Lovely Moments 2014

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende und ich habe mich erneut dazu entschieden, einen kleinen Rückblick auf und über mein Jahr zu schreiben, um euch und auch mir selbst noch einmal einen kleinen Überblick zu geben, was in diesem Jahr alles passiert ist und was ich alles erlebt habe.

Insgesamt kann ich vorab sagen, ich blicke auf ein Jahr zurück in dem ich sehr, sehr glücklich war. Ich hoffe, dass ich mir das auch für das kommende Jahr bewahren kann.

Ein großer Erfolg für mich war, dass ich gleich zu Beginn des Jahres, nämlich am 07.01.2014, mit dem Rauchen aufgehört habe. Auch wenn es anfangs nicht ganz einfach war, so bin ich nun sehr stolz auf mich, dass ich es durchgezogen habe und ich damit nun bald schon ein Jahr rauchfrei bin.


Ebenfalls im Januar war ich bei einem Konzert bei Jennifer Rostock. Zum wiederholten Mal stellte ich fest, wie sehr ich die Texte mag.
Auch im Februar hatte ich das Glück einen wundervollen Künstler live zu erleben - Bosse.
Der März brachte mir mein wohl größte "(Reise-)Highlight" in diesem Jahr. Es war ein lang ersehnter Besuch bei meiner liebsten Freundin Lisa in Braunschweig. Bis zu diesem Zeitpunkt kannten wir uns ausschließlich vom Bloggen, von Instagram und Twitter sowie von zahlreichen Mails die wir hin und wieder austauschten. Ich war die 5-Stunden-Zugfahrt ziemlich nervös. Wie ist diese Person wohl in live, werden wir uns verstehen und mögen, werde ich sie gleich am Bahnsteig erkennen, werden wir Gesprächsthemen finden, werde ich mich wohl fühlen, werden wir diese drei Tage durchstehen ohne uns am Ende zu denken - OH GOTT WAS IST DENN DAS FÜR EINE PERSON ... Viele dieser Gedanken geisterten mir Minute um Minute durch den Kopf. Doch angekommen am Bahnhof, war mir nach der ersten Sekunde und der ersten Umarmung klar: Diese Person hat ein unverkäufliches Grundstück in meinem Herzen. Wir hatten eine wundervolle Zeit und mehr dazu kann man auch hier nachlesen.
Im April ging es sehr musikalisch weiter und ich lernte auf zwei Konzerten Neues und Altes lieben. Zunächst war ich bei einem Konzert der Band "The Cults", die leider völlig zu Unrecht total unbekannt sind. Neu und unbekannt aber irgendwie auch alt und bekannt, war das zweite April-Konzert. Meine heißgeliebte Heldin Judith Holofernes kam endlich mit einem Soloalbum zurück. Das war auch richtig toll.


Musikalisch war auch der Mai - Kakkmaddafakka stand auf dem Plan und ja, auch dieses Konzert hat sich definitiv gelohnt.
Im Juni ging es dann erneut auf dem Southside Festival, auf dem ich mal wieder wahnsinnig viele musikalische Eindrücke sammeln konnte. Es war wirklich schön, das Wetter war überwiegend gut und es gab eine tolle Auswahl an interessanten Bands. Ob ich im kommenden Jahr noch einmal hinfahren werde ist bisher noch nicht klar - bleibt also mal abzuwarten :)
Der Juli brachte schließlich einen wunderschönen Ausflug an den Chiemsee. Leider war das Wochenende fast ein bisschen kurz, aber ich habe jede Sekunde dort sehr genossen.
Da ich im Juli auch Urlaub hatte, habe ich auch mal meine Qualitäten als Tante ausprobiert. Ich habe meine Nichte dazu eingeladen, bei mir zu übernachten. Den Abend haben wir mit Arielle, die Meerjungfrau verbracht. Am nächsten morgen sind wir dann in den Tierpark Hellabrunn gefahren. Bis auf einen kurzen Zwischenfall im Streichelzoo, haben wir den Tag gemeinsam gut gemeistert.
Im August flog ich nach Hamburg, zum König der Löwen und zur Stadterkundung. Auch habe ich es geschafft ein zweites Mal meine liebste Lisa - so ganz in echt - zu treffen


Dann herrschte im September endlich mal Ruhe.
Im Oktober packte mich wieder die Reiselust. Für eine Nacht und ein Besuch in der heute show ging es nach Köln. Gleich eine Woche später  reiste ich erneut zum Chiemsee - im Rahmen des Betriebsausflugs der Firma in der ich arbeite. Dies war ein sehr actionreicher Ausflug.
Im November startete mein erster Tanzkurs und auch sonst hatte ich genug zu tun. Der Alltag war bei mir oft anstrengend, denn ich versuche immer gerne alles unter einen Hut zu bringen, für jeden da zu sein und mich mit so vielen Menschen wie möglich zu treffen. Meine eigenen "Nur-für-Mich-Momente" blieben im letzten Jahr oft auf der Strecke. Doch ich versuche nun immer öfter, mich selbst einzubremsen, Dinge abzusagen und überhaupt auch mal NEIN zu sagen, um wieder zu ein bisschen mehr Gelassenheit zu gelangen.


Der Dezember ging mit Alltags- und Arbeitsstress weiter. Denn neben dem Tanzkurs einmal pro Woche habe ich zusätzlich auch mit Yoga begonnen. Beides macht mir viel Freude, doch es schränkt meine Woche deutlich ein. Die verbleibende Zeit habe ich dann mit ein paar Weihnachtsmarkt-Besuchen gefüllt, zu denen es auch Fotos im Rahmen des Projekt 52 gab. Zusätzlich gab es nach dem Weihnachsstress noch einen letzten abschließenden Kurzurlaub um endlich ein wenig abzuschalten. Es ging nach Bad Aibling in ein schönes Wellnesshotel incl. Thermenbesuch. Es war erholsam und wunder-wunderschön endlich mal wieder richtig zur Ruhe zu kommen, die Seele baumeln und sich richtig verwöhnen zu lassen.

Damit neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende zu und erst während dem Schreiben des Berichts ist mir richtig deutlich bewusst geworden, wie viel ich im Jahr 2014 erlebt habe. Ich habe neue Freundschaften geknüpft, bin viel gereist und bin auch im Büro in dem ich arbeite zu einem festen Bestandteil geworden. Arbeit und Kollegen sind für mich zu meiner zweiten Familie geworden und das fühlt sich sehr schön an. In diesem Bereich wird sich im kommenden Jahr noch etwas verändern. Weil ich es möchte.


Das Projekt 52 hat mich auch auf wunderbare Weise durch dieses Jahr begleitet, ich hatte Freude und Spaß dabei und glaube auch dass ich mein Wissen und Können im Bereich der Fotografie definitiv steigern konnte. (Übrigens bestehen die Collagen für diesen Beitrag aus meinen Projekt52-Bildern - Verrückt, oder?) Für das neue Jahr habe ich mich jedoch dazu entschieden nicht erneut beim Projekt 52 teilzunehmen, sondern mich an etwas neuem zu probieren - nämlich Projekt Magic Letters. Ich hoffe, dass auch dieses Projekt welches "nur" einmal in zwei Wochen sein wird gefällt. Ich weiß selbst noch nicht genau was mich erwartet, doch ich hoffe auch das wird mir im Bereich Fotografie noch einiges lehren.

Übrigens habe ich nun auch die Facebook-Seite freigeschalten.

Ich freu mich darauf, dass ihr mich auch im kommenden Jahr begleiten werdet und möchte an dieser Stelle sagen, danke für die schönen Kommentare und lieben Worte, die ihr  mir über das ganze Jahr hinweg hier gelassen habt. Ich freue mich wahnsinnig darüber, dass ich tolle neue Blogs und vor allem die Menschen dahinter (wenn auch nur virtuell) kennen lernen konnte, daher: Ein von Herzen kommendes DANKE an dieser Stelle an Steffi, Sunny, Danny, Lilly, MelMel und Lynndgren die ich neu entdeckt und schnell ins Herz geschlossen habe. Außerdem Danke an alle die Teil hatten an meine Blog und damit an meinem Leben.

Ich hoffe ihr bleibt mir auch in Zukunft treu.
Daher bleibt wohl an dieser Stelle nur noch zu sagen:
Danke fürs Lesen - Kommt gut ins neue Jahr.

In Freundschaft,
Eure FrauHeldin.





Kommentare:

  1. Meine Liebe, ich lese deinen Eintrag wie als hätte ich das alles mit dir erlebt. Das Jahr war nicht immer leicht, aber mit dir an meiner Seite war alles schöner. danke, dass ich ein Teil deines Lebens sein darf, das ist wirklich großes Glück. Durch dich sehe ich so vieles klarer. <3
    Dein Jahr war doch wirklich sehr, sehr schön und es ist toll und ich freue mich, wenn es 2015 genau so schön für dich weiter geht und wir uns bald wiedersehen. <3 Deine Lisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes, ich bin auch sehr froh und glücklich darüber, dass du ein Teil meines Lebens bist und trotz der Entfernung nahezu jeden Moment bei mir warst und miterleben konntest. Es ist schön, dass ich mein Leben mit dir teilen kann. Freue mich, wenn wir uns 2015 wiedersehen. <3

      Löschen
  2. Es freut mich so sehr, dass dein Jahr so toll war. Das kommende Jahr wird 1000000Pro genauso gut!
    Ich danke dir auch von Herzen, dass ich dich "kennenlernen" durfte. <3 *umärmel*
    Rutsch gut rein, Süße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Steffi - du hast auf jeden Fall einen Platz in meinem Herzen und ich freue mich, dass du 2015 in gewisser Weise "bei mir" bist. <3

      Löschen
  3. Hey,
    du hattest ein richtig abwechslungsreiches Jahr, bestückt mit vielen schönen Erinnerungen. Ist bestimmt toll, was einem so alles noch einfällt, wenn man einen Jahresrückblick macht. Ich mag deine Beiträge zum Projekt 52, es ist aber eine gute Idee, auch etwas Neues auszuprobieren. Darauf freue ich mich schon. Und auf deine vielen tollen Fotografien und Gedanken. Das macht deinen Blog aus und auch dich. Ich habe deinen Physik-Beitrag entdeckt, mit den 4 bunten Gläsern. Es muss wohl eine geniale Idee gewesen sein, irgendwie bekomme ich das Bild nicht aus dem Kopf...und einige andere von deinen Beiträgen auch nicht. :-)
    Ich bleibe dir zukünftig auf jeden Fall treu und vielen lieben Dank für dein DANKE auch an mich. Ich fühle mich geehrt. :-)
    Wenn es dich jetzt auch auf Facebook gibt, dann werde ich mir das gleich mal ansehen, ich habe für meinen Blog keine Facebook-Seite, werde dir also mit meinem richtigen Namen dort folgen.
    Danke, dass es dich und deinen Blog gibt. Ich hoffe, du hattest eine schöne Neujahrsfeier, ich habe mit Freundinnen und Freunden in der Wiener City gefeiert. Lustig war´s...so kann das Jahr weiter gehen.
    Alles Gute und alles liebe für dich im neuen Jahr, bleib so glücklich wie du es schon 2014 warst.
    Ganz liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich so sehr darüber, dass du immer noch den Physik-Beitrag vor Augen hast. Tatsächlich muss ich sagen, er gehört zu einem meiner besten Fotografien und ich mag ihn auch sehr.
      Silvester war überschaubar und gemütlich, mit Raclette und Brettspielen. Das fand ich schön und ich freue mich, dass wir uns gegenseitig auch 2015 weiterhin lesen werden. Danke für deine vielen schönen Worte <3

      Löschen
  4. Das klingt nach einem tollen Jahr - Auf ein wunderschönes 2015 mit vielen tollen Erlebnissen und Lektionen für das Leben! :)
    Ich wünsche dir ein tolles neues Jahr und bin gespannt, was das neue Jahr bereit hält.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA, das wünsche ich dir ebenso - hoffentlich mehr Erlebnisse als Lektionen. Freue mich auch darauf, mitzuerleben, was das neue Jahr für dich bringt <3

      Löschen
  5. Liebste Heldin,
    fühl Dich ganz doll umärmelt und für das neue Jahr wünsche ich Dir nur das Allerbeste! :-*
    Ein sehr schöner Jahresrückblick von Dir und Deine FB-Seite ist auch gleich mal geliked ;)
    Consu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes, das wünsche ich dir auch von Herzen. Toll, dass ich dich gefunden habe <3

      Löschen
    2. Heldinnen-Power! <3 Ich freue mich auch, dass wir uns gefunden haben :)

      Löschen
  6. das klingt wirklich nach einem tollen jahr für dich! und dass du bosse live gesehen hast, darum beneide ich dich ja jetzt ein bisschen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir, dass du Bosse unbedingt selbst mal live erleben kannst. Habe ihn schon mehrmals gesehen und fand es jedes einzelne Mal unglaublich toll <3

      Löschen
  7. Liebe Sabrina,
    es ist so ein wunderschöner Jahresrückblick :)
    Und vor allem mit sehr schönen Bildern und ich liebe das Bild von dir und Lisa, ihr Beide <3 Ihr seid mir so wichtig.
    Es ist schön, immer irgendwie ein Teil von deinem Jahr gewesen zu sein, durch deinen Blog. Ich hab viel hier gelesen aber leider hatte ich es nicht so mit den Kommenatre schreiben. Aber ich werde mich 2015 bessern und auch selbst wieder mehr auf meinem Blog schreiben.

    Ich hoffe für dich, dass dein 2015 genauso toll weiter geht, wie es aufgehört hat. Vielleicht mit ein bisschen weniger Stress :)

    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Angela,
      ich freue mich, dass du das Jahr hinweg viel hier mit gelesen hast, auch wenn nicht immer die Zeit ist zum kommentieren (ich verstehe das sehr gut!). Freue mich aber sehr, wenn du dich im neuen Jahr bessern willst - erst recht wenn du selbst gerne wieder in die Tasten haust. Juhu.

      Schön dass es dich gibt in meinem Leben. Dein toller Kalender strahlt mich nun jeden Tag im Büro an. Steht gleich neben dem Bildschirm.

      Alles Liebe auch für dich und hoffentlich - wie gewünscht - nicht ganz so viel Stress.

      <3

      Löschen
  8. Wow super schöner Post, und schön zu lesen, dass es so glücklich machte!
    Wenn du mal nach Berlin reisen möchtest, sag Bescheid, ich habe schon oft den Stadtführer gespielt, und das gerne. :)
    Ich finde es toll, wie diese virtuelle Welt verbindet.
    Und ich bin gespannt auf das neue Projekt!
    Auf ein weiteres schönes Jahr!
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebstes Frl.<3
      Das mit Berlin klingt großartig und Berlin steht auf jeden Fall noch auf der imaginären Reiseliste. Vielleicht noch nicht 2015... aber es wird auf jeden Fall kommen. Ich kann mir auch gut vorstellen, auf dein Stadtführer-Angebot zurück zukommen. <3 SUPER.
      Ja, ich finde es auch schön, wie man sich hier kennt und verbunden fühlt. Das ist ein wundervolles Gefühl.
      Freue mich auch weiterhin von dir zu lesen - und vielleicht bis irgendwann bald in Berlin <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.