Heldenhafte Wundersachen - Teil 19


Bei den heldenhaften wundersachen, von meiner fabelhafte Clara und mir, geht es heute um ein richtig schönes und glücklich machendes Thema "Glücksmoment". Heute nehme ich euch also mit auf meine Wolke des Glücks.

Wie immer bei den heldenhaften wundersachen, freuen wir uns total wenn ihr kommentiert oder vielleicht sogar selbst einen Beitrag schreibt. Außerdem gibts dann am Ende meines Beitrages das neue Thema für die kommende Woche.

Es ist wirklich großartig, ein Thema im Kopf zu haben auf das man ganz bewusst eine Woche lang achtet. Obwohl das Thema eigentlich in der Einzahl verfasst ist, muss ich es auf viele Glücksmomente erweitern. Denn das schöne ist, das Glück liegt in vielen kleinen Dingen - manchmal muss man nur zulassen, es zu erkennen. Und genau auf diese schönen kleinen Dinge habe ich versucht, acht zu geben und für euch zu sammeln.


Diesen Glücksmoment habe ich schon durch die sozialen Netzwerke gesendet, weil er mich sehr glücklich macht bzw. mich das Bild immer wieder erfreut.

Was ist sonst passiert? Glück ist so vielseitig und kann in so vielen Dingen wieder erkannt werden. Drum erzähle ich euch, was mich neben küssen in Petticoat noch sehr glücklich macht:

Gutes Essen, Malen (vielleicht meine neue Leidenschaft?), versuchen kreative Sachen mit dem Plotter zu machen, nach einer langen Zugfahrt mit einer Kollegin ein Glas Wein trinken, Nacht der Lichter, neue talentierte Künstler auf einer OpenStage entdecken, Geschenke für Geburtstage vorbereiten, anderen Menschen eine Freude machen, ein Lächeln, gemeinsam lachen, einen Tag auf der Couch verbringen, im Kino Händchen halten, neue Freundschaften knüpfen, lange spannende Mails, Vertrauen schöpfen, Käse, gemeinsam einschlafen und aufwachen, nach Hause kommen, bis in die Nacht hinein reden, Zweisamkeit, eine heiße Dusche, Filme sehen und darüber sprechen, füreinander da sein, frisches Obst und Gemüse kaufen, Kontakt zu Internet-Lieblingsmenschen, schöne Fotos.

Könnt ihr euch das vorstellen, dass sich diese schönen Dinge alle in der letzten Woche in meinem Alltag versteckt haben? Auch wenn ich oft genervt oder gestresst bin, schlechte Laune habe oder zickig bin, die Glücksmomente sind da und das muss man sich manchmal einfach nur bewusst machen.

Was macht euch glücklich? Was ist euer Glücksmoment?

In der nächsten Woche wollen wir euch bei den heldenhaften wundersachen unseren "Ort der Ruhe" vorstellen.


P.S. Übrigens ist mein Beitrag für den TravelTuesday am gestrigen Dienstag online gegangen. Hier könnt ihr ihn lesen.

Kommentare:

  1. oh ja, da sind viele wundervolle kleine momente dabei. und alle in einer woche? wow :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war auch ziemlich erstaunt. :) Manchmal muss man es sich diese kleinen Momente wohl einfach vor Augen führen!

      Löschen
  2. Das freut mich sehr für Dich und man konnte bei den Social Media Plattformen Dein Glück sofort spüren ;-) Glück? Mhhhh, mhhhh... Ich versuch das mal ganz sachlich: Freiheit, Sonne, Freunde, Ehrlichkeit, gutes Essen, kalte Getränke, Ruhe, ein freier Kopf, bloggen und das was dabei raus kommt ;-), fotografieren, lachen, Kinder, gute menschen, warme Abende, grillen... ui, da kam jetzt doch mehr raus als erwartet ;-))) Freut mich jetzt!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja siehst du :) Glück ist ganz schön weit verbreitet und ich kann da ganz viele Dinge genau so wie sie da stehen unterschreiben :)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.