[Blogparade] Du und dein Blog

Die liebe Steffi von angeltearz liest hat zu einer Blogparade aufgerufen und da es in letzter Zeit sehr still war, ist das ein guter Anlass, um mal wieder etwas von mir hören zu lassen.

Die Fragen die Steffi stellt, sollen einen Einblick geben, wer die Person hinter dem Blog ist. Das finde ich sehr interessant, denn oftmals wird in der Bloggerszene ein bisschen vergessen, dass hinter jedem Blog auch ein Mensch steht.

1. Wer bist du? Stell dich vor!
Ich bin Sabrina, 30 und lebe im schönen Bayern. Nach dem Abitur war ich ein wenig ziellos, bin an einem Informatik-Studium gescheitert und arbeite nun als Umweltingenieurin. In den letzten beiden Jahre habe ich nebenbei noch ein Fernstudium begonnen, um mich in den Bereichen Umwelt & Qualität weiterzubilden. Ich liebe fotografieren, das Reisen und meine Heimat. Ich bin ein Familienmensch und verbringe meine Freizeit gerne mit Serien schauen und Büchern lesen. Ich habe sogar mal 10 Jahre lang nebenbei in einem Buchladen gearbeitet :) Wenn neben Arbeiten, Studieren (aktuell steht nur noch die Masterarbeit an) und der Haus-Renovierung, die sich in diesem Jahr spontan für uns ergeben hat, noch Zeit bleibt, bin ich gerne in der Natur.
Was ich gar nicht mag: Paprika.


2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Grübel. Grübel. Ja tatsächlich - ich blogge bereits seit 2011. Mal mehr, mal weniger.
Alles begann damit, dass ich angefangen habe, Texte, Gedichte und Gedanken aufzuschreiben. Irgendwann ereilte mich das Gefühl, dass es schön wäre, dem ganzen Gehirn-"Schmu" ein wenig Raum zu geben. Ich wollte nicht mehr nur alleine meine Gedanken denken, denn es war eine Zeit in der mir meine Gedanken ein wenig über den Kopf gewachsen sind. Das Bloggen brachte mich auch zum Fotografieren und zu verschiedenen Fotoprojekten. Auch das Reisen erhielt hier nach und nach Einzug.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
Ganz zu Beginn bin ich extrem zurückhaltend damit umgegangen. Aus dem privaten Umfeld wusste kaum einer davon. Nur einer handvoll Leute habe ich damals davon erzählt und hab immer ganz strikt darauf geachtet, dass man mich bei der Google Suche nicht findet. Das hat sich mittlerweile ein wenig geändert, ich mache kein Riesen-Geheimnis mehr daraus, es zählt aber nach wie vor nicht zu den Themen, die ich jedem gleich auf die Nase binde.


4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?
Auf Twitter und Instagram gibt es immer mal wieder einen Einblick in meinen Alltag. Das macht mir viel Freude und ich kann so auch am Leben vieler anderer Blogger teil nehmen, was mir sehr gut gefällt. Ansonsten habe ich für den Blog selbst GoogleFriendConnect, Bloglovin und eine Facebook-Seite eingerichtet.

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? (Trau dich und sei ehrlich)
Neid, Hass, Missgunst. Bisher bin ich davon selbst sehr gut verschont blieben, was vermutlich an der geringen Reichweite liegt. Aber man hört das ja immer wieder.
Neulich habe ich bei Anne (vom-Landleben) einige schöne Beiträge über Nachhaltigkeit gelesen und sie hat vorweg so deutlich betont (betonen müssen), das das erstmal nur ein kleiner Schritt in die Richtung ist und dass sie nicht perfekt ist und und und. Als ich es las, fand ich das wirklich schade, dass man das Gefühl hat sich wegen eines Beitrages vorweg gleich verteidigen zu müssen. 


6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
Ich liebe die Tatsache, dass ich hier viele wunderbare Menschen getroffen habe. Virtuell und teilweise auch ganz in echt. Einige davon sind mir so sehr ans Herz gewachsen, sind zu guten Freunden geworden, trotz Distanz. Ich fühle mich hier wohl und gut aufgehoben, außerdem finde immer wieder Inspiration und Denkanstöße. Das ist einfach fabelhaft!

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
Ich lese schon relativ querbeet. Ich habe unterschiedliche Blogs in meiner Leseliste aus den verschiedensten Bereichen. Privat/Lifestyle, Fotografie, Reise, Rezepte, Film/Serien usw. - so habe ich für jede Facette in mir drin etwas zu lesen :)


8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
Schaut auf jeden Fall bei meiner lieben Paleica vorbei. Sie schreibt so schön, macht tolle Bilder und ist einfach eine großartige Person. 
Immer schöne und interessante Shootings gibt es bei kuhnograph
In neuem Design und mit neuem frischen Wind erstrahlt Mel vom Haus des Wahnsinns
Bei seelenstreussel wird man derzeit in den wunderbaren USA-Roadtrip entführt.
Wie oben bereits erwähnt, lese ich auch gerne Anne's "vom Landleben" - insbesondere die Nachhaltigkeitsbeiträge fand ich super, denn das ist ein Thema über das ich häufig nachdenke und auch schon lange mal darüber schreiben wollte.
Na, und dass ihr bei Steffi von angeltearz-liest vorbei schaut, ist ja wohl eh klar!


So, das wars. Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben, was es mit mir und meinem Blog so auf sich hat. Bei den Bildern handelt es sich um ein paar random-Handybilder aus den letzten Wochen.

Wenn ihr nun auch Lust habt die Fragen zu beantworten, dann schaut doch mal bei Steffi vorbei und hinterlasst mir gerne den Link zu eurem Beitrag :)


Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe, so schöne Antworten auf die Fragen! Und ich freue mich, dass ich so viel an deinem Leben teilhaben durfte bisher schon. <3 Du bist einfach wunderbar und ich lese deine Beiträge sehr gerne. :)

    AntwortenLöschen
  2. <3 ich mag es, dass du auch keinen paprika magst. obwohl ich ihn ja nur nicht mag, weil ich ihn nicht gut vertrage, aber dennoch nervt paprika einfach, zumindest roh!
    beim rest nicke ich, freue mich und schick dir eine dicke umarmung aus dem mittelfernen wien!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss lachen, denn auch ich vertrage keine rohen Paprika. :D Gekocht ist dagegen alles in Ordnung.

      Löschen
    2. Ich seh schon... Blogger gegen Paprika :D <3

      Löschen
  3. Hey Süße,
    vielen, vielen Dank, dass du mitgemacht hast. <3

    Den Beitrag bei Anne habe ich auch gelesen. Ich fand das auch krass, dass sie sich erst mal gerechtfertig hat. Es ist echt schlimm, dass man seine Meinung nicht mehr frei rausschreiben kann, sondern aufpassen muss. :(

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr, sehr gerne - Hat mir wirklich Freude gemacht die Fragen zu beantworten.

      <3

      Löschen
  4. Sehr schöne und interessante Antworten, die du gegeben hast. Vor allem die Frage, ob dein Umfeld von der Bloggerei weiß, finde ich grundsätzlich sehr spannend. Bei mir ist es nämlich nach wie vor so, dass nur wirklich sehr wenige Menschen Bescheid über meinen Blog wissen. Diese müssen aber regelmäßig herhalten und ästhetische oder inhaltliche Neuerungen begutachten und bewerten :D Zwar würde ich niemals lügen, wenn mich jemand direkt fragt "Jo, hast du eigentlich nen Blog?", aber wer tut das schon? :D

    Deine Pro/Contra-Überlegungen zur Bloggerwelt kann ich auch so unterschreiben. Vor allem das positive, denn auch ich bin glücklicherweise nie in eine von dir beschriebene Situation geraten.

    Lieben Dank für die Verlinkung" :)♥
    Und auch für die Leseanreize, da habe ich gleich mal überall ein wenig gestöbert :)

    Liebste Grüße
    Mel

    PS: Süße Schlappohren! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn mich das jemand fragen würde, würde ich auch nicht lügen, aber da das keiner tut, kann man das sehr oft auch wirklich gut aussparen :) <3

      Alles liebe für dich <3

      Löschen
  5. Ach wie nett, vielen Dank für die Erwähnung ;-) Und die Unterhaltung die mir das lesen gebracht hat!! Ein paar Sachen kannte ich schon, aber es gibt immer wieder neues zu erfahren! Schöne Idee auf jeden Fall! Vieles würde auch ich direkt so unterschreiben... Komm gut in die Woche!

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)

    Erstmal viel Erfolg für deine Masterarbeit, die hab ich in einem Jahr vor mir^^

    Ich muss gestehen, dass es mir momentan auch vermehrt auffällt, dass sich manche für ihre Beiträge entschuldigen. Irgendwie finde ich das sehr schade, denn so sollte es eig nicht sein.

    Aber es gibt auch echt wundervolle Blogger und ich schätze den Austausch untereinander sehr :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Oh na dann denke ich in einem Jahr an dich hihi :)

      Ja es ist schade, dass man sich in seinen eigenen Beiträgen rechtfertigt (oder rechtfertigen muss) bzw entschuldigt, eigentlich sollte das nicht sein...

      Alles Liebe für dich <3

      Löschen
  7. Huhu!
    Endlich mal wieder Zeit zu stöbern! :) Wie sieht es mit deiner Masterarbeit aus? Gut angefangen? Gibt es ein Update zu eurem Eigentum? Ich bekomm aktuell echt nur die Hälfte mit.. #arbeitsleben.
    Ich finde vernetzen auch sehr wichtig und hatte das Glück vor 2 Wochen auf einem schönen Bloggerevent in Münster zu sein. Was es nicht alles als Bloggerkombis gibt.. echt irre :D Ich hoffe, dir geht es sonst gut! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, schön dass du mal wieder da bist :)
      Also angemeldet ist das Teil, aber angefangen habe ich noch nicht o_o Aber ich hoffe das ich im August ein wenig Zeit und Ruhe finde loszulegen.
      Mit dem Eigentum ist alles geregelt :) Wir renovieren fleißig und bekommen in den nächsten Wochen die neuen Fenster. Also immer ein Schritt nach dem anderen. Geplant ist aktuell noch (etwas ambitioniert) dass wir an Weihnachten schon einziehen :) mal sehen ob es klappt :)
      Ich hoffe natürlich dass es dir auch gut geht <3

      Löschen
  8. Liebe Sabrina,
    danke für diesen Einblick! Ich habe mir die Aktion von angelatearz gleich mal vorgemerkt, dass ich da auch mitmache - glücklicherweise gibt es kein Zeitfenster, was immer so mein Problem ist. ;o)
    Vielen herzlichen Dank für das Verlinken meines Blogs! <3 Ich freue mich, dass wir uns im Internet gefunden haben und ich komme immer wieder sehr gerne hier bei dir vorbei. :o)
    Liebe Grüße, Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Karina :) Ich finde es auch toll dass die Bloggerwelt uns zueinander gebracht hat :) Freue mich wenn du die Fragen auch noch beantwortest :) <3

      Löschen
  9. Liebe Sabrina,

    Schön dich über diese Aktion besser kennenzulernen.
    Mit 6 Jahren bist du ja auch schon relativ lange beim bloggen dabei. Schön, dass du dadurch so viele tolle Leute kennengelernt hast. Die Bilder in deinem Beitrag gefallen mir auch sehr.

    Weiterhin viel Spaß beim Bloggen.
    LG, Moni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.