MagicLetters: U wie Unten

Wir schreiten mit großen Schritten dem Ende entgegen. Bei den MagicLetters geht es heute um U wie Unten. Lange habe ich mir Gedanken über die Umsetzung gemacht. Vor ein paar Wochen hatten wir ja außerdem schon das Wort OBEN. Nach langem Überlegen hat sich dann noch etwas sehr spannendes ergeben - es war ein außerordentlich spannender Zufall, dass wir genau an diesem Wochenende einen schönen Ausflug nach Innsbruck gemacht haben. Neben einer schönen Stadtführung und einer Bergtour, hatten wir aber auch das große Glück, das Silberbergwerk in Schwaz zu besichtigen.
Was würde also besser für UNTEN passen, als Bilder von unter der Erde?

Mit der Bergwerksbahn fuhren wir einen engen Gang entlang, tief ins Innere des Berges. Danach wurden wir vom Bergführer durch das Bergwerk geführt. Trotz der schlechten Lichtverhältnisse, habe ich wenigstens ein paar Bilder und Eindrücke eingefangen.
Es war wirklich spannend und interessant, das Innere des Berges kennenzulernen und durch das Bergwerk zu "fahren" (das sagen nämlich echt Bergmänner, wenn sie sich durch das Bergwerk bewegen). Das Bergwerk wurde bereits im Mittelalter errichtet und dient heute nur noch als Schaubergwerk.

Wart ihr schon einmal in einem Bergwerk?
Was sagt ihr zu meinen Bildern?

Kommentare:

  1. Wie cool ist denn dieser Zufall?? Da habt ihr Euch doch sicher abgesprochen!! ;-) Schöne Bilder, wenn man bedenkt mit wie wenig Licht Du zur Verfügung hattest... Oben war doch unser Fotowalk, da hab ich mich auch zurückerinnert ;-) Mein Favorit ist das erste Bild der zweiten Collage, sehr genial!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön - Ja der Zufall war wirklich verrückt. Deswegen MUSSTE ich das Thema einfach dort umsetzen - Und trotz Lichtmangel sind ja die Bilder halbwegs geworden - wenn auch teilweise sehr schwer das noch zu halten. :)

      Löschen
  2. Liebe Frau Heldin,
    das sind wieder sehr schöne Bilder geworden - trotz "unter Tage"! :) Ich war im Oktober 2014 in einem Bergwerk in der Nähe von Annaberg-Buchholz (Betriebsausflug), der Blogbeitrag steht noch aus ... *unschuldig kuck* Das war auch sehr interessant und die Lichtverhältnisse so schwierig, dass ich echt deine Bilder bewundere, bei mir "is nix gscheits bei rumkumma". ;)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Karina, na vielleicht beglückst du uns ja irgendwann noch mit deinem Beitrag über das Bergwerk. :)
      <3

      Löschen
  3. ich finde bergwerke total toll. ich konnte im zuge einer firmenveranstaltung mal eins besichtigen, knapp hinter der deutschen grenze bei salzburg (leider weiß ich nicht mehr, wie es geheißen hat). mit der schule waren wir auch mal in einem in kärnten, aber das ist schon so lange her, dass die bilder im kopf schon verschwunden sind.
    danke für dein tolles unten! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Für nächstes Jahr ist ein Urlaub in der Nähe von Salzburg geplant bzw auch schon gebucht - und da ist auch eine Reise in das Salzbergwerk geplant, vielleicht ist das sogar das welches du meinst :)

      <3

      Löschen
  4. Das ist ja mega schön! So richtig aufregend in so einem Bergwerk, wurde mir auch neulich erzählt, dass sowas sehr eindrucksvoll ist. <3 Sehr schön und ich finde auch eure Betriebsausflüge immer sehr gut! :) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine liebe Clara :) Ja irgendwie habe ich ziemliches Glück, bei den Betriebsausflügen immer etwas spannendes sehen zu können.
      Es war wirklich eindrucksvoll und auch ein bisschen beängstigend an den engen Stellen irgendwie <3 :)

      Löschen
  5. sehr interessant, tolle bilder :)
    ich war auch schon ein paar mal in welchen.

    AntwortenLöschen
  6. Als Ruhrpottkind liebe ich Bergwerke! Liegt wahrscheinlich an den Berufen meiner Vorfahren :) Ich finde es total spannend sich die alten Gebäude von außen anzusehen, oder auch mal hineinzufahren. Irgendwo gibt's sogar ein Schaubergwerk bei uns im Pott, glaube ich Bochum (Deutsches Bergbau Museum) :)
    Hach ja, ein bisschen Heimatgefühl schwingt für mich in deinen Bildern mit..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja war auch wirklich interessant und ist auch irgendwie komisch, wenn man bedenkt dass ein Bergwerk so alt ist und die damals mit eher "mittelalterlichen" Methoden sich in den Berg hinein gegraben haben :)
      <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.