Heldenhafte wundersachen - Teil 48

Heute und damit vorerst zum letzten Mal gibt es einen Beitrag zu den heldenhaften wundersachen. Zum Abschluss dieses Projekts möchte ich euch heute zeigen, wie ich am liebsten meine Lieblingspizza belege. In den letzten 48 Wochen habt ihr und ich einiges über mich, meine Eigenarten, meine Vorlieben und meine Abneigungen erfahren - gleichzeitig durfte ich auch in den Kommentaren immer viele tolle und spannende Sachen über euch lesen und entdecken - Danke an dieser Stelle für eure rege Beteiligung. Ich hoffe euch hat das Projekt ebenso viel Spaß gemacht, wie mir.

Doch nun zur Pizza.
Wenn es um Pizza geht bin ich schlicht und einfach gestrickt. Früher war es die Margherita-Pizza - ganz simpel. Irgendwann kam die Salami dazu (über meine Salami-Leidenschaft habe ich ja schon berichtet) und zu guter letzt habe ich irgendwann festgestellt, dass Zwiebeln einer Pizza den letzten Schliff geben.
Pizza schmeckt meistens, aber nicht überall gleich gut! Es braucht ein bisschen, ehe man sich durch Pizza-Variationen verschiedener Pizza-Bäcker durchprobiert hat, doch mittlerweile habe ich verschiedene Orte enttarnt, die auf jeden Fall zu meinen Lieblingen gehören. Ob Stammkneipe, Lieferservice oder einfach mal selber machen - für jede dieser Optionen gibt es die passenden Momente. Auch wenn bestellen oder essen gehen, immer die einfachste Lösung ist, kann es auch viel Freude bereiten, eine Pizza selbst zu machen. Wenn wir uns zuhause für "Pizza-selber-machen" entscheiden, dann wird mindestens die doppelte Menge an Teig hergestellt. Neben der Pizza die sofort verspeist wird, gibt es dann auch noch mehrer "Pizza-Rohlinge", die leicht vorgebacken und dann eingefroren werden. So hat man immer eine schnelle Lösung im Tiefkühlschrank, die nach belieben mit frischen Zutaten belegt werden kann. Das klappt super!

Was darf auf eurer Lieblingspizza nicht fehlen?
Was mögt ihr am liebsten - Essen gehen, Lieferservice oder selber machen? 
Habt ihr schon einmal selbst gemachte Pizza eingefroren?
Hat euch das heldenhafte wundersachen Projekt gefallen?


Am kommenden Wochenende stehen meine letzten zwei Prüfungen an und ihr glaubt gar nicht wie froh ich bin, wenn das erste Semester damit abgeschlossen ist. Also drückt gerne Freitag und Samstag noch einmal die Däumchen für mich.

Nächste Woche komme ich dann hoffentlich auch endlich dazu, euch ein paar erste Bilder zu den magischen Mottos zu zeigen. Denn auch wenn die heldenhaften wundersachen nun vorbei sind, wird es hier auf keinen Fall ganz still werden! 

Kommentare:

  1. Liebe Frau Heldin,
    wirklich schade, dass die heldenhaften Wundersachen nun zu Ende gehen, denn ich hab immer gerne mitgelesen. Aber du bleibst uns ja zum Glück trotzdem erhalten! :o)
    Pizza ist bei mir sehr wechselhaft! Als Kind hab ich eigentlich immer lieber eine Lasagne gegessen, als Pizza. Dann war es ganz normal immer die Pizza Speziale (auch als Kind). Später war ich dann ganz vernarrt in Thunfisch, später dann in Pizza mit Räucherlachs und Rucula. Bis neulich hatte ich eine Phase, da aß ich Pizza nur mit Artischocken und Sardellen (also salzig) ... Gerade eben bin ich auf dem Trichter vegetarische Pizza oder Calzone ... scheinbar hab ich noch nicht DIE Pizza für mich gefunden. :o)
    Ich drücke dir die Daumen für deine beiden letzten Prüfungen im ersten Semester. Tschaka!!! :o)
    liebe Grüße, Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huiii das ist verrückt :) So viele verschiedene Pizza-Varianten! Ich finde das schön, wenn man vieles verschiedenes probiert nur ich selbst bin da immer arg engstirnig und nehme lieber altbekanntes :)

      Die Prüfungen sind ganz ok gelaufen, bin froh dass ich jetzt "Ferien" habe. Zumindest was Studium angeht :) Danke fürs Daumen drücken!

      Löschen
  2. Hey Süße,
    die Däumen werden selbstverständlich ganz, ganz dolle gedrückt!!

    Schade, dass euer Projekt jetzt vorbei ist. Ich fand das toll! :)

    Ich liebe Pizza! Am Liebsten aber selbstgemacht und dann wird draufgelegt was da ist und schmecken könnte. Meisten ist es dann so viel, dass es Auflauf mit Boden drunter ist. Aber egal! Und dann noch Knoblauch-Sauce oben drauf. OH MEIN GOTT. Sooooo lecker. Könnte ich jetzt direkt zum Frühstück essen. ;)

    Fühl dich gedrückt.

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe mir fällt ein neues Projekt ein, um den Blog zu befüllen. :)
      Bei der selbstgeamchten, lege ich meistens auch deutlich mehr drauf als beim Italiener und verfahre da sehr ähnlich wie du - Was der Kühlschrank hergibt darf drauf! Das mit der Knoblauch-Sauce klingt spannend, das muss ich mal ausprobieren <3

      Löschen
  3. Also erstmal ganz viel Erfolg was die Prüfungen angeht! Dann bin ich froh das es hier weitergeht ;-) Und abschließend noch meine Favoriten (die sich teilweise wieder decken) auf einer Pizza:
    - diese kleine,scharfe Salami - Kapern - Sardellen und Zwiebel, bääääm!!
    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Pizza ist eben kein Burger, aber trotzdem ganz passabel. Mit scharf kannst du mich hingegen echt jagen :( Vertrage ich nämlich gar nicht!
      Aber schön, dass die Zwiebel uns verbindet :)

      Löschen
  4. Daumen sind heute und morgen natürlich gedrückt! Meld dich einfach, wie es ausgegangen ist!! ;)
    Mein Freund würd jetzt sagen: da gehört noch Knoblauch drauf!! :D Falls du das mal ausprobierst am heimischen Herd, dann musst du den erst ca 5 Min vor Ende der Backzeit drauf tuen.
    Ich hab eine ähnliche Pizza-Vergangenheit. Zumindest in Restaurants esse ich auch am liebsten Salami oder Hawaii. Zu Hause gibt's dann immer die ganzen Mischmasch mit Früchten, aber auch Gemüse. :)
    Das mit den Rohlingen klingt im übrigen echt gut! Bei meinem Freund haben wir nur ein zu kleines Gefrierfach :D Da passt nichts rein...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben dank! Prüfung war ok, Ergebnis habe ich leider noch keines - aber hoffe es lässt nicht mehr all zulange auf sich warten.
      Machst du den Knoblauch dann in Stücken drauf oder durch die Knoblauchpresse gepresst? Werde ich auf jeden Fall probieren. Knoblauch ist nämlich auch eine äußerst schmackhafte Sache! :)
      Merk dir das mit den Rohlingen - falls du mal ein größeres Gefrierfach hast, dann mach das :) Wir haben zum Glück ein Schränkchen mit vier Schubladen, da kann man dann schon mal drei bis vier solcher Pizzen zwischenlagern :)

      Löschen
  5. die prüfungen sind ja jetzt vorbei, aber ich hoff sie waren gut und jetzt hast du es geschafft! :)
    die leckerste pizza habe ich auf fuerteventura gegessen, die war einfach richtig toll. da hab ich sogar den käse gemocht und sonst ess ich pizza immer ohne käse (und auch sonst fast keinen käse :D). meistens esse ich salami oder mit thunfisch oder wenn wir sie selber machen mit allem möglichen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, es ist ganz gut gelaufen denke ich :)
      Keinen Käse? Das ist ja sehr verrückt, aber ok, wenn du ihn nicht so gerne magst :) Beim selber machen finde ich es auch toll, dass man alles mögliche miteinander kombinieren kann :) <3

      Löschen
  6. wie traurig, dass die heldenhaften wundersachen nun vorbei sind :( pizza liebe ich übrigens sehr. deine hat mich letztens so angefixt, dass ich zum 1. mal in meinem leben pizza bestellt hab :) ich mag viele verschiedene pizzen. mein lieblingsitaliener hat zb eine mit curry und hühnerfleisch und eine mit rindfleisch, parmesan und rucola, die sind ziemlich top. aber auch klassische cardinale finde ich lecker, am besten mit ein bisschen mais oder als hawaii. selber gemacht hab ich keine seit der trennung von meinem ex weil ich mich immer noch nicht überwunden hab, mich an einem germteig zu probieren ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe mir fällt demnächst noch ein neues Projekt ein. Aber zumindest gibt es ja noch die magischen Mottos und auch Reisemäßig möchte ich noch ein bisserl was aufarbeiten und Fotos zeigen :)

      Habe zur Sicherheit noch einmal geschaut was Germteig ist ;) Zum Glück übernimmt die Teigherstellung der Kerl und ich kann derweil immer chillen :) Es hat sich jetzt auch erst in den letzten Monaten so ergeben, dass wir den Pizzateig häufig zuhause selber machen. Das Rezept geht schnell und einfach und schmeckt mir.
      <3 Vielleicht kannst du dich irgendwann überwinden :)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.