Heldenhafte Wundersachen - Teil 20


In der letzten Woche haben wir bei den heldenhaften wundersachen, von meiner fabelhafte Clara und mir, über Glücksmomente geredet. Ebenso schön geht es in dieser Woche bei Teil 20 (WAHNSINN!) weiter. Denn heute wollen wir euch unseren "Ort der Ruhe" vorstellen.

Wie immer sind Kommentare und Beiträge zu den heldenhaften wundersachen gerne von uns gesehen. Wir freuen uns über eure Beteiligung und eure Worte. Und wie immer werdet ihr am Ende des Beitrages das Thema für die nächste Woche erfahren.

Es ist erstaunlich, dass wir heute bereits zum 20. Mal ein gemeinsames Thema bearbeiten. Ohne große Umschweife kommt also hier mein Ort der Ruhe:


Das Sofa / Wohnzimmer.

Das Wohnzimmer ist irgendwie der Mittelpunkt unserer Wohnung. Ich liebe die neuen Kissen mit den Waldtieren auf dem Sofa (Eichhörnchen, Igel, Fuchs und Reh). Gundula und Rudi wohnen ebenfalls auf dem Sofa und sind für gemeinsame Kuschelstunden immer bereit. Ich liebe es, dass an sonnigen Nachmittagen die Sonne hereinschaut und auch sonst ist es durch die zwei Fenster immer wunderschön hell im Wohnzimmer und auf dem Sofa. Hier kann man sich mit Buch oder Laptop für gemütliche Stunden zurück ziehen. Man kann sich Abends in eine flauschige Decke einwickeln und auch wunderbare Mittags- oder Nachmittagsschläfchen abhalten.

Ich bin sehr gerne hier und fühle mich sehr wohl. Es ist der richtige Ort um zur Ruhe zu kommen.

Was ist euer Ort der Ruhe? Was macht für euch den perfekten Ort der Ruhe aus?

In der nächsten Woche lautet das Thema "Lieblingskuscheltier". Ihr könnt ja schon mal raten. :)

Kommentare:

  1. Ja das ist bei mir auch die Couch. ;)
    Oder bei diesem genialen Wetter auch gerne mal ein Liegestuhl auf der Terrasse. Dann Musik auf die Ohren und Buch in der Hand. Dann kann ich richtig gut entspannen. ;)
    Schönen Abend wünsch ich dir. *knuff*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Liegestuhl ist natürlich auch nicht zu verachten :) Aber vielleicht macht es einfach auch die Kombination mit Musik oder Buch, die nahezu jedem Platz zu einem Ort der Ruhe machen können <3

      Löschen
  2. Ein richtig richtig schöner Ort der Ruhe und ich verstehe das total. :) Gemeinsam oder auch allein einfach mal zur Ruhe kommen, das ist ein so gutes Gefühl und fühlt sich manchmal sogar mitten im Alltag nach Urlaub an. <3 Ich drücke dich! SO SEHR!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du Recht. Das braucht man auch im Alltag einfach mal :)

      Löschen
  3. Echt? Schon wieder ne Woche vorbei? Verdammt ;-) Sieht toll aus, Dein Ort der Ruhe!! Den würd ich ja gern mal live sehen ;-)
    Ich tu mich schwer mit Orten der Ruhe. Bei 2 Kindern in ner 3 Zimmer Wohnung ;-) Aber ich hab meine Orte der Ruhe verstreut. In nem Irland Urlaub gab es mal einen solchen ort voller Ruhe. Der hilft mir heute noch manchmal in lauten Phasen!! Und auf dem Balkon. Abends, wenn die Kinder im Bett sind und es nicht regnet ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, vielleicht lernst du Gundula und Rudi ja bald mal kennen ;) Das Frühstück wird allerdings im Esszimmer serviert :P
      Balkon finde ich auch super - vor allem an so lauen Sommerabenden, wenn es langsam ein bisserl abkühlt. <3

      Löschen
  4. Mein Ort der Ruhe? Ich würde es nicht auf einen Ort beschränken. Ich habe dort meine Ruhe, wo ich selbst innere Ruhe finde. Hört sich an, wie ne Spiri-Tante, ist es aber nicht. ;) Bin ich nicht ruhig, kann ich nirgendwo so richtig zur Ruhe kommen.
    Sicherlich ist ein bequemes Wohnzimmer oft einladend und das habe ich auch ;)
    So richtig zur Ruhe (vom Alltagsstress) komme ich dann aber am besten beim Yoga.
    LG
    die Eurydike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo du Spiri-Tante :) :)
      Tatsächlich mache ich auch sehr gerne Yoga, wobei ich tatsächlich bei Yoga das Problem habe dass ich es nicht ganz schaffe so 100 %ig zur Ruhe zu kommen - irgendwie will sich mein Kopf da nicht so ganz abschalten. Aber vielleicht lerne ich das irgendwann noch.
      Allerdings gebe ich dir völlig recht, dass man die innere Ruhe braucht, ehe man zur Ruhe kommen will! <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.