Projekt 52_52: Kuschelig

GESCHAFFT.
Hier kommt mein letztes Bild für das Projekt 52 im Jahr 2014.
Zum Thema kuschelig habe ich noch ganz spontan dieses Foto geschossen, denn Feuer ist für mich immer etwas Kuscheliges.


Gerade jetzt als der Schnee-Einbruch kam, ist so ein warmes "Feuerchen" genau das Richtige. Ob drinnen oder draußen, Feuer ist einfach etwas tolles. Es wärmt und man kann herrlich hinein starren. 
So. Das war also mein letztes Foto zum Projekt 52, mit dem ich mich nun auch aus dem Projekt verabschiede. Es hat mir unendlich viel Freude bereitet und ich habe darüber hinaus, tolle neue Blogs gefunden und kennengelernt.

Ein Fotoprojekt wird es im kommenden Jahr wieder geben, allerdings ein anderes - Mehr dazu gibts morgen im Rückblick in Worten. 

Danke, dass ihr mich und meine Fotos in diesem Jahr begleitet habt.



Kommentare:

  1. Oh ja, Feuer verbinde ich auch extrem mit Kuscheln – also kuschelig. Schönes Bild!

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  2. Als Kaminmädchen ist Feuer schon mein ganzes Leben ein Bestandteil davon und ich liebe es auch. Das ist etwas, das ich der kalten Jahreszeit abgewinnen kann: Abends gemütlich mit Tee und Buch vor dem Ofen sitzen und einfach genießen. Da komme ich zur Ruhe. :)
    Es ist toll, dass du das Projekt nun beendet hast und ich bin sehr gespannt, was du für das neue Jahr geplant hast <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Kaminmädchen, ich freue mich darauf wenn wir mal gemeinsam bei einem Kaminfeuer ein "Pläuschchen" halten können <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.