Projekt 52_30: Mittelpunkt

Das Thema "Mittelpunkt" im Projekt 52 habe ich jetzt lange vor mir hergeschoben. Irgendwie wollte mir einfach nichts passendes dazu einfallen und die wenigen Ideen die ich hatte, haben mich nicht überzeugt. Als ich allerdings letzte Woche meine Speicherkarte mit den aktuellen Fotos entleert, gesichtet und sortiert habe, bin ich auf folgendes Foto gestoßen:


Obwohl ich überhaupt nicht an das Fotoprojekt gedacht habe, als ich das Foto gemacht habe, fand ich es bei längerem Betrachten dann doch ganz passend.
Es handelt sich dabei übrigens um eine Klotür, welche ich bei meinem Chiemseeausflug im Bauernhausmuseum Amerang fotografiert habe. Lustigerweise stand das Klo in der Mitte des Hofs.

Auf der anderen Seite finde ich die Assoziation Herz als Mittelpunkt auch ganz schön. Ohne Herz gibt es kein Leben. Das Herz muss schlagen und gleichzeitig ist das Herz der Fleck, an dem all die lieben Menschen gespeichert werden. Nämlich die Menschen die den Mittelpunkt meines Lebens ausmachen und bereichern.

Falls euch das nun zu kitschig wart, denkt noch mal an das Klo.

Ich hoffe das Bild gefällt euch!

Was ist der Mittelpunkt eures Lebens?



Kommentare:

  1. Das ist ein hübsches Foto. Passend zum Thema. Schön!

    LG
    Malina!

    AntwortenLöschen
  2. Hübsches Foto. Ich finde deine Gedanken dazu schön. :)

    Ich war mal als Kind in so einem Plumpsklo. *grusel*

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Bild toll und finde auch, dass du Recht hast. Bei mir ist es auch so, dass Menschen, die mir viel bedeuten, den Mittelpunkt im Leben für mich ausmachen und das ist auch genau so richtig. :)
    Tolle und fantastische Umsetzung, die Gedankens und wunderbar. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ein goldiges Bild. Sehr schön :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ,

    du hast einen echt tollen Blog, da bin ich doch gleich mal Follower geworden.

    Viele Grüße
    Firat Baruc, versuch908.blogspot.de

    P.S. Schau doch mal bei mir vorbei, ich freue mich riesig über ein Feedback von dir!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.