Geduld ist eine Tugend!

Neulich habe ich über das Geduldspiel geschrieben, das ich vor kurzem aus meinem Adventskalender geholt habe!
Kurz darauf erhielt ich einen Denkanstoß, was mich dazu bewegt hat, eine Fortsetzung mit neuem Hintergrund zu schreiben.

Nämlich darüber das Liebe und Beziehungen stets Geduld benötigen und zwei Menschen gleichsam wie ein Geduldspiel miteinander verbunden sind. Zwei Teile die sich so ähnlich sind und gleichzeitig perfekt ergänzen. Es sind zwei Teile die perfekt zueinander passen und auf den ersten Blick scheinbar nicht trennbar sind.
Wendet man Gewalt an, um diese Verbindung zu trennen, wird mindestens ein Teil zu Schaden kommen, zerbrechen oder sich verbiegen. Und so ist es auch im echten Leben. Wenn wir eine Beziehung beenden, dann wenden wir uns gewaltsam gegen den anderen um der Beziehung zu entkommen. Einer von beiden wird sich verändern, wird ein Stück weit zerbrechen oder sich wünschen, er könnte sich ein bisschen mehr noch verbiegen um die Perfektion der 'ineinander-passenden-Teile zu bewahren!

Weiter habe ich festgestellt, dass der Zufall in der Liebe eine sehr große Rolle spielt, ebenso wie bei meinem Geduldspiel.
Durch Zufall war ich in der Lage beide zu trennen. Da ich aufgehört habe mich darauf zu konzentrieren, konnte ich sie voneinander lösen. Vielleicht ist das auch oft ein Grund an dem Beziehungen auseinander gehen, wenn man seine Aufmerksamkeit nicht mehr mit voller Begeisterung auf seinen Partner richtet. Durch Zufall werden beide getrennt - man lebt sich auseinander und geht getrennte Wege.
Und wenn es der Zufall will gelangen vielleicht irgendwann auch zwei Teile zusammen, die schließlich gemeinsam eine perfekte Verbindung ergeben.

So lange bleibe ich ein unabhängiges und stabiles Teil und hoffe darauf, dass ich mit viel Geduld und ein wenig Zufall mein Gegenstück finde.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.