hier sicherlich nicht den Unterschied von Männern und Frauen thematisieren, doch ich glaube es könnte eine bereichernde Erfahrung sein, das Leben des anderen Geschlechtes kennen zu lernen.
Nr. 2 - Das WAS:
Auf der anderen Seite wäre ich wirklich gerne mal ein Vogel. Die Freiheit die ein Vogel genießt, einfach hinzufliegen, wo er möchte, ist einfach großartig und beneidenswert.

Ein wirklich passender Film für diese Thematik ist übrigens "Die Hexe und der Zauberer". :) Schon damals habe ich Floh beneidet, dass er mit Merlin auf Achse allerhand erlebt. Ob Eichhörnchen, Vogel oder Fisch, Merlin konnte alles aus Floh machen! *___*

Was ist mit euch?
In wen oder was würdet ihr euch gerne für einen Tag verwandeln?
Könnt ihr meine Auswahl nachvollziehen?
Was sagt ihr zu mir als Mann? 
(Das Bild ist übrigens im Rahmen vom Projekt52 in diesem Beitrag entstanden.)

In der nächsten Woche nehmen wir euch mit auf Reisen! Wir werden euch im Rahmen der heldenhaften wundersachen erzählen, wohin wir auf jeden Fall noch reisen wollen!

P.S. Wegen meines Studiums wird die nächste Ausgabe sogar direkt aus der Heimat meiner liebsten Clara übermittelt! Ich freue mich <3

Kommentare:

  1. Hihi, wie gut Du Dich als Mann machst, Respekt! Der Bart fehlt noch ;-)
    In was oder wen? Puh. Das ist ne heftige Frage... Lass mal kurz hirnen!
    Ich wär gern mal irgendein Riese des Meers. Ein Wal oder so. Einfach mal im Wasser abhängen und treiben lassen, bissl tauchen, bissl auftauchen ;-)
    Und in wen? Mmmhhh, ich glaube in ne Figur aus Game of Thrones ;-) Vielleicht Tyrion? Der hat Spaß und ist klein, wär mal witzig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin halt ein kleiner Milchbubi :)
      NA da hast du schon recht, im Wasser bisschen abzuhängen wäre sicher auch sehr spannend :)

      Und joa, Tyrion macht das beste aus seinem Leben. :)

      Löschen
  2. bei vogel und mann wäre ich auch dabei. allerdings wäre ich gern ein greifvogel. nicht unbedingt ein adler, es dürfte auch was etws kleineres sein, etwas das richtig schnell UND majestätisch ist :) allerdings kommt dann bei mir noch meeresbewohner dazu. ob wal oder delphin und was davon ist mir ganz egal. aber einmal das wasser als mein element erleben, das wäre schon toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wasser ist auf jeden Fall ein spannendes Element, deswegen würde bei mir nach dem Vogel sicherlich auch ein Meeres-Bewohner kommen :)
      <3

      Löschen
  3. Finde deine Wahl ganz wunderbar - die Freiheit eines Vogels würde mich auch sehr interessieren, das mal zu spüren. Als Kind hab ich ständig davon geträumt, dass ich fliegen kann, ich würde das wirklich gern mal können. Ein TAg als Mann so an sich fände ich auch mal spannend, hihi. Finde unser Projekt nach wie vor ganz fantastisch und wunderbar und mag dich so sehr leiden. <3 Dicker Kuss, Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist aber schon ein schöner Traum - einmal fliegen zu können :) Ich war ja als Kind immer neidisch auf Bibi Blocksberg die sich einfach auf ihren Kartoffelbrei schwingt und losfliegt. :) <3

      Löschen
  4. Es ist bestimmt richtig interessant mal einen Tag ein Mann zu sein - vielleicht verstehen wir sie dann besser :D :D
    Ich wüsste das gar nicht so genau, wer oder was ich sein wollte.. Vielleicht wäre ich gern mal jemand, der bei Google arbeitet oder in einem anderen spannenden Konzern..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass es in manchen Momenten einfach Helfen würde, das andere Geschlecht zu kennen :) Aber auch deine andere Idee, einen anderen großen Konzern mal von innen zu erleben, stelle ich mir auch total spannend vor :) <3

      Löschen
  5. Liebe Frau Heldin, ich muss gerade grinsen - denn auch mein erster Gedanke war "ich wäre gerne mal ein Mann für 1 Tag". Einfach mal sehen, wie man dann tickt, ob sie wirklich so wenig denken wie Frauen und so weiter ... :D
    Liebe Grüße, Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich scheine wohl nicht die einzige zu sein, die es spannend fände, das andere Geschlecht und deren Gedankengut zu erkunden. Ich würde gar nicht unbedingt sagen dass sie wenig denken sondern einfach komplett anders und vermutlich einfach simpler und nicht so über-kompliziert wie Frauen. Auf der anderen Seite - würde es vielleicht die Spannung nehmen :)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.