Heldenhafte Wundersachen - Teil 14

Es ist also wieder Mittwoch. Mittwoch - der Tag der heldenhaften wundersachen, die euch meine fabelhafte Clara und ich vorstellen. Wie immer seid auch ihr recht herzlich dazu eingeladen, euch an den heldenhaften wundersachen zu beteiligen. Ob mit Kommentaren oder auch mit einem eigenen Beitrag - Clara und ich sind total gespannt auf eure Antworten, Meinungen und Ideen zu den heldenhaften wundersachen. In dieser Woche geht es um diese spannende Frage: "Was würdest du gerne besser können?"

Man muss also mal wieder tief in sich selbst hineinschauen und hineinhorchen um etwas zu finden, was man gerne besser können möchte. Denn damit verbunden ist ja auch in gewisser Weise das Eingeständnis, was ich vielleicht auch nicht besonders gut kann. Übrigens hat ganz passend zu der Thematik "Was man nicht gut kann" Paleica eine nette Liste online gestellt und auch an anderen Orten der Blogosphäre wurde wieder öfter über das Unperfektsein geschrieben.

Aber ich möchte ja nicht abschweifen, sondern euch heute hier verraten, was ich gerne besser können wollen würde! Ganz am Ende des Beitrages gibt es dann natürlich auch wieder das Thema für die nächste Woche.

Wieder hatte ich eine Woche Zeit um darüber nachzudenken, wobei mir bereits am letzten Mittwoch klar war, wie dieser Beitrag aussehen wird. Denn es gibt etwas, was mich immer wieder aufs neue heimsucht und ich es dann schade finden, dass ich es eben nicht besonders gut kann.
Singen.


Singen, ja das ist so eine Sache. Vielleicht liegt es daran, dass ich mich im letzten Jahr sehr oft in Karaoke-Sänger-Kreisen aufgehalten habe. Menschen, die leidenschaftlich gerne Singen und das bei den unterschiedlichsten Karaoke-Abenden zum Besten geben. Menschen, die das Singen beherrschen und nicht mehr schlecht als recht mit grölen. Ich sitze dann immer im Publikum und bin irgendwie ein klein wenig neidisch, wenn jemand zum x-ten Mal und mit Leichtigkeit einen perfekten Song hinschmettert! Ich bin eher die, die zuhause im heimischen Wohnzimmer zu SingStar grölt - doch das ist weit davon entfernt als "singen" durchzugehen. Auf die Karaoke-Bühne, habe ich mich bisher nur ein einziges peinliches Mal, ganz am Ende einer Veranstaltung getraut (aber das zählt eigentlich nicht..). Ja - Singen zu können, das wäre wirklich schön und würde mir auch wirklich viel Freude machen! Ich arbeite aber daran und werde noch ein klein wenig üben, um dann vielleicht doch irgendwann noch auf der Karaoke-Bühne stehen zu können.

Was würdet ihr gerne besser können wollen?
Könnt ihr Singen?
Geht ihr manchmal zu Karaoke?

Das Thema für die nächste Woche ist kurz und knackig:
"Selbstgeschrieben"

Ihr dürft also gespannt sein, was euch in der nächsten Woche erwartet! (Ich bin es auf jeden Fall...)

Kommentare:

  1. Also singen ist so gar nicht meins, ich höre lieber Menschen zu die es können. Daher würde ich mir das auch nicht wünschen. Allerdings hat mein Wunsch auch mit Musik zu tun. Ich würde gern Gitarre spielen können. Egal ob E- oder Akustikgitarre... Ich hab das schon mal versucht, aber meine Hände wehren sich dagegen. Ich hab null Geduld, null Motivation stundenlang zu üben. Und das obwohl ich einen sehr talentieren Gitarristen in meinem näheren Bekanntenkreis habe, der sogar Unterricht gibt... ;-) Ich will ne Gitarre in die Hand nehmen und sofort spielen können... Das wünsche ich mir ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gitarre ist auch wirklich wunderschön. Ich habe zeitweise mal ein bisschen damit begonnen, aber irgendwann dann doch wieder aufgegeben. Wahrscheinlich auch wegen Geduld und Motivation - wobei das natürlich Erwachsen und ohne Unterricht doppelt schwer ist.
      Hehe, ich würde dir ja wünschen, dass der Wunsch in Erfüllung geht. Dann können wir in der Wunschwelt ein musikalisches Duett starten, du mit Gitarre und ich mit meinem imaginären Gesang :)

      Löschen
    2. Und wir würden voll durchstarten, zu 100% ;-)))

      Löschen
  2. Singen ist so schön! Und ich finde jeder sollte es tun. Wenn auch nur im Geheimen, es gibt nämlich tatsächlich Leute, die singen nie. Und ich kann mir das gar nicht vorstellen, weil ich schon immer und überall singe und es so sehr mag.

    Ich denke, das ist eine gute Fähigkeit, die du dir da ausgesucht hast, denn die kann man auf jeden Fall auch ausbauen und ein bisschen Geträllert hat noch niemandem geschadet. <3

    Ich hab dich so lieb :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Hakuna-Matata-Sing-Maus. <3 <3 <3 <3
      Lass uns zusammen singen wenn wir uns wieder sehen :)

      Obwohl ich es nicht kann und ich es überwiegend nur in geheimen Momenten auslebe, macht es mich doch irgendwie immer glücklich, wenn man seine Gefühle raus singen kann hihihi <3

      Löschen
  3. Oh Gott, ich hasse singen. :D Ich hab früher im Schulchor gesungen... Aber jetzt weigere ich mich. Letztes Jahr war ich auf einem Karaoke-Abend. Ein Lied hab ich gesungen, die meisten Punkte beim SingStar abgeräumt und den Rest des Abends mich weiterhin geweigert. *lol*

    Ich würde gerne besser Small-Talk machen können. Ich bin da total schlecht drin. :(

    Knuff dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, also bist du ein aufgehender Star :)
      Im Chor war ich früher übrigens auch.

      Ich weiß auch gar nicht so recht woher dieser Wunsch kommt, aber es ist vermutlich wirklich deswegen, weil ich so oft mit zu den Karaoke Veranstaltungen geschleift werde und das Gefühl habe dort nur doof rum zu sitzen...

      Deinen Wunsch mit dem Small-Talk kann ich aber auch wahnsinnig gut verstehen, ich bin da leider auch nicht besonders gut und das schlimme ist, dass dir Smalltalk ja doch einiges im Leben erleichtern kann...
      An dieser Stelle muss ich nun glatt einen Link einfügen, weil Lynndgren da mal einige schöne Worte drüber verfasst hat, die ich sehr gerne gelesen habe:
      http://lynndgrenlynndstroem.blogspot.de/2015/03/smalltalk.html
      Vielleicht magst du das auch lesen :) <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.