Projekt 52_49: Weihnachtszauber

Mit dem Weihnachtszauber läute ich nun den letzten Monat des Fotoprojekts ein. Damit verbleiben mir für dieses Jahr noch 3 Themen die ich abarbeiten muss. Wahnsinn wie die Zeit vergangen ist und mich dieses Projekt durch's Jahr begleitet hat.

Aber nun meine "Weihnachtszauber"-Bilder...


Dieses Foto ist vom karitativen Christikindlsmarkt. Dieser wird ein paar Tage bevor der "normale" Markt beginnt, veranstaltet. Die gesamten Einnahmen aus diesen 4 Tagen werden gespendet und das schon seit 40 Jahren! :)
Am Wochenende hat es sich dann zum Glück auch noch ergeben, auf dem normalen Markt ein paar Eindrücke festzuhalten. Im Getümmel ist es ja gar nicht so einfach zu fotografieren, doch ich habe (mit Stativ) wieder ein paar sehr schöne Bilder geschossen, daher gibt es heute auch mehr als nur ein einziges Weihnachtszauber-Foto.


Ich liebe es einfach wie unser kleiner Markt beleuchtet ist. Die Atmosphäre ist einfach traumhaft schön und er zählt für mich einfach zu einem der schönsten Märkte, die ich kenne. Außerdem ist es toll, wie sich ein Bild verändert wenn man länger oder kürzer belichtet.


Die Spielereien an der Kamera machen mir sehr Spaß, nur irgendwann hat mich dann so sehr der Hunger geplagt, dass wir die Weihnachtszauber-Suche beenden mussten. (Ich habe leider einen Hang dazu, schnell grantig zu werden, wenn ich hungrig bin...)
Und damit es auch den Kindern nicht langweilig wird, gibt es natürlich auch ein Karussell:


Das war's mit dem Bildern vom Christkindlsmarkt und meinem persönlichen Weihnachtszauber.

Ich hoffe euch gefallen meine Bilder, die ich ausgewählt habe.




Kommentare:

  1. Hey,
    euer Weihnachtsmarkt ist wunderschön. Langzeitbelichtung kann wirklich die Schönheit des Eindrucks noch hervorheben. Das dritte Bild ist so genial und auch das letzte mit dem sich drehenden Karussell. Schon toll, wie alles beleuchtet ist. Auch Wien könnte mehr Abwechslung vertragen, schon seit fast 10 Jahren haben die Wiener Straßen die gleiche Beleuchtung. Man weiß immer schon, wie es im nächsten Jahr aussehen wird.
    Das mit dem Hunger versteh ich...da kann ich auch sehr leicht unentspannt und ungeduldig werden :-)
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist die Beleuchtung bei uns auch jedes Jahr gleich. Aber man kann schließlich nicht alles haben - besser wie gar nicht beleuchtet :)

      Löschen
  2. Wunderschön! Die Bilder sind wirklich fantastisch!

    LG
    Malina!

    AntwortenLöschen
  3. Gerade dachte ich mir "Lustig, die Kirche sieht aus wie die Kirche in meiner Heimatstadt!". Dann dachte ich mir "Lustig ... der ganze Weihnachtsmarkt sieht aus wie der Weihnachtsmarkt in meiner Heimatstadt!"

    Traurigerweise war ich dieses Jahr nicht beim karitativen Weihnachtsmarkt, ich bin da immer ganz scharf auf die Bücher ...

    AntwortenLöschen
  4. Das Karussell-Foto sieht ja cool aus. <3
    Sehr schöne Fotos.

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh wirklich schöne Weihnachtsmarkteindrücke :)
    Ich bin auch froh, dass ich mir ein Kindle zugelegt habe. Es ist zwar wirklich zu Anfang etwas ungewohnt, aber es ist wirklich praktisch. Ganz von Büchern komm ich wohl auch nicht weg, habe auch noch einige ungelesenen hier :)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Ja ungewohnt fand ich es am Anfang auch erstmal. Aber man gewöhnt sich schnell daran. Ich mag ihn sehr :)

      Löschen
  6. Traumhaft schöne Bilder hast du da wieder gemacht. Da kann man sich ja gar nicht sattsehen! <3
    Ich wünsche dir einen wunderschönen 3. Advent!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.