Heldenhafte Wundersachen - Teil 1

Heute stelle ich euch eine neue Kategorie vor.
Unter der Kategorie "heldenhaften wundersachen“ startet heute ein neues Projekt. Die Idee dazu ist in zahlreichen (!) Nachrichten zwischen meiner lieben Clara und mir entstanden. Denn wir wollte unbedingt ein gemeinsames und regelmäßiges Projekt starten. Hier ist es also: Jeden Mittwoch wollen wir euch (aus einer von uns erstellten und zufällig sortierten Liste) von nun an eine heldenhafte wundersache vorstellen. Und das Beste? Am Ende jeden Beitrages, nennen wir euch das Thema für die kommende Woche, damit ihr sehr, sehr gerne teilnehmen könnt, um uns ebenfalls eure heldenhaften wundersachen in einem Beitrage vorzustellen. Natürlich könnt ihr auch einfach kommentieren und uns so erzählen, was eure Antwort zum jeweiligen Thema wäre.

Den Anfang machen wir heute mit: "Ein Musikinstrument, welches du gerne einmal lernen möchtest“
Schon während ich das heutige Thema der heldenhafte wundersache niederschreibe, weiß ich sofort was die Antwort darauf ist / sein wird und sein muss: Das Violoncello.

Das Cello ist so ein wunderschönes Instrument. Neben der Tatsache, dass es ein attraktives Instrument ist, hat es auch einen wundervollen, geheimnisvollen und weichen Klang. Ich weiß gar nicht, an was ich es festmachen soll, aber es übt einen besonderen Reiz auf mich aus und ich würde so gerne einmal ein Cello in den Händen halten. Neulich habe ich auch erst wieder einen Film gesehen (Wenn ich bleibe) in dem ein Cello vor kommt. Aber meine Liebe war schon zuvor für das Cello entbrannt. Wobei der Film und die schönen Musikstücke, die die Protagonistin spielt einfach im Gedächtnis bleiben. Falls ihr mal ein bisschen was vom Cello hören wollt, habe ich euch hier zwei ganz unterschiedliche Links zu Spotify mitgebracht. Etwas altes und etwas neues :) Denn das Cello ist ein vielseitiges Instrument.

        

Wie gefällt euch die Idee zur heldenhaften wundersache?
Wie gefällt euch das Cello und die beiden Musikstücke?

Wenn ihr Lust habt, dann erzählt uns doch auch, welches Instrument ihr gerne einmal lernen möchtet, oder schreibt einen Blogeintrag darüber und lasst es uns wissen.

In der kommenden Woche erfahrt ihr etwas über die "Lieblingsblume“. Macht gerne mit, wenn es am kommenden Mittwoch zum zweiten Mal gilt, eine „heldenhafte wundersache“ vorzustellen.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee, die heldenhafte Wundersache :)
    Und das Cello ist wirklich ein tolles Instrument. Früher in der Schule gab es immer ein Orchester und da war ein Mädchen drin, das Cello gespielt hat. Fand ich schon immer sehr schön.
    Ich persönlich wollte immer Gitarre lernen, aber ich hab nie Unterricht bekommen. Meine Eltern sagen, ich hätte diesen Wunsch nie geäußert. Allerdings bin ich wirklich total, sehr, mega unmusikalisch, habe mal Keyboard probiert und es nicht gut hinbekommen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, Gitarre ist natürlich auch ein tolles und irgendwie auch sehr brauchbares Instrument. Zum Glück hatten wir eine Gitarre im Keller und ich konnte mein Interesse an der Gitarre zumindest zeitweise mit Klimpern befriedigen. Zu richtigem Unterricht ist es dabei allerdings bei mir auch nie gekommen.

      Löschen
  2. Was für ein geniales Projekt! Wär ja auch sehr spannend das jeden Mittwoch fotografisch festzuhalten... Oh, ich muss mich bremsen, sonst starte ich gleich heut noch mit meiner (verwaisten) Gitarre zuhause ;-) Da sind wir dann übrigens auch bei dem Instrument das ich so gern spielen würde... Und dazu noch die Cajon (die ich immerhin ein wenig spielen kann)... Schöne Sache auf jeden Fall, euer Projekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls dir langweilig ist, dann bitte, bitte - setze gerne alles fotografisch um. Ich wäre total gespannt und fände das richtig schön :)
      Cajon finde ich auch ein ziemlich cooles Instrument. Das würde ich auch sehr gerne einfach mal ausprobieren :)

      Löschen
  3. So ein toller erster Beitrag, mein Herz! :) Das ist wirklich sehr, sehr schön.
    Ich möchte dir auch sagen, dass Cello auch eins der Instrumente ist, das ich sehr mag und das Lied 1 , das du gewählt hast mir so viel Ruhe schenkt, ich liebe es. :) <3
    hihihi.

    Nun kann ih dir auch noch erzählen, wie ich im Leben zum ersten Mal mit dem Instrument in "Kontakt" kam. Und zwar schaute ich früher mit meinem Papa jede Woche eine Serie, die "Aus heiterem Himmel" hieß, da gab es eine Frau, die war so wunderbar, die hieß Luca und spielte Cello und das so wunderbar! <3
    Das Instrument ist wundervoll.

    Und du auch <3 Ich freue mich so sehr auf dieses Projekt, ganz ganz doll <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schön das freut mich sehr mein Hase <3
      Ich werde mal nach "Aus heiterem Himmel" suchen. :) Und irgendwann kaufe ich mir ein Cello und werde Lied 1 für dich üben und dir vorspielen wenn du Ruhe brauchst! *_*

      Ich freue mich auch sehr über unser Projekt. Das wird bestimmt noch sehr spannend. <3

      Löschen
  4. Euer Projekt gefällt mir wirklich wahnsinnig gut und ich bin gespannt, was da alles noch kommen wird. :)

    Cello ist wirklich ein wundervolles Instrument. Du hast recht, dass es irgendwie so weich ist. Viel weicher als Violine.
    Ich hatte auch direkt "Wenn ich bleibe" im Kopf, weil es bei mir auch noch nicht so lang her ist, dass ich ihn gesehen habe und die Musik ist wirklich richtig, richtig toll. :)

    Ich freu mich schon auf deine Lieblingsblume und alles, was kommt. :)


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich wenn du das Projekt verfolgst meine liebe Jule <3
      Ich glaube auch, dass das Lied (1) das ich angefügt habe auch tatsächlich in dem Film vor kommt. Habe damals das Buch gelesen und fand es schön. Aber dass der Film noch viel mehr das musikalische vermittelt ist toll.

      Was wohl deine Lieblingsblume ist? :) :) :)
      <3

      Löschen
  5. Ich bin leider null musikalisch. ;) Ich mag Musik gerne und höre auch sehr viel, aber ich hatte noch nie Hoffnungen mal irgendwas sonderlich gut spielen zu können.

    Vor Klebeband hätte ich auch etwas Angst gehabt. Ich hatte Sorgen, dass das die Wand zu sehr kaputt macht... Powerstrips halten erstaunlich gut! Und vor allem lassen sie sich bisher auch ohne Probleme und Rückstände abmachen. Sowohl von der Wand, als auch von den Fotos (und die sind auch nicht sonderlich dicken Papier gedruckt worden oder so). Ich weiß halt noch nicht wie es in ein paar Monaten aussehen wird... Aber bisher bin ich tatsächlich sehr zu frieden damit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht müsstest du es einfach versuchen? Aber ansonsten ist es auch einfach schön, wenn man der Musik entspannt lauschen kann. :)

      Danke für die Rückmeldung zu den Powerstrips :)
      Muss demnächst meine Postkarten abnehmen, dann werde ich ja sehen, wie die Wand nach dem Klebeband aussieht!

      Löschen
  6. Eine wirklich schöne neue Kategorie - und diese Namensfusion als Titel gefällt mir ganz besonders gut! :D Ich bin sehr gespannt, welche Themen und Geschichten dazu uns in Zukunft erwartet.

    Das Cello ist wirklich ein tolles Instrument - ich höre es auch unglaublich gerne. Irgendwie berührt es mich und ich bewundere alle Leute, die es spielen können. Deine Songauswahl ist auch ganz großartig und ich mag beide Stücke sehr gerne. Das erste kannte ich sogar und ist auch mein Favorit. In der Beziehung mag ichs ein bisschen lieber klassisch :D

    Witzigerweise geht mein Wunschinstrument in die selbe Richtung: Ich fänd es so toll, Violine spielen zu können. Wenn ein Cello-Stück mich schon berührt, dann ist das ein noch untertriebener Ausdruck dafür, was Violinen-Musik mit mir machen kann. Sogar solche David-Garrett-Geschichten, obwohl mir der Typ wirklich auf die Nerven geht! :D

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mel<3

      Ja, Leute die das Cello beherrschen bewundere ich auch. Was ich faszinierend finde ist, dass man ja nicht wie bei einer Gitarre so "Bundstäbe" zur Orientierung hat, wo man greifen soll.
      Prinzipiell bin ich bei sowas auch eher der klassische Typ, aber Lied 2 habe ich mal live auf einem Konzert gehört und gesehen und es war faszinierend, wie gut sich dieses klassische Instrument auch auf der Bühne in die Band eingegliedert hat <3 Total toll.

      Vielleicht sollten wir uns mal treffen, du mit Violine und ich mit Cello und dann musizieren wir in einem klassischen Duo :D

      <3

      Löschen
  7. Hallo liebe Heldin,
    ich kam ja schon längst zum Lesen deiner heldenhaften Wundersachen, jedoch habe ich erst jetzt Zeit zum Kommentieren. :-)
    Das Cello ist tatsächlich ein sehr vielseitiges Instrument. Die beiden Musikstücke sind mir bereits bekannt und ich finde sie auch sehr gut, obwohl ziemlich unterschiedlich.
    Kennst du "Apocalyptica"? Ich weiß jetzt nicht ob es die noch gibt, es sind drei Finnen, die mit dem Cello Heavy Metal und Rock Songs nachspielen. Fand ich schon lange mal genial, weil es einfach anders ist und zeigt, was man mit einem Cello alles machen kann.
    Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wirst du auch lernen, Cello zu spielen? Ich selbst habe mal Gitarre gelernt...eigentlich habe ich es mir selbst in vielen Übungsstunden selbst beigebracht. Auch das Noten lesen. Irgendwie war ich immer eingebildet genug um zu wissen, dass ich mir alles selbst beibringen kann, was andere auch können. :-)
    Es gibt aber noch einige Instrumente, die ich gerne spielen möchte. Ich denke aber, dass ich das nicht mehr machen werde. Schlagzeug und Klavier wären noch die klassischen Instrumente, die ich gerne spielen möchte.
    Ich bin schon gespannt, welche heldenhaften Wundersachen sonst noch kommen werden. Ist ja interessant, weil man sehr viele Themen in das Projekt packen kann. Wie ich dich kenne, wird es sehr vielseitig und abwechslungsreich sein. Darauf freue ich mich schon. Ich mag die Idee jetzt schon. :-)
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, dass du die beiden Musikstücke kennst. Wie toll :)
      Ja von Apocalyptica habe ich mir schon mal was angehört. Das finde ich auch eine total großartige Verschmelzung von Moderne und Klassik.
      Habe in letzter Zeit oft darüber nachgedacht Cellostunden zu nehmen. Noten lesen könnte ich zum Glück bereits, da ich viele Jahr in den Genuss gekommen bin, Klavierunterricht zu haben. Habe auch schon des öfteren bei ebay geschaut, ob ich irgendwo ein günstiges Cello herbekommen könnte ;) Einfach um selbst im stillen Kämmerchen für mich zu sein, mit einem Cello. Ich behalte den Wunsch im Kopf und hoffe ich kann ihm irgendwann ernsthaft nachgehen.
      Klavier kann ich dir sehr empfehlen es ist wunderschön und entspannend und auch sehr vielseitig. Schlagzeug finde ich auch cool - und man glaubt es kaum, auch das finde ich vielseitig weil man so viel mit Rhythmus machen kann.

      Freu mich auf jeden Fall wenn du das Projekt weiter verfolgst - und ja - vielseitig wird es auf jeden Fall :) <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.