"PICTURE MY DAY"-Day - Ostersontags-Werkelei

Nach der Sommerausgabe des "Picture My Day"-Day war es nun am vergangenen Ostersonntag wieder so weit - die Bloggerwelt wurde von Guddy vom Blog "Fried Phoenix" dazu aufgerufen, den Tag fleißig in Bildern festzuhalten.
Da darf natürlich auch mein bebilderter Tag nicht fehlen. Für mich war der 22. Picture My Day damit sogar schon der verflixte 7. Tag, an dem ich alles was mir den Tag über passiert ist, fotografiert habe.
Wenn ihr euch durch die Beiträge der anderen Foto-Verrückten klicken wollt, dann schaut am besten mal in diesem Beitrag von Guddy vorbei - dort gibts eine Teilnehmerliste.

Begonnen hat mein Tag um 8:25 - mit dem ersten durchscrollen durch Instagram wurde ich direkt daran erinnert, dass der Picture My Day heute statt findet. Einige Zeit wurde noch vertrödelt, doch gegen 9 bin ich dann doch endlich mal aufgestanden um mich für den Osterbrunch fertig zu machen. 
Gegen 9:45 sind wir zum Auto gelaufen und auf dem Weg dahin habe ich noch zwei Fotos von der wunderschönen Maximilianstraße in Augsburg gemacht. Grau in grau war dieser Ostersonntag. Doch dieser schöne rosa Blütenbaum hat mich gleich wieder milde gestimmt.
Bei meinen Eltern war der Tisch schon gedeckt und wir haben ein wenig geschlemmt, ehe der Kerl und ich uns in das neue-alte Haus begeben haben. Wer mir bei Instagram folgt, hat vielleicht schon mitbekommen, dass wir uns derzeit mit dem Umbau eines alten Hauses beschäftigen, welches unser neues Nest werden soll. Harte Arbeit war das rausbrechen von Boden und Estrich um zu sehen, wie viel Platz dort unten ist. 
Ich wechselte also von Sonntagsklamotten in die Arbeiter-Kluft, legte gute Musik aus und widmete mich der Küche. Während der Kerl die letzten Küchenfliesen abklopfte, strich ich die Wände mit dem Tapeten-Ablöser ein und kratzte Tapete um Tapete ab. Durch insgesamt zwei Lagen wasserabweisende Tapeten kämpfte ich mich durch - Es ging mal besser und mal weniger gut voran.
Der Blick aus dem Küchenfenster entschädigt allerdings und erinnert mich daran, für was ich diese ganze Anstrengung auf mich nehme. Gegen 15 Uhr war dann zumindest schon deutlich erkennbar, was wir geschafft haben. Zeit also, für eine Kaffee-Kuchen-Pause bei meinen Eltern.
Nomnomnom. Mit neuer Kraft ging es weiter. Kurz vor Ende, habe mich meine Kräfte verlassen und meine liebe Mami eilte zur Hilfe und hat mein letztes Tapeteneck abgekratzt. Nach einem leckeren Cordon bleu, dass ich leider vergessen habe zu fotografieren, ging es nach Hause. Es war ein bewegungsreicher Tag.
Zuhause angekommen ging es sofort ins Bett. Eine Folge Heroes Reborn war noch möglich, ehe ich die Linsen gegen die Brille tauschte. Zum endgültigen abschalten und runterkommen, gab es noch eine schöne Natur-Doku bei Netflix und ich schlummerte schon sehr bald selig ein. 

Wie ist euer Ostersonntag verlaufen? Habt ihr auch am "Picture My Day"-Day teilgenommen?
Wie findet ihr den Einblick in meinen Tag?

Kommentare:

  1. Du hast das so so schön und toll gescrieben und ich hab das Gefühl. als wäre ich dabei gewesen! Ich bin so gespannt, wie euer Umbauten voranschreiten und wie das alles weitergeht. Ich free mich so mit euch! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Herzen Danke mein lieber Spatz <3

      Löschen
  2. Hey Süße,
    tolle Bilder hast du da gemacht.
    Ich hatte mich bei Insta schon gewundert, was ihr da macht mit der "hübschen" Tapete, aber jetzt erklärt es einiges. :D

    Ich wünsche noch ganz viel Spaß beim Umbau. :)

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja sie ist wirklich sehr hübsch, die Tapete :)
      Dankeschön, es ist zwar sehr anstrengend aber wir wissen ja wofür wir das auf uns nehmen und so kann man sich immer an der Vorfreude auf das "Eigenheim" festhalten :)

      Löschen
  3. TApeten ablösen ist mühsam, aber die Arbeit lohnt sich bestimmt, wenn ihr euch danach wohlfühlt.

    LG
    Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch dass die Arbeit sich lohnt :) <3

      Löschen
  4. Oh da warst du / wart ihr am Ostersonntag aber sehr fleißig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja das waren wir auf jeden Fall :)
      Vielen Dank für deinen Besuch!

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.