Projekt 52_32: Fenster

Für diese Woche habe ich mich für das Thema "Fenster" entschieden.
Am vergangenen Wochenende haben wir einen kleinen Kurztrip nach Hamburg unternommen ...


...und dort auch ein äußerst interessantes Gebäude mit unglaublich vielen verschiedenen Fenstern gefunden.
Auch wenn es noch (lange) nicht fertig ist, ist es schon ein faszinierende Teil.
Alles in allem war Hamburg wunderschön und ich möchte euch auch demnächst gerne noch mehr meiner Bilder zeigen und erzählen, was wir dort so erlebt haben.


Habt ihr die Elbphilharmonie und diese verrückt-verschiedenen Fenster schon mal live gesehen?




Kommentare:

  1. Jaaaa, Hamburg! <3
    Sehr schöne Umsetzung und meine Gedanken schweifen wieder zurück zu den wundervollen Tagen oben an der Elbe...

    AntwortenLöschen
  2. Was für Fenster... ich kann sie irgendwie nicht als Fenster einordnen. Sieht aber schon faszinierend aus. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    interessantes Gebäude, ungewöhnliche Fenster. Wir haben zwar in Wien kein solches Gebäude, dafür haben wir aber das Hundertwasserhaus. Einer der größten Wiener Künstler des letzten Jahrhunderts, das Hundertwasserhaus ist ein ganz normales Wohnhaus...allerdings ganz bunt und ungewöhnlich. Die Fenster sind alle verschieden groß und nicht in gleicher Höhe. Aus dem Haus wachsen Bäume und der Boden ist auch nicht gerade. Gerade Linien stumpfen die Menschen ab hat er einmal gesagt...und er hatte irgendwie recht.
    Schönes Foto zu diesem Thema. Hamburg ist bestimmt eine wunderschöne Stadt. Ich hoffe, ich schaffe es einmal dort hin. Dieses Jahr wird es wieder München, wir wollen uns mal wieder den schönen Weihnachtsmarkt ansehen. :-)
    Liebe Grüße nach Bayern
    Danny

    AntwortenLöschen
  4. Ich war vorletztes Jahr das letzte Mal in Hamburg und konnte auch einen Blick auf die Elbphilharmonie werfen. Also ich war schon mächtig beeindruckt, wie dieses Glasmonstrum da auf diesem alten Klinkerbau thront. Bei all der Kritik, die es um dieses Gebäude gibt, das wäre schon ein mächtiges Wahrzeichen, das sich die Hanse da leistet...

    AntwortenLöschen
  5. Jaja, Hamburg,
    Ich war letztes Jahr im September dort und auch da sah dieser Bau schon gigantisch aus.

    LG Holger

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.