Heldenhafte Wundersachen - Teil 4

Kaum zu glauben, aber heute gibt es zum vierten Mal die "heldenhaften wundersachen" von meiner lieben Clara und mir. Doch keine Sorge - unsere Liste ist noch ganz schön lang und es wird mindestens noch das ganze Jahr, jeden Mittwoch eine heldenhafte wundersache für euch zu lesen geben. Das heutige Thema lautet: "Ein Buch, das du gerne empfehlen möchtest". Falls ihr Lust habt, erzählt uns doch, welches Buch ihr empfehlen würdet. Schreibt gerne Kommentare oder auch einen eigenen Beitrag und lasst es uns wissen. Am Ende meines Beitrags, werdet ihr erfahren, wie es am nächsten Mittwoch mit den heldenhaften wundersachen weitergeht.

Mal wieder ein gar nicht so einfaches und gleichzeitig sehr interessantes Thema. Durch den Umzug in die neue Wohnung, kam ich in den letzten Tagen auch in den Genuss, mein Buchregal neu einzusortieren und zu ordnen. Das Gute daran war, dass ich in den letzten Tag viele Bücher in der Hand hatte und mich zurück erinnern konnte, als ich das jeweilige Buch gelesen habe.

Doch welches dieser Bücher ist es wert, dass ich hier darüber eine Empfehlung ausspreche?
Es gibt viele Bücher die ich gelesen habe, die es definitiv wert sind, sie zu empfehlen - aber welches ist eine heldenhafte wundersache?


Entschieden habe ich mich tatsächlich für eine Kinderbuch. Es handelt sich um "Die wundersame Reise von Edward Tulane" von Kate DiCamillo.
Es ist schon eine ganz schön lange Weile her, dass ich dieses Buch gekauft habe. Eine damalige Buchladen-Kollegin hat es mir empfohlen und als ich es in den Händen hielt, hat mich schon allein die Aufmachung überzeugt. Der Rücken mit Leineneinband und einem Lesebändchen. Zudem sind die Illustrationen im Buch wunderschön. Es ist ein Buch für groß und klein über einen Hasen, der auf seiner Reise lernt, was es heißt zu lieben und geliebt zu werden. Es zeigt auf einfache Weise, was im Leben wirklich wichtig ist.


Ich glaube mehr möchte ich an dieses Stelle nicht dazu sagen außer: Lest es! Taucht ein in die wundervolle Welt und begleitet den kleinen Hasen Edward Tulane auf seiner wundersamen Reise.

Das war meine heutige heldenhafte wundersache und meine Buchempfehlung, die ich euch sehr ans Herz legen möchte.

Kennt ihr das Buch?
Welches Buch würdet ihr auf jeden Fall weiterempfehlen?

In der nächsten Woche ist das Thema der heldenhaften wundersache:
"Was muss man in deiner Stadt unbedingt gesehen haben?"
Ihr dürft also gespannt sein, welchen Einblick es in die Heimat von Clara und auch mir geben wird. Ich freue mich sehr, wenn ihr auch am kommenden Mittwoch wieder dabei seid, wenn wir unsere heldenhaften wundersachen vorstellen.




Kommentare:

  1. Ich musste gerade zweimal lesen ob da wirklich Kinderbuch steht. Und ja, ich habe mich nicht verlesen. Warum sollte man auch immer nur Bücher in seiner Altersgruppe lesen, wenn die Geschichten auch jeden anderen berühren können?!
    Das Buch klingt auf jeden Fall schön und irgendwie süß zugleich. Schön dass du einem auch Kinderbücher näher bringst. Ich glaube es gibt kaum erwachsene (ausgenommen Eltern) die Kinderbücher lesen würden. Finde ich fantastisch. :)

    Und ich freu mich schon sehr auf die nächste Woche wo ihr beide eure Städte zeigen werdet. :)

    Schöne Woche noch und alles alles Liebe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich glaube man muss nicht immer nur seiner Altergruppe entsprechend lesen.. Es gibt einfach zu viele Kinder- und Jugendbücher die so wundervolle Geschichten haben.
      Außerdem muss ich gestehen, dass ich es oft sehr angenehm finde, da sie ja häufig ein bisschen "einfacher" geschrieben sind und das nach einem stressigen Arbeitstag oftmals wirklich angenehm ist, eine nicht ganz so schwere Kost lesen zu "müssen".

      Danke Süße <3

      Löschen
  2. Ist das jetzt doof, wenn ich sage ich empfehle "Harry Potter"? ;) Das empfiehlt ja jeder.

    Ansonsten fehlt mir spontan "Der Märchenerzähler" ein.

    Das Buch von dir kenne ich nicht, aber ich bin Vorlesepatin im Kindergarten und da stoße ich auch immer wieder auf richtig tolle, liebevolle Kinderbücher :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NAJAAAAA.. Aber Harry Potter ist auch großartig. Da bin ich auch völlig deiner Meinung. Ich würde fast sagen, ich verehre ihn ;)
      Habe sämtliche Teile Englisch wie Deutsch mehrfach gelesen und sauge irgendwie alles über Harry Potter auf was es so gibt. Ganz toll finde ich da wirklich auch das Hörbuch dazu von Rufus Beck.
      Das könnte ich wirklich in Dauerschleife hören weil es so schön ist. <3

      Löschen
  3. das buch hört sich irgendwie sehr schön an :)

    AntwortenLöschen
  4. das klingt ja schön!! ich bin grade irgendwie mitten in einem zweiten anlauf, den hobbit zu lesen und in "magie" von trudi canavan, es fehlt aber die zeit oder halt auch einfach grade die begeisterung. vielleicht lege ich sie auch beide wieder weg und beginne noch einmal mit sophies welt, das ich schon so viele jahre ein zweites mal lesen möchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hobbit und auch Herr der Ringe würden mich auch interessieren und von Trudi Canavan habe ich auch schon so viel gehört aber bisher auch noch leider nichts gelesen.
      Hoffe auch ich kann das bald mal schaffen <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.