Schatzkiste: November 16

Wie immer zum Monatswechsel, werfe ich in meinem Schatzkiste-Beitrag einen Blick zurück auf den vergangenen Monat. Da ich die erste Dezember Woche ziemlich flach lag, kommt der Beitrag mit ein klein wenig Verspätung!

Schöne Erlebnisse, tolle Momente und die kleinen Freuden des Lebens

~ viel Arbeit und zum Ausgleich Sport ~ Abschied nehmen, was zwar traurig war, aber für mich ein nötiger Abschluss war ~ tolle Momente in Braunschweig ~ Geburtstag des Lieblings-Neffen ~ Zeit mit der Familie ~ Faulenz-Zeit ~ Küche in ein Fotostudio verwandeln und Pralinen machen ~ Heimkommen und die neue Fernsehausstattung des Schlafzimmers vorfinden (erst schimpfen wollen aber dann feststellen, dass das doch ganz schön gemütlich ist) 
~ Entscheidungen treffen und Pläne machen für die bevorstehende Reise in 2017 ~ die ersten Glühweine wurden getrunken ~ neue Menschen kennen lernen und das habe ich sehr genossen ~ Burger-Essen mit Papa ~ Adventskranz binden mit Mama ~ Sekt im Büro ~ Ikea-Ausflug ~ neues Objektiv für die Kamera gekauft bekommen *_*

Insgesamt war der November dann doch wieder ziemlich voll gepackt. In der Arbeit war viel los und parallel zu studieren ist anstrengend. Doch ich beiße immer wieder die Zähne zusammen und gehe einen Schritt nach dem anderen. Mit der liebsten L. sprach ich kürzlich darüber, wie oft ich denn in 2017 noch käme - die Bilanz war erschreckend: 4 Termine sind es im neuen Jahr noch.

Fantastische Blogeinträge
  • Bei Vera von Nicest Things sah ich ein tolles Rezept für ein Kastanien-Brot. Da ich mir kürzlich einen Brottopf gekauft habe und Lust habe in Zukunft öfter Brot zu backen, möchte ich das Rezept bei Zeiten gerne mal ausprobieren. 
  • Wenn im Herbst die Melodie vom Sommersong verklingt, dann klingt das bei MelMel so. <3
  • Eine Reizwortgeschichte als Blogparade - zwar schon abgelaufen, aber im Beitrag kann man die "Reizwortgeschichte" von der singenden Lehrerin lesen! (und ansonsten einfach mal weiter klicken, was den nominierten zu den Worten Raumschiff, Mütze, Klingone eingefallen ist)
  • Lesebegeisterte Menschen die noch auf der Suche nach Challenges für 2017 sollten mal bei angeltearz liest vorbeischauen. Im Beitrag stellt sie zwei interessante Challenges vor. 
  • Die schönsten Smartphone Fotos mit super interessanten Fragen gibt es bei meiner liebsten Paleica. Ich bin immer wieder fasziniert, was sie mit einem Handy für wunderbare Aufnahmen macht *_*
  • Thilo von NerdWiki sprach eine Serien-Empfehlung aus. Das klingt so spannend, dass die Serie Black Mirror direkt auf meiner Serien-Watchlist landete.
  • Einen Ausflug in die Steiermark kann man mit magnoliaelectric unternehmen. Schöne herbstliche Bilder aus einer schönen Region :)
  • Die Filmkritik zu "Fantastische Tierwesen" bei der fabelhaften Welt der Aurea sprach mir ziemlich aus der Seele.
    Ebenfalls eine Kritik, die ich zu diesem Film mochte, war die von der singenden Lehrerin
  • Miss Booleana hat bereits vor einiger Zeit zu einer Blogparade aufgerufen - in ihrer Auswertung hat sie Filmlisten von 29 Personen mit je 100 Filmen ausgewertet und daraus die ultimative Liste erstellt. Super interessant - einiges kenne ich schon, aber das was mir noch "fehlt", werde ich mit dieser Liste bald nachholen können :) 
  • Eine lesenswerte Buchkritik hat die gute Miss Booleana zum Theater-Skript von Harry Potter and the Cursed Child verfasst. 
  • 3 x X-Men gibts bei Gorana von ergothek zu lesen. Der Blogeintrag ist sozusagen handgeschrieben. 
  • Ein Reiseausflug nach Paphos könnt ihr mit Genuss mit Fernweh unternehmen. Diese sonnigen Bilder tuen mir in diesen trüben Tagen sehr gut. 
  • Einen ganz wunderbaren Beitrag zur #NoMobbing-Blogparade hat Paleica geschrieben. Ein Thema mit dem man sich gedanklich einmal auseinandersetzen sollte, ein Thema das wir anschließend auch persönlich an einem Abend diskutiert haben.
  • Juli von Pieces of Emotion schreibt über ihr erstes Mal....Die eigene Wohnung!  
  • Noch einmal Paleica mit wunderbaren und ganz zauberhaften Bildern von der Zauberblick-Runde. Ich will da auf jeden Fall auch mal hin - traumhaft!
  • Über Haken und To-Do-Listen schrieb MelMel
  • Markus' Umsetzung der magischen November-Mottos hat mir mal wieder sehr gut gefallen. 
Viel Spaß beim Durchklicken und Lesen! :)

Serien und Filme

Der November brachte endlich wieder Serienzeit für den Kerl und mich. Wir haben uns bei Amazon für die Miniserie "TUT" entschieden, die auf spannende Weise das Leben des Pharaos beleuchtet. Danach habe ich für uns die Serie "Between" bei Netflix ausgewählt und die auch tatsächlich im November noch beendet. Im Anschluss ging es dann gleich weiter mit der Netflix-Serie "Jessica Jones". Außerdem sind vier neue "Gilmore Girls"-Folgen erschienen, die ich natürlich auch auf jeden Fall sehen musste.

Unserem Ritual, vor dem Einschlafen eine Folge "Pokémon" zu schauen, sind wir auch treu geblieben und mittlerweile bei Staffel 3 angelangt. Daneben habe ich mir ab und an "Weihnachtsmann & Co KG" angeschaut. Früher habe ich das sehr geliebt und mir deshalb die DVDs zur ersten Hälfte gekauft. Ich fröne der Nostalgie so gerne :)

Im November habe ich nun auch "Switched at Birth" fertig geschaut (zumindest alle Staffeln, die Amazon bereit hält). Aktuell fühle ich mich etwas unschlüssig, wie ich dieses Loch füllen kann.

Auch Filme habe ich im November geschaut:
Aus Mangel an einer FürMich-Serie, habe ich mich für "Bibi und Tina" und "Bibi und Tina - total verhext" (die Filme mit den "echten" Menschen). Einen dritten Film gibt es auch, den ich mir auch bald mal noch anschauen möchte.

Des weiteren haben der Kerl & ich den Film "Automatica" sowie im Kino noch die "Fantastische Tierwesen" angeschaut.

Insgesamt habe ich im November wie ich finde einiges geschafft. :)


Was soll der Dezember bringen?

Besuch aus Wien ~ Weihnachtsfeiern und Christkindlsmärkte ~ Weihnachten & Silvester mit guten Plänen ~ freie Zeit zuhause ~ Freunde sehen ~ Zeit zu Zweit, die ich endlich mal wieder richtig zelebrieren will (was in der aktuell sehr stressigen und belastenden Zeit wirklich schwer fällt) ~ Mein Beitrag zur Weihnachtsschmiede, einem Blogger-Adventskalender ~ die erste Prüfung des 3. Semesters hinter mich bringen

Wie war euer November? Was waren eure Highlights? Was habt ihr erlebt, was habt ihr gerne gelesen und was habt ihr euch angeschaut? Was bringt der Dezember schönes mit sich?

Wie geht es euch? Seit ihr gesund durch die letzten Wochen gekommen oder hat euch diese hartnäckige Erkältung, die derzeit herum geht, erwischt? 


Kommentare:

  1. ein ganz schön vollgepackter november, es ist unglaublich, wieviel immer los ist, gell! mein november war ja auch ganz schön turbulent... danke für die vielen verlinkungen <3 und ich hab deinen schönen adventskranz dann gar nicht live bewundert! was für ein versäumnis! wenn ihr nach wien kommt, ein tag übrig ist und das wetter passt können wir die zauberblickrunde übrigens auch gern gemeinsam gehen - lässt sich in nem tagesausflug von wien ganz gut machen :) nur mehr 4 termine? und dann?? O.o

    soderle, nun werd ich mich noch am weg auf die post machen, hoffen, dass stella diesmal nix passiert und dann zu ninas geburtstagsfeier düsen! ich drück dich und freu mich auf lesestoff :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, also das mit der Zauberblickrunde klingt super, ich glaube das würde ich wirklich sehr gerne machen, wenn es Zeit und Wetter mal zulässt :)

      <3

      Löschen
  2. Dankeschön für die doppelte Nennung! :)

    AntwortenLöschen
  3. Am Ende ist dann immer doch ganz schön viel los - vor allem rund um Weihnachten kommt so viel zusammen! Euer Adventskranz ist richtig hübsch; seit Ewigkeiten nehme ich mir vor, auch einmal einen selbst zu machen, aber dann greife ich doch wieder auf meinen alten Kunstkranz zurück. Der ist aber auch sehr schön :)

    Vielen Dank für die Verlinkung! ♥ :)

    Nach "Switched at Birth" war ich auch richtig süchtig und freue mich total auf die nächste Staffel. Und die Gilmore Girls waren sowieso das televisionäre Monatshighlight! :D

    Eine schöne Weihnachtszeit wünsche ich dir! :) ♥
    MelMel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Adventskranz mal selbst zu machen lohnt sich und ist wirklich gar nicht so schwer. Allerdings kenne ich es auch nur so :)

      Ja, ich hoffe ja echt das Switched at Birth dieses Jahr weiter geht. Das ist so schön und habe bisher nichts neues gefunden, was diese Lücke füllen kann. Hab zwischenzeitlich jetzt auf Sabrina - total verhext zurück gegriffen - ist auch schön :)

      Löschen
  4. Viele, viele tolle Sachen, Bibi und Tina rockt ;-)) Und auch mal wieder vielen Dank für Deine Erwähnung!! Aber am wichtigsten: #BURGERLIEBE!!!!! Ich mag Deine Rückblicke, macht immer wieder ne Menge Spaß... bin gespannt auf Dezember ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.