Heldenhafte Wundersache - Teil 2

Am heutigen Mittwoch geht es weiter mit den "heldenhaften wundersachen" von der lieben Clara und mir. In der vergangenen Woche haben wir bereits das Thema für diese Woche angekündigt - heute geht es um die Lieblingsblume. Teilt uns gerne mit, was eure Lieblingsblume ist und wieso. Gerne dürft ihr auch das "heldenhafte wundersachen" Logo verwenden. Wann immer ihr Lust bekommt, könnt ihr zu jeder Zeit, eine heldenhafte wundersache mitnehmen und darüber schreiben, lasst uns auch gerne einen Kommentar da. Am Ende des Beitrags erfahrt ihr das Thema für die nächste Woche.

Nun zu mir und dem heutigen Thema:
Die Lieblingsblume 

Lange habe ich nachgedacht und war ursprünglich der Meinung, dass die Rose meine Lieblungsblume sein könnte. Denn Rosen sind irgendwie schön.
Doch letztendlich habe ich mich dann für diese Blume entschieden: Die Gerbera (zumindest hoffe ich, dass sämtliche Blumen, die ihr auf den Bildern seht zu dieser Gattung gehören) :)


Irgendwie mag ich diesen ganz klassischen Blütenaufbau. So wie man Blumen früher als Kind gezeichnet hat. Kreisrunde Mitte und Blütenblätter außen rum. Außerdem finde ich super, wie sie in den verschiedenen Farben ganz unterschiedliche Wirkung erzielt. So ist sie in pink eine richtig flotte Sommerblume, in orange gibt sie sich super in diesem schönen Herbststrauß und in den hellen pastelligen Tönen ist sie eine wundervolle Blume, die den Frühling ankündigt. Außerdem macht sie sowohl in einem Strauß als auch als einzelne Blume eine super Figur.
Und wenn man mal traurig oder verwirrt ist, kann man sie jederzeit nach "Er/Sie liebt mich, er/sie liebt mich nicht..." befragen. :)

Wie gefällt euch meine Lieblingsblume? Mögt ihr Gerbera auch?
Was ist eure Lieblingblume?

Wenn ihr Lust habt, schreibt einen Kommentar oder einen Blogeintrag darüber. Lasst es uns wissen - Denn wir freuen uns sehr, wenn ihr Lust bekommt bei den heldenhafte wundersachen mitzumachen.

In der kommenden Woche lautet das Thema: "Lieblingsgeräusch"
Also schließt die Augen und hört schon mal genau hin.. Es wäre schön, wenn ihr auch nächsten Mittwoch wieder dabei seid, wenn Clara und ich unsere heldenhafte wundersache vorstellen.

Kommentare:

  1. Hihi, ja das sind alles Gerbera. ;)
    Meine Lieblingsblumen sind Tuplen und Freesien. Freesien riechen soooo toll. *hachz*
    Aber eigentlich mag ich alle Blumen gerne. Ich hab so gerne Blumen im Haus.
    Ich drück dich! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja Tulpen sind auch total schön.
      Und bei Freesien muss ich dir auch zustimmen (musste allerdings schnell googeln) :)
      Blumen in Haus und Wohnung machen einfach eine tolle Atmosphäre :)

      Löschen
  2. Gerberas sind auch meine Lieblingsblumen :) Und Tulpen.
    Wobei ich eigentlich nicht so der "Fan" von Blumen sind, weil ich keinen schönen Platz habe um sie hinzustellen. Und die gehen bei mir sooo schnell ein, das ist einfach schade um die Blumen.

    "Lieblingsgeräusch" - interessantes Thema, da muss ich mal drüber nachdenken ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn sie schnell eingehen, dann ist das wirklich total schade drum. Dann lieber eine schöne Grünpflanze besorgen, da hat man dann länger was davon.

      Bist du zu einem Ergebnis beim Geräusch gekommen? :)

      Löschen
  3. ich bin an sich nicht so der schnittblumen-typ, finde gerbera aber auch sehr schön. allerdings denke ich dabei unweigerlich sofort an meinen exfreund, daher konnten sie nicht meine lieblingsblumen bleiben oder werden. mohnblumen mag ich am liebsten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Exfreund-Verknüpfung ist dann natürlich nicht so gut.
      Dann lieber ein riesen Strauß voll Mohnblumen. Die finde ich übrigens auch wunderschön :)

      Löschen
    2. oh ja, das wäre traumhaft!

      Löschen
  4. Oh, wie wunderbar! Gerbera gehören auch zu meinen Lieblingsblumen und ich gebe dir total recht, dass es wirklich so ist, dass sie das ganze Jahr einsetzbar und wunderschön ist. :) Ich mag unser absolut schönes Projekt. :) <3 Viele liebe Grüße, Lisl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag unser Projekt auch so gerne :)
      Es ist so vielseitig und spannend <3

      Löschen
  5. Was für ein Zufall - Gerberas sind auch meine Lieblingsblumen! <3 Außerdem mag ich noch Ranunkeln, die gibt es aber leider, im Gegensatz zur Gerbera, nur eine kurze Zeit zu kaufen. Mein Held hat mir zum Valentinstag einen schönen Strauß mit Rosen und Gerberas geschenkt - und Du wirst es nicht glauben: die beiden Gerberas stehen noch, währedn die Rosen nach 3 Tagen eingegangen sind! So langsam wird es aber doch Zeit, Abschied von ihnen zu nehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerbera scheint die Helden-Blume zu sein :) <3
      Ranunkeln sind auch sehr außergewöhnlich.

      Hoffe der Held besorgt dir bald neue Gerbera als Ersatz für den Valentins-Strauß :) :) :) <3

      Löschen
  6. Liebe Sabrina, während du noch im Umzugsstress steckst, hinterlasse ich dir mal einen Kommentar zu eurem tollen Projekt dass ihr zwei Lieben da gestartet habt :)

    Die Gerbera ist wirklich eine wunderschöne Blume. Ich hätte jetzt noch nicht einmal gewusst wie sie heißt.
    Meine Lieblingsblume ist die Orchidee, sie ist einfach einzigartig finde ich und sonst gehören da noch die Tulpen und auch der Flieder zu meinen Lieblingsblumen.

    Alles Liebe, Geli <3

    P.S.: Vielleicht schaust du mal auf meinem neuen Blog vorbei :) Ich würde mich freuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Geli,
      danke für deine lieben Worte <3
      Die Orchidee ist natürlich auch eine super Blume. Habe gerade genau neben mir eine auf dem Fensterbrett meines Büros stehen und sie blüht schon seit einiger Zeit wunderschön. Hoffe dass ich es schaffe, dass sie auch weiterhin hier glücklich ist (Bei Blumenpflege bin ich nicht so begabt..)
      Flieder ist auch toll weil er so schön frühlingshaft duftet!
      Schön, dass du wieder einen Blog hast - Ich freue mich sehr sehr sehr darüber :) <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.