Projekt 52_45: Basteleien

Ich bin schon fast auf der Zielgeraden für das Projekt 52 und auch diese Woche fiel es mir schwer etwas von den verbleibenden Themen umzusetzen.
Beim Aufräumen bin ich allerdings über etwas gestoßen dass für die "Basteleien" passt. 


Eigentlich bin ich ja kein großer Bastler (noch nicht mal ein kleiner). Ich bewundere immer, was Menschen mit ihren eigenen Händen erzeugen (Basteln, Nähen, Stricken, Häkeln usw.), aber an mir ist das irgendwie vorbei gegangen. Ich stoße viel zu schnell an meine Ungedulds-Grenze und bin schnell unzufrieden, wenn etwas dann nicht gleich auf Anhieb klappt.

Doch ich habe das Ungedulds-Monster auch schon mal überwunden - nämlich auf einer sogenannten Bastelparty. Inmitten eines netten Mädchennachmittags, war das Monster gar nicht mehr so groß und ich hatte tatsächlich Freude daran, mal etwas mit meinen eigenen Händen zu erzeugen. 
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und ich hoffe ich werde diese Teile auch in Zukunft mal verschenken können.


Mögt ihr Basteln?
Wart ihr schon mal auf einer Bastelparty?


Kommentare:

  1. Das ist doch toll geworden! :)
    Ich bin jetzt auch nicht unbedingt die Bastelqueen (mein Hochzeitsalbum wartet auch noch auf seine Fertigstellung ^^), aber ich finde es immer toll, was andere alles so können. Mein größter Feind ist beim Basteln die Ungeduld - fitzelige Dinge gehen gar nicht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JAA total - doofe Ungeduld. Würde mich wohl auch alleine nie dran machen solche Karten zu basteln. Aber unter Anleitung bei so ner Party wars dann ganz ok. ;)

      Löschen
  2. Hey,
    sehr hübsch geworden deine Basteleien. Weihnachten rückt ja auch immer näher (kann sich meinetwegen gerne noch länger Zeit lassen :-P )
    Also die kleine Tasche mit der Eule würde meiner Freundin schon gefallen. Ich weiß aber, dass die es nur haben möchte, es aber wohl nicht benützen wird. Sie hat schon so viele Eulen zu Hause, das wäre dann nur eine mehr.
    Selbstgemachtes finde ich schön, es hat immer etwas persönliches, wenn man es geschenkt bekommt. Für Kinder bastel ich auch gerne manchmal etwas und sie haben viel Freude damit, wenn ich etwas herschenke. :-)
    Wie ich sehe ist Talent fürs Basteln da, Kreativität hast du ja jede Menge, das weiß ich schon. :-)
    Wenn du also wieder mal auf die Idee kommst, etwas zu basteln...lass es uns sehen. Mir gefällt´s.
    Liebe Grüße und eine wunderschöne Woche wünsche ich dir.
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Danny - ich danke dir.
      Glaube allerdings die Wahrscheinlichkeit dass ich im Bereich Basteln aktiv werde ist eher gering. Am Besten gehe ich wohl wenn dann mal wieder auf so eine Party :)
      Habe aber das Glück, dass das meiner Schwester viel Freude macht und Sie immer die Karten-Bastel-Beauftragte ist, wenn wir was gemeinsam Verschenken :)

      Löschen
  3. Die Sachen sehen richtig gut aus! Der Empfänger der Weihnachtskarte wird sich auch freuen. Habe letztes Wochenende auch wieder welche gekauft - denn ich selbst freue mich auch über Weihnachtspost. Und daher schicke ich diese lieben Menschen auch sehr gern ... Freue mich schon aufs Schreiben :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur zu Weihnachten - sondern allgemein ist ja Post an liebe Menschen verschicken wirklich toll. :) Muss mich da auch mal wieder dran machen! :)

      Löschen
  4. Sind doch schöne Karten. Klasse.
    ich bin begeisterter Bastler, Holz und Papier, es ist immer schön, vorallen weil ich zusammen mit meiner Frau bastle. Das ist immer schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holz finde ich ja auch total schön und auch interessant was man daraus machen kann. Wenn man so ein Hobby teilen kann, ist das echt super, denn dann kann man was tolles machen bzw. erschaffen und gleichzeitig Zeit miteinander verbringen :)

      Löschen
  5. WOW!!! Jetzt mal ohne Mist, die Karte ist der Hammer geworden! Das sieht wirklich toll aus :) Man sollte sich immer mal ein bisschen Zeit nehmen um etwas selbst zu kreieren finde ich, das gibt immer ein tolles Gefühl! :)

    Liebste Grüße, Dunni ❤ von Lovely Joys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du Recht. Leider fällt es mir meistens eher schwer, mir die Zeit zu nehmen. Aber wenn man dann so eine selbstgemachte Karte (o. ä.) verschenkt, dass ist wirklich ein tolles Gefühl!

      Löschen
  6. Wie süß ist das denn ?
    Ich kenn das, ich gebe beim Basteln auch immer viel zu schnell auf ! Schade eigentlich .
    Die Sachen sind wirklich schön geworden !

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Ja der Schlüssel ist wohl wirklich - nicht aufgeben, sondern dran bleiben, aber darin bin ich auch total schlecht :)

      Löschen
  7. Die sind wirklich hübsch! Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es Bastelpartys gibst... obwohl es heute ja eigentlich schon für alles Partys gibt *gg*. Ich hab immer ganz gerne gebastelt, nehme mir aber viel viel viel zu selten Zeit dafür.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bastelparty's habe ich auch erst im letzten Jahr kennen gelernt. Aber prinzipiell ist die Idee (grad wenn man sich da nicht so gut Zeit nehmen kann - da zähl ich mich nämlich auch dazu) sehr gut, weil man an einem festgelegten Termin, mit vielen Freundinnen und unter Anleitung der Bastel-Tante loslegt ;)

      Löschen
  8. Die sind doch voll süß geworden! :)
    Ich bastel gerne, wie du weißt. :D Auf meinem Basteltisch warten auch schonwieder eine Geburtstagskarte und ein Album auf Fertigstellung. Und noch ein paar Papierstreifen wollen zu Origami-Sternchen gebastelt werden. Aber die Zeit... Viel zu wenig davon! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das weiß ich und find das immer total toll anzusehen, was andere so machen. Denn über kurz oder lang ereilt mich dann hin und wieder doch die Lust, irgendwas nach zu basteln oder zu bauen was ich auf anderen Blogs entdeckt habe (zB das Schmetterlingsbild :))

      Löschen
  9. also das ergebnis kann sich echt sehen lassen! sehr schön :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.