Radio Cisaria Allstars

... da geht man völlig unbedarft zu diesem Event, weil ich mir dachte - was sind schon 4,- € für viel live Musik an einem Freitag-Abend. Obendrein spielten We destroy Disco.

Und dann stellt sich heraus, dass ich wohl einiges verpasst habe, was so in Augsburg abgeht.

1. Radio Cisaria - ein Internetradiosender im Herzen der Stadt. Wo war ich und wo waren meine Ohren, dass ich davon noch nix gehört habe? Eigentlich hasse ich ja Radio, aber hab mir das Programm auf der Internetseite mal angeschaut und es ist so Anti-Radio, dass ich ab sofort nur noch Radio Cisaria hören möchte. Tut es auch mal bei Gelegenheit!

2. Ballonfabrik Augsburg -die perfekte Konzert-Location und wieder frage ich mich - warum zum Teufel, war ich da am vergangenen Freitag zum ersten Mal? Es ist so schön klein, so gemütlich, so typisch und genau richtig für kleine Konzerte, wo man so schön hautnah dabei ist und ganz nah an der Bühnes stehen kann.



Aber mal von vorne, Müsli und ich kamen an, waren verwirrt. Sind 2x ums Gebäude gelaufen und haben uns letztendlich für den falschen Eingang entschieden und standen im Künstler-Gebäude. Naja, hatte auch was gutes - konnte ich noch ein paar Kunstwerke bewundern.
Sind dann doch noch zum richtigen Eingang gekommen und mit einiger Verspätung (es nahm Schaf-Ausmaß an) ging es dann los... Obwohl die so lang für Soundcheck etc. gebraucht haben, war dann der Sound teilweise doch eher schlecht als recht, aber da kann man zur Not auch mal drüber wegsehen.

Ich möchte euch wirklich sehr ans Herz legen: MICHAEL JAMES D'AUBYN
Ein Songwriter aus Australien.
Ehrlich. Ich hatte fast dauerhaft Gänsehaut.
Er kam auf die Bühne, machte Soundcheck und erweckte bei mir eher den Eindruck er wäre ein Brummbär. Doch dann nimmt er die Gitarre zur Hand, spielt und als er die ersten Töne gesungen hat, war es um mich geschehen. Wahnsinn. Ein Gesangswunder. Und auch die Song-Auswahl vom feinsten. Als er Creep von Radiohead spielte...oh man, es hat mir das Herz gebrochen - weil so unglaublich überragend gut. Es folgten noch weitere Songs, ein Hit jagte den anderen und mein Herz wollte bei jedem Takt und in jeder Sekunde, in der er sang, brechen. Es hätte noch eine Stunde so weiter gehen können oder auch 12, ich wäre sitzten geblieben und hätte den ganzen Abend dieser wundervollen Person lauschen können. Immerhin hat er es sogar geschafft, dass ich ein Cover von Nickelback annehmbar fand ;)

Tja und dass ich im Anschluss dann WE DESTROY DISCO sehr gefeiert habe, dürfte ja jedem klar sein. Am Freitag waren die netten Herren dann auch zum ersten Mal in neuer Formation zu bewundern. Neuer Schlagzeuger und neuer/zusätzlicher Gitarrist. Obwohl ich die Lieder mittlerweile auswendig kenne, find ich es live immer wieder überragend. Außerdem welch Glück dass ich da war - es wurde ein neuer Song präsentiert und ich hoffe dass es den ganz bald auch digital gibt, da ich dringend noch mal reinhören will. Als krönenden Abschluss wurde dann für den Gitarrist Lukas noch ein Ständchen zum Geburtstag gespielt. Paper Planes. Abgesehen davon, dass ich das Lied ohnehin gut finde und viel zu selten höre - in dieser Version war's echt cool. (Allerdings...halte ich nicht viel davon, eine Gitarre auf den Boden zu pfeffern, Rockstar-Image hin oder her!)

An weiteren Bands haben wir dann im Anschluss noch ELUSIVE SILENCE (rock) und THE SIDEBURNS (punkrock) angeschaut.
Man konnte sich beides anhören, da es aber dann mittlerweile schon 2 Uhr war, wollte ich dringend nach Hause und konnte leider nicht mehr die Band mit dem faszinierenden Namen "MICH DÜNKT, DIE ALTE SPRICHT IM FIEBERWAHN" begutachten. Ich hoffe allerdings, dass ich das recht bald nach holen kann.

Die Bilder die aus meiner mistigen Digi-Cam rauskommen, kann man natürlich echt in der Pfeife rauchen. (sind sogar schlechter als Müsli's iPhone-Bilder) 



Kommentare:

  1. Müslis iPhone kann nämlich so einiges!

    AntwortenLöschen
  2. Deine Konzertliste gefällt mir richtig gut. Wilhelm Tell Me &so. Vielleicht sieht man sich am 02.10. bei Me and my Drummer. ♥ Danke für die E-Mail. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.