Posts mit dem Label Projekt Haus werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Projekt Haus werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Projekt Haus - Baustellen-Update

In den letzten Wochen ist mal mehr und mal weniger passiert. Heute soll es für euch einen kleinen Einblick in die derzeitige Lage der Baustelle geben.

Projekt Haus - Elektrisierend

Einen Teilbereich den ich zunächst ziemlich unterschätzt habe war die Elektrik.

Ich war unschlüssig was ich will, was wir brauchen, was wir überhaupt erneuern müssen usw. Leider war noch dazu der erste Elektriker ein Reinfall. Neben der Tatsache, dass er mich völlig verunsichert hat, hat er letztendlich niemals ein Angebot geschickt. (Das finde ich nicht schön,  hat uns aber schließlich zu einem wirklich tollen Elektriker geführt.)

Du willst wirklich alle Fensterrolls elektrisch?

Ja, das will ich und für mich war das im Ursprung auch eine logische Entscheidung. Nach dem ersten Elektriker-Treffen stellte ich jedoch meine Logik in Frage. Somit verwarf ich sämtliche Wünsche für mögliche elektrische Steuerungen. Nachdem wir viel zu lange auf ein Angebot gewartet haben und auch auf Nachfrage keine Reaktion und Antwort erhalten haben, musste kurzfristig ein neuer Elektriker gesucht werden. 

Projekt Haus - Wir fensterln

Unser Haus sollte im Zuge der Renovierung neue Fenster bekommen - das stand schon sehr früh fest. Das was und wie wiederum, war nicht ganz so einfach.

Ich recherchierte tagelang über Vor- und Nachteile verschiedener Materialien - Holz, Holz-Alu, Kunststoff. Jeder Neubau wurde kritisch beäugt, wir sammelten Farbideen, wir besichtigten Holz-Alu Fenster, änderten die Größe einiger Fenster, wollten Sprossen und verwarfen alles wieder. Wir ließen für Holz-Alu und für Kunststoff Angebote machen und haben uns am Ende - kurz und schmerzlos - für Kunststofffenster (außen anthrazit / innen weiß) entschieden.
Die Fenster wurden bestellt und dann hieß es erstmal warten. Einige Wochen später erhielten wir die Nachricht über die Lieferung. Paletten mit unseren Wohnraum- und Kellerfenstern wurden abgeladen.

Projekt Haus - erste Planungen, erste Entscheidungen

Parallel zu der sehr schweißtreibenden Arbeit den ganzen Sommer über, von der ich euch im letzten "Projekt Haus"-Beitrag erzählt habe, mussten natürlich die erste Dinge geplant und entschieden werden.

Da die Wasserleitungen komplett erneuert wurden, wurden wir dazu "gezwungen" uns Gedanken über Badezimmer und Küche zu machen und an welchen Stellen die neuen Wasseranschlüsse benötigt werden. Ich empfand das zunächst als restlos verfrüht, kann aber jetzt im Nachhinein einsehen, warum das sinnvoll ist. :)

Projekt Haus - Hol' den Vorschlaghammer...

Weiter geht es heute mit der 'Projekt Haus'-Reihe. Die ersten Gedanken um Haus, Grundriss und Wohnkonzept hat unsere Köpfe ganz schön in Beschlag genommen. Deadline für die endgültige Entscheidung war das Ende unserer USA Reise im Februar. Doch letztlich wussten wir bereits schon vor dem Abflug in den Urlaub, dass dies unser neues Projekt werden sollte.
Gut erholt kamen wir also aus dem sonnigen Florida zurück und stürzten uns zunächst ins Ausräumen. Für uns stand sofort fest, dass wir die gut erhaltenen Möbel möglichst verschenken und verkaufen wollen. Im Vorfeld haben wir uns natürlich auch einige Schmuckstücke gesichert.

Projekt Haus und die 1000 Entscheidungen! - Teil 1

Heute möchte ich einen kleinen Exkurs wagen und in einer neuen Beitrags-Serie über unsere derzeitige Tätigkeit als Bauherren erzählen. Daneben sind wir gerade auch Architekt, Elektriker, Maurer, Antiquitätenhändler, Vorschlaghammer-Schwinger, Entsorger, Abbruch-Arbeiter, Projektplaner und Entscheider ergänzend zu unserer normalen Tätigkeiten als Grafiker & Ingenieurin.
Der Großteil dieser enormen Aufgaben ist uns einfach so zugeflogen und was wohl das allerwichtigste ist - es sind eine Unmenge an Entscheidungen die wir während der Bau- bzw. Renovierungsphase treffen mussten (und immer noch treffen). Ein paar dieser Entscheidungen möchte ich in der Reihe "Projekt Haus und die 1000 Entscheidungen" zusammenfassend darstellen. Vielleicht hilft es euch bei einem eigenen Projekt oder ihr habt das schon hinter euch und könnt noch einmal in Erinnerung schwelgen und eure Erfahrungen mit mir teilen. Im Teil 1 geht es um die erste Entscheidung: