Rezept: Grillkäse im Fladenbrot

Hab mir ja vor längerem schon mal überlegt, euch ein Rezept zu präsentieren. Außerdem wünsche ich mir wieder mehr Leben auf dem Blog. Ich liebe Essen und da am Wochenende gerne mal gekocht oder etwas neues ausprobiert wird, wollte ich euch heute das Essen vom vergangenen Samstag präsentieren:


Wir hatten noch Grillkäse übrig und das Wetter sieht aktuell nicht danach aus, als ob man nochmal grillen könnte, also musste eine Alternative her.

Was man dafür braucht:
1 rundes Fladenbrot
8 Scheiben Parmaschinken
200 g getrocknete Tomaten
1 Packung Grillkäse (2 dicke Scheiben)
1 Zwiebl
1 TL Honig

Zubereitung:
Zunächst die getrockneten Tomaten zerkleinern, mit Salz und Pfeffer würzen und eine Schuss Öl dazu geben. Im Anschluss die Zwiebel in halbe Ringe schneiden, eine Pfanne erhitzen und die Zwiebel-Halbringe anbraten. Einen Teelöffel Honig in die Pfanne geben. Die Zwiebel-Halbringe mit dem Honig vermischen und kurz in der Pfanne lassen. Danach die Zwiebel-Halbringe in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Die Pfanne erneut erhitzen und währenddessen den Grillkäse der Länge nach halbieren. Den Käse in der Pfanne goldbraun braten. Während der Käse in der Pfanne ist, kann man sich dem Fladenbrot widmen und es in Achtelstücke teilen sowie in der Mitte einschneiden, damit man sie zum Belegen aufklappen kann. In der zwischen Zeit kann man auch gleich den Backofen vorheizen. Auf jedes dieser Fladenbrot-Achtelstücke zunächst ein paar der Zwiebeln sowie eine Schiebe Parmaschinken geben. Sobald die Grillkäse-Scheiben goldbraun gebraten sind, diese herausnehmen und noch einmal halbieren, damit man insgesamt 8 kleine Stücke erhält. Jeweils ein Stück Käse auf den Parmaschinken legen. Danach die Fladenbrot-Sandwiches in den Ofen legen und je nach Belieben für 5 bis 10 Minuten backen lassen. Fladenbrot-Sandwiches aus dem Ofen nehmen und auf die Oberseite des Fladenbrots ein wenig der vorbereiteten Masse aus den getrockneten Tomaten verteilen.

Guten Appetit!



Ich hoffe dieser Küchenexkurs hat euch gefallen.





Kommentare:

  1. Ooooh, das klingt unglaublich lecker! Gerade heute im Supermarkt bin ich an den Fladenbroten vorbeigelaufen und dachte mir "Hm, da müsstest du dir auch mal wieder ein neues Rezept suchen". Da kommt das hier doch gerafe richtig! :D

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    lecker, lecker lecker :-P
    Mediterranes Wochendessen, ja...das lasse ich mir schon gefallen. Ähnliches habe ich mir schon mal gemacht, ist allerdings wieder lange her. Ich hab´s allerdings mit ganz normalem Schinken und Emmentaler gemacht, war nicht schlecht, aber auch nichts Besonderes.
    Deine Variante mit getrockneten Tomaten, Grillkäse und Parmaschinken kann ich mir sehr gut vorstellen. Außerdem braucht man nicht viel Zeit dafür und hat trotzdem noch sehr viel vom Wochende. :-)
    War bestimmt lecker, du kannst gerne öfter ein paar Küchengeheimnisse verraten.
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
  3. das klingt echt lecker :) muss ich auch mal machen!
    kannst ruhig öfter sowas mitteilen :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.