[Serienparade] Dauerbrenner: Welche Serie könntest du immer wieder sehen?

Schon vor einigen Tagen gab es bei der liebsten Frau Margarete Thema 3 zur Serien-Blogparade. Die Einzelheiten zum aktuellen Thema könnt ihr hier nachlesen.


Auch wenn die Frau Margarete sagt: Sie ist nicht der Boss des Internets - Für mich ist sie der Boss der Blogparade. Und DAS ist verdammt gut so! An dieser Stelle - Sorry, falls du die Anmerkungen über deine Einschränkung beim letzten Thema als Gemecker gedeutet hast. Von meiner Seite war das definitiv nicht so gemeint - vielmehr war ich froh über die Einschränkung, denn die hat mir das Bearbeiten des Themas erleichtert. :)

Heute geht es - "ohne Einschränkungen" - um eine Serie die man immer und immer und immer und immer wieder schauen kann. Eigentlich wieder mal das perfekte Thema für mich, denn wenn es um Serien geht, neige ich oft dazu lieber was altbekanntes anzuschauen, als mich an etwas neues zu wagen.

Frau Margarete hat auch passend zum Thema wieder diverse Fragen aufgeworfen:
Ist eine Serie, die man immer wieder schauen kann, eine Lieblingsserie? Oder umgekehrt: Muss eine Lieblingsserie dieses Kriterium erfüllen? Was braucht eine Serie, dass du sie immer wieder ansehen kannst/willst? Welche Serie hast du bisher am häufigsten gesehen? Oder kommt das bei dir gar nicht vor, dass du Serien/Episoden mehrmals schaust?

Ich glaube schon, dass eine Serie, die man immer wieder schauen kann eine Lieblingsserie ist. Umgekehrt glaube ich aber auch, dass man eine Lieblingsserie nicht zwingend immer wieder schauen muss. Denn ich kann eine Serie mögen, ohne sie ständig in Dauerschleife guggen zu müssen.
Wirklich wichtig bei einer Serie ist für mich, um sie wirklich gern zu haben und in Dauerschleife guggen zu können: Authentische und gut ausgearbeitete Charaktere. Klar daneben muss auch die Story irgendwie passen.

Wenn ich so überlege welche Serie ich bisher am öftesten geschaut habe, dann kann ich mich gar nicht auf eine einzelne Serie begrenzen. Ich neige sehr dazu oder hatte gerade im Studium Phasen, an denen tagtäglich immer irgendeine Serie durchlief. Gerade wenn ich mit Notizen schreiben oder aufräumen beschäftigt war, waren Serien für mich immer perfekt. Bei bekannten Serien fühlte ich mich nicht abgelenkt, aber gleichzeitig war es nicht still im Zimmer.

Dabei habe ich wohl in den letzten Jahren am häufigsten diese Serien gesehen:

  • Gilmore Girls: Ich liebe diese beiden Gilmore's einfach. Die wortgefechte, die die beiden sich teilweise liefern sind einfach großartig.
  • Eine himmlische Familie: Kitsch muss sein und vor allem im Studium hat mir diese ruhige Familienserie mit den kleinen Problemchen der Kinder irgendwie total gut getan. 
  • Sabrina - total verhext!: Vielleicht liegt es am Namen. Vielleicht am Hexen. Beides ist großartig. Außerdem fand ich Salem den Kater immer wieder amüsant. 
  • O.C. California: Sonne, Strand, Liebe und Dramatik. Was habe ich geweint, gelacht und mitgefiebert in Orange County.
  • Sex and the City: Oldie but Goldie! Die vier Ladies haben mir einfach schon viele schöne "gemeinsame" Abende beschert und ich fühlte mich immer wie ein Teil davon.

Ich stelle fest, dass es sich bei meinen Dauerbrenner-Serien-Lieblingen irgendwie häufig um Liebe, Familie und Drama dreht. Ich habe diese Serien rauf und runter geschaut, könnte teilweise sogar die Texte mitsprechen. 
Und eines ist sicher: Wenn ich Zeit hätte, würde ich alle 5 Serien sofort wieder anschauen. 


Was sind eure Serien-Dauerbrenner Lieblinge?
Macht ihr mit, bei Frau Margarete's Serienparade?
Schon mal etwas von meinen Dauerbrenner-Serien angeschaut? Oder haltet ihr mich jetzt für irre?



Kommentare:

  1. Ich muss sagen, dass du da ganz tolle Serien als deine persönlichen Dauerbrenner hast.
    Und in ein paar finde ich mich eigentlich wieder...
    - Gilmore Girls, habe ich früher geliebt du ich konnte es in Dauerschleife schauen. Heute hingegen weniger. Da hat das Fieber etwas nachgelassen.

    - Eine himmlische Familie, ist einfach immer wieder wundervoll. Schaue ich zur Zeit wenn ich immer wieder mal Zeit habe auf Youtube an.

    - O.C. California. Ja... das wäre wohl auch absolut mein Dauerbrenner muss ich sagen. Sonne, Strand, Intrigen, Drama und vor allem auch Liebe. Da ist einfach alles in einer Serie verpackt.
    Zumal hat man mit Seth doch immer wieder was zu lachen. :)

    Was ich in letzter Zeit auch für mich entdeckt habe ist "Glee". Kann ich auch immer wieder anschauen.
    Was ich früher sehr gerne geschaut habe ist "Beverly Hills 90210", aber die ganz alten & ersten Folgen. Kennst du das vielleicht? :)

    Ansonsten finde ich das Projekt wirklich toll. Mitmachen tue ich allerdings nicht. Ich bekomm sowas immer erst viel zu spät mit.
    Aber ich freue mich auf jeden Fall auf mehr davon. :)

    Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glee kenne ich nicht, sollte ich aber vielleicht mal anschauen, wenn du es empfiehlst :)

      Beverly Hills, ja da erinnere ich mich noch so ganz ganz ganz dunkel daran, leider hat es die Serie irgendwie dann nicht geschafft, dass ich sie mal wieder angeschaut hätte. Aber auch das würde sich vermutlich wirklich mal wieder lohnen.

      Übrigens könntest du auch jetzt einfach noch einsteigen, denn man muss nicht vom Ende bis zum Schluss mitmachen. Ich glaube Frau Margarete freut sich über jeden Quereinsteiger <3 Vielleicht kommt ja mal noch ein Thema zu dem du Lust bekommst <3

      Wobei wir vermutlich viele Parallelen haben :) :) :)

      Löschen
  2. Dein "Gemecker" war gar nicht gemeint, keine Sorge. Oder anders gesagt, ich bin ja gar nicht böse, ich hab das zur Kenntniss genommen und wollte da drauf eingehen. Aber du sollst dich nicht persönlich angesprochen oder gar angegriffen fühlen :)

    OC California und Gilmore Girls gehören definitiv auch zu meinen Dauerbrennern! Und wie toll, dass Eine himmlische Familie dabei ist. Das ist so eine Serie, die ich immer vergesse, weil ich sie nie "wirklich" gesehen habe, also nie von Anfang bis Ende oder so, aber ich habe die total oft zwischendurch im TV geschaut und mochte die immer sehr gerne, dieses Familiensetting etc und dass man die Charaktere/Schauspieler echt beim Älterwerden beobachten konnte. Ganz toll :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK. Dann ist gut. Ich wollte auch nur, dass du weißt dass ich dich bestimmt nicht vergrämen wollte <3 <3 Aber wenn ich eh nicht gemeint war, umso besser.
      Ich mag die Serienparade so so so gerne!!!

      Himmlische Familie habe ich wieder sehr viel während meinem Studium geschaut, irgendwie tat mir diese glückliche Familie gut und es war so schön die Familie bzw Kinder aufwachsen zu sehen *___*

      Löschen
  3. Total witzig, aber darüber haben wir ja schon mal geredet, dass wir total ähnliche Serien gerne mögen. :) Ich muss aber sagen, ich bin total schlecht darin, wenn es darum geht, eine Serie wirklich durchzuschauen, irgendwann verlier ich die Lust oder habe keine Zeit mehr und komme dann wieder von weg. Deshalb habe ich weder alle Folgen Gilmore Girls, noch O.C California geschaut, aber was nicht ist, kann ja noch werden. :)
    Ich finde Serien allgemein einfach toll. Zu den Serien, die mich seit Jahren begleiten, gehören auf jeden Fall Lost (meine erste Serie, die ich als Staffeln gesehen habe), Supranatural (hab irgendwann ein wenig den Faden verloren, bin bei Staffel 6), Criminal Minds (mag ich einfach total, hab Staffel 1 - 9 gesehen), aber auch Grey's Anatomy oder - seit meiner Kindheit - Emergency Room. Toll, toll, toll. :)

    SATC Hab ich als Teenie immer total gefeiert und hab mir die Staffeln, die ab 16 waren, von einer Freundin kaufen lassen, da ich noch zu jung war. Ansonsten liebe ich auch die Gilmore Girls. <3 Schön, schön, schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider fehlt mir in letzter Zeit auch die Zeit, so richtig Serien durchzuschauen, das ist irgendwie schade und ich glaube ich muss das einfach mal wieder machen.

      Grey's Anatomy mag ich eigentlich auch super gerne, aber gerade in der zweiten Staffel war es ja wirklich richtig, richtig schlimm und ich war von Folge zu Folge nur am heulen :)

      Löschen
  4. An die Gilmore Girls habe ich auch als erstes gedacht :D Hauptsächlich wahrscheinlich, weil ich sie gerade mehr oder weniger ambitioniert durchgucke. Mir ist nämlich aufgefallen, dass ich die nie in richtig chronologischer Reihenfolge gesehen habe, damals, als sie noch auf VOX liefen. Also hole ich das gerade nach :D

    Bei Sabrina-total verhext meinst du sicher die Serie mit den echten Menschen, oder? Ich habe damals als Kind nämlich immer nur die Zeichentrickserie geschaut und mag jetzt irgendwie die "echte" Serie nicht mehr gucken xD Aber auch da war Salem mein Liebling :D

    Ansonsten schaue ich Serien eigentlich nicht mehrmals an. Hauptsächlich, weil ich die selten nebenbei laufen habe, sondern dann wirklich da sitze und sie aktiv gucke. Und bisher hatte ich dann immer eher das Bedürfnis, eine ganz neue Folge zu sehen und keine Wiederholung. Abgesehen jetzt von den Gilmore Girls. Und Criminal Minds vielleicht. Aber das zählt nicht, die Folgen werden ja auch ständig im Fernsehn wiederholft :D
    Aber ich denke auch, dass Lieblingsserien potentiell nicht 1000 Mal durchgeschaut werden müssen (bei Filmen und Büchern sehe ich das komischerweise komplett anders) und deshalb sind meine Lieblingsserien aktuell eindeutig und mit Abstand einmal Game of Thrones und Downton Abbey. Komplett unterschiedlich, aber beide einfach so gut gemacht.

    Liebste Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessanterweise habe ich Gilmore Girls nicht im Fernsehen angeschaut. Irgendwie habe ich da den Aufsprung verpasst.
      Irgendwann war mir (während dem Studium haha) allerdings mal langweilig und da meine beiden besten Studi-Freundinnen meinten ich muss das jetzt endlich mal anguggen, habe ich angefangen und mich eigentlich sehr schnell ziemlich verliebt.
      Die beiden Gilmore Girls sind einfach großartig.

      Game of Thrones ist auf jeden Fall auch eine großartige Serie - ob sie irgendwann zu meinen Lieblingsserien gehören wird, kann ich glaube ich erst beurteilen wenn es vorbei ist. Aber bisher ist es einfach grandios durchdacht und einfach... überragend!

      Downton Abbey kenne ich leider nicht, aber das schreibe ich mir mal auf, falls mir mal wieder langweilig ist hihi :)

      Löschen
  5. bei 1 und 5 bin ich sofort mit dabei! für mich gehört in die liste noch: ally mcbeal! how i met your mother, friends und one tree hill. ich glaub, das wars ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ally McBeal ist doch auch so eine VOX Serie die völlig an mir vorüber gegangen ist. Wobei ich glaube das mir das gefallen könnte.

      *___*

      Löschen
  6. Und wieder was über Dich gelernt ;-) OC fand ich klasse, Eine himmlische Familie hab ich komplett auf DVD übers TV aufgenommen aber noch nicht eine Minute geschaut ;-) Meine Frau zieht Gilmore Girls gerade zum 3ten oder 4ten mal durch (vobei ich auch einmal komplett dabei war und mich nie gelangweilt hab mit den beiden)... Sex and the City ist so absolut gaaar nicht meins und auch Sabrina ist nie bei mir angekommen. Ich selbst hab McLeods Töchter wohl am öftesten gesehen, dicht gefolgt von Scrubs. Jederzeit wieder von vorne starten würde ich mit ER, Game of Thrones und Dr. House...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Game of Thrones ist ein Thema für sich. Aktuell würde ich sie nicht von vorne Starten, einfach weil ich gerne will, dass es jetzt weiter geht :) Und ich die gerne erst einmal bis zum Ende guggen möchte ehe ich sie noch einmal beginne.

      Von ER habe ich auch schon ziemlich viel gehört, vielleicht sollte ich mir auch das mal zu Gemüte führen.
      Ohje, mit den ganzen zusätzlichen Empfehlungen und Anregungen, muss ich wohl das nächste Jahr zuhause vor dem Fernseher verbringen :)

      Löschen
  7. Ich bin ja auch ein bekennender Serienfan und ohne geht bei mir fast nichts mehr, da ich ähnlich wie du, andere Dinge nebenbei tue und dann eigentlich immer Serien laufen, schon allein damit es nicht so ruhig ist. Deine Dauerbrenner hab ich übrigens ebenfalls alle gesehen. :)
    Ich habe so einige Serien, die ich immer wieder gucken kann und auch schon mehrfach geschaut habe: Sex and The City, Gilmore Girls, Supernatural, Friends, The Big Bang Theory, How I met your Mother, Once upon a time, Buffy und sogar noch einige mehr. :)

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus deiner Liste kenne ich jetzt Supernatural und Once upon a time gar nicht.
      Supernatural hat mir allerdings auch Lisl schon so oft empfohlen, dass ich mich schon fast schlecht fühle, weil ich es noch nicht angeschaut habe :)
      Und Once Upon a Time habe ich mal schnell gegoogelt. :) UND ich glaube das könnte auch etwas für mich sein.
      Überhaupt bin ich bei Serien ist mir aufgefallen doch ziemlich offen für jegliches Genre *__* PERFEKT!

      Löschen
  8. Gilmore Girls geht immer! Das könnte ich mir auch immer wieder anschauen. :)
    Und Buffy und TBBT und viele andere.
    Knuff dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gilmore Girls sind einfach so erfrischend finde ich - von ihrer Art her :) Wenn man die wieder guggt fühlt man sich als würde man alte Freunde treffen. <3

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Gedanken, Grübeleien, Anstöße, Irrungen und Wirrungen sowie über Lob und konstruktive Kritik. Von Herzen DANKE fürs Lesen und die Zeit die ihr euch für ein paar Worte an mich nehmt.