Lovely Moments 2014

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende und ich habe mich erneut dazu entschieden, einen kleinen Rückblick auf und über mein Jahr zu schreiben, um euch und auch mir selbst noch einmal einen kleinen Überblick zu geben, was in diesem Jahr alles passiert ist und was ich alles erlebt habe.

Insgesamt kann ich vorab sagen, ich blicke auf ein Jahr zurück in dem ich sehr, sehr glücklich war. Ich hoffe, dass ich mir das auch für das kommende Jahr bewahren kann.

Ein großer Erfolg für mich war, dass ich gleich zu Beginn des Jahres, nämlich am 07.01.2014, mit dem Rauchen aufgehört habe. Auch wenn es anfangs nicht ganz einfach war, so bin ich nun sehr stolz auf mich, dass ich es durchgezogen habe und ich damit nun bald schon ein Jahr rauchfrei bin.

Projekt 52_52: Kuschelig

GESCHAFFT.
Hier kommt mein letztes Bild für das Projekt 52 im Jahr 2014.
Zum Thema kuschelig habe ich noch ganz spontan dieses Foto geschossen, denn Feuer ist für mich immer etwas Kuscheliges.


Gerade jetzt als der Schnee-Einbruch kam, ist so ein warmes "Feuerchen" genau das Richtige. Ob drinnen oder draußen, Feuer ist einfach etwas tolles. Es wärmt und man kann herrlich hinein starren. 

Projekt 52_51: Rückblick

Bin zwar ein klein wenig spät dran, aber ich hab es doch noch geschafft ein Foto zu schießen. Heute gibt es ein Foto zum Thema "Rückblick". Meinen Rückblick in Worten gibt es dann in der kommenden Wochenende.


Zu diesem Foto inspiriert hat mich meine wundervolle Freundin L., die vor einiger Zeit ein ähnliches Foto gemacht hat. 

Projekt 52_50: Kleine Sünde

Es stehen nur noch 3 Themen für dieses Jahr aus - Wahnsinn, oder? Dieses Projekt hat mich so schnell durch das Jahr geführt. Heute gibt es ein Foto zum Thema "Kleine Sünde":


Der erste Gedanke und auch was ich bei vielen Projektteilnehmern gesehen habe war etwas essbares.

Die Frage ist...

...warum stelle ich mich selbst so gerne infrage?

Ich bin gut darin Fragen zu stellen.
Noch besser aber bin ich darin, mich selbst infrage zu stellen.

Projekt 52_49: Weihnachtszauber

Mit dem Weihnachtszauber läute ich nun den letzten Monat des Fotoprojekts ein. Damit verbleiben mir für dieses Jahr noch 3 Themen die ich abarbeiten muss. Wahnsinn wie die Zeit vergangen ist und mich dieses Projekt durch's Jahr begleitet hat.

Aber nun meine "Weihnachtszauber"-Bilder...


Dieses Foto ist vom karitativen Christikindlsmarkt. Dieser wird ein paar Tage bevor der "normale" Markt beginnt, veranstaltet. Die gesamten Einnahmen aus diesen 4 Tagen werden gespendet und das schon seit 40 Jahren! :)

Projekt 52:48: Lichtspiel

Für das Thema "Lichtspiel" gibt es heute, und wie ich finde ganz passend zur Weihnachtszeit, dieses Foto:


Das ist der große Weihnachtsbaum, der bei uns im Städtchen steht!

Projekt 52_47: Ringe

Zum Thema Ringe habe ich heute dieses Foto geschossen. Hatte Lust mal wieder was anderes auszuprobieren.


Ich bitte das Rauschen zu entschuldigen, hatte leider meine Fotolampen nicht parat.

Was würdest du tun...

...wenn du alles kannst?


Neulich hat ein kleines Schäfchen über eine Werbung geschrieben. Eine Werbung, in der ein Mädchen für einen alten Mann (vielleicht ihr Großvater?) seine Liste abarbeitet, mit Dingen die er noch in seinem Leben tun wollte.  


Gestern hatte ich das Glück, diese Werbung in der Kinovorschau zu sehen und fand sie einfach richtig schön. 

Projekt 52_46: Sonntagsblues

Für diese Woche habe ich mich für das Thema "Sonntagsblues" entschieden.
Es gab eine Zeit, da hatte ich den Sonntagsblues ganz arg. Es hat mir vor diesem Tag gegraust, denn ich wusste oft nix mit mir anzufangen und wurde von zu vielen Gedanken heimgesucht, die mich traurig gemacht haben. 


Mittlerweile haben der Sonntag und ich uns arrangiert. Wir finden uns beide nicht mehr ganz so doof wie früher.

Projekt 52_45: Basteleien

Ich bin schon fast auf der Zielgeraden für das Projekt 52 und auch diese Woche fiel es mir schwer etwas von den verbleibenden Themen umzusetzen.
Beim Aufräumen bin ich allerdings über etwas gestoßen dass für die "Basteleien" passt. 


Eigentlich bin ich ja kein großer Bastler (noch nicht mal ein kleiner). Ich bewundere immer, was Menschen mit ihren eigenen Händen erzeugen (Basteln, Nähen, Stricken, Häkeln usw.), aber an mir ist das irgendwie vorbei gegangen. Ich stoße viel zu schnell an meine Ungedulds-Grenze und bin schnell unzufrieden, wenn etwas dann nicht gleich auf Anhieb klappt. 

Wie man sich selbst verdoppelt...

... oder: Die Outtakes!

Meine tollen Zwillings-Schwarz-Weiß-Bilder sind ja auf viel positive Resonanz gestoßen, daher möchte ich euch einen Blick hinter die Kulissen und eine kurze Beschreibung nicht verwehren.

Als erstes begaben wir uns auf die Suche nach einem passenden Platz um die Fotos zu suchen. Dabei ist ganz wichtig, dass der Hintergrund möglichst homogen sein sollte, um das spätere Zusammenfügen der Bilder zu vereinfachen. Nach kurzem Überlegen und gedanklichem Abklappern aller Stellen an denen ich in der Umgebung schon mal fotografiert habe, konnte ein passender Platz festgelegt werden. In meinem Fall eine Art Verlassener Parkplatz, der von Mauern umgeben ist. Bis auf einige Spaziergänger die in das nahe gelegene Naturschutzgebiet wollen, ist dort in der Regel kaum jemand unterwegs.

Ich packte meine Tasche und nahm mit:
Schwarze und weiße Kleidung, Kamera, Stative, Fernauslöser, Haarspray und noch ein wenig Schminke.


Am Ort des Geschehens angekommen wurde eine Wand ausgewählt und die Stative in Stellung gebracht. In meinem Fall, standen glücklicherweise drei Stative zur Verfügung die für drei unterschiedliche Perspektiven stehen.

Projekt 52_44: Verbunden

Zum Thema "Verbunden" ist mir folgendes eingefallen:


Ich war zwar leider nicht an Halloween unterwegs, aber für das Fotoprojekt habe ich mich einmal "verbinden" lassen.

Projekt 52_43: Hinter der Tür

Als letztes Thema der Woche ist mir "Hinter der Tür" geblieben. Leider hatte ich am Wochenende keine Zeit, um fürs Projekt nach geheimnisvollen Türen zu suchen, da ich die Zeit darauf verwendet habe, den Babybauch meiner Schwester abzulichten.

Doch letztendlich bin ich dann doch noch zu meinem Hinter der Tür Bild gekommen, nämlich ganz einfach: Hinter meiner Tür.


Denn hinter meiner Schlafzimmer-Tür sieht es nämlich so aus.

Berg- und Seefahrt..

Heute möchte ich euch von einem weiteren Kurztrip erzählen. In letzte Zeit komm ich viel rum und diese schönen Momente möchte ich gerne festhalten und mit euch teilen.

Der Anlass für diesen Ausflug war der Betriebsausflug meiner Firma.
Mit gepackten Taschen ging es Freitag Morgen bei Regen los. Schon beim Aufwachen hörte ich das prasseln des Regens, was mich nicht unbedingt glücklich stimmte. Während der Fahrt nach Reit im Winkl wurde der Regen nur unmerklich weniger. Angekommen in Reit im Winkl wurden wir herzlich und irgendwie "typisch bayerisch" begrüßt und durften auch direkt das Zimmer beziehen.
Rein in die Wanderschuhe und auf ging's zur "Walderlebnistour". Keinem war so recht klar, was dahinter stecken sollte und als wir schließlich mit Klettergurten und Helmen ausgestattet wurden, wurde ich langsam schon ein wenig aufgeregt und echt gespannt.


Wir trabten los - querfeldein - und stoppten an einem Fluss. Dort waren zwei Seile gespannt und uns war klar, dass dies nun unser erstes Hindernis sein sollte.

Projekt 52_42: Feuer

Neue Woche - neues Glück. Das Thema Feuer habe ich erstmal aufgespart und überlegt. Gestern und vorgestern habe ich mich dann mal dran gemacht ein paar Fotos zu meiner Idee zu schießen.
Als ich mich dann heute (noch bevor ich meinen Beitrag veröffentlicht habe) durch die Projektteilnehmer geklickt habe, war ich total erstaunt, was es dort alles für unterschiedlichste "Feuerfotos" gab - umso mehr habe ich mich gefreut, das meine Idee so direkt nicht zu finden war.


Kurztrip: Köln

Neulich habe ich eine kleine aber feine Reise nach Köln unternommen.
Der Anlass war der Besuch der "Heute Show" von ZDF (das Polit-Satire-Magazin, nicht die Nachrichten!)...


Etwa fünf Stunden Autofahrt später erreichten wir Köln und haben auch auf Anhieb zum Hotel gefunden. Von dort aus ging es dann zu Fuß zum Aufzeichnungsort der Show. Wir bekamen die Karten in die Hand gedrückt und eine (für mich übertrieben) schnelle Einweisung, was wir nun zu tun haben. War mir irgendwie zu hektisch und zu ... "Ladida-ich bin so TV-Busy". Um der Hektik zu entfliehen, sind wir eine Runde durch das Viertel gelaufen und haben uns noch eine Bratwurst mit Pommes gegönnt.

Projekt 52_41: Schwarz auf weiß

Das Thema "schwarz auf weiß" wurde gedanklich ein wenig abgewandelt. Außerdem hatten wir heute schönes Wetter und genug Zeit uns fotografisch ein wenig auszutoben.

Entstanden sind dabei zwei Bilder:


Mit insgesamt drei Stativen und leider nur einer Kamera, zweimal umziehen und einmal umschminken, haben wir dann trotzdem ein ganz erstaunliches Ergebnis erzielt. Auch die Spaziergänger haben uns kritisch und neugierig beäugt.

Projekt 52_40: Detail

Bisschen spät aber endlich habe ich doch noch ein Motiv für mein Fotoprojekt gefunden.
Das Thema ist "Detail" und ich habe mich für dieses Bild entschieden.


Diese Briefkästen sind überall an der Stadtmauer verteilt. Ich geh dort sehr gerne spazieren und habe mich immer schon gefragt was sie zu bedeuten habe.

Ich kommentiere...

...wenn du auch kommentierst.


Es ist ja ein häufig diskutiertes Phänomen in der Blogger-Welt, wie man mit den Kommentaren umgeht. Immer wieder stolpere ich über Blogeinträge, die sich mit diesem Thema befassen - doch schlauer bin ich bisher nicht wirklich geworden.

Rezept: Mediterraner Hackbraten

Neulich haben wir mal wieder ein tolles Abendessen gezaubert. Da es wirklich außerordentlich lecker war, möchte ich euch das nicht vorenthalten.



Ein mediterraner Hackbraten mit selbstgemachten Pommes.

"PICTURE MY DAY"-Day

Bei der lieben Consuela habe ich das erste Mal davon gelesen und dann noch bei Steffi. Schnell wurde klar - ich will auch.


Das Ziel ist es, seinen Tag in Bildern festzuhalten. Die Idee kommt von der Chaosmacherin und ihr könnt in diesem Post alles nachlesen. (Dort kann man sich mit seinem Beitrag auch eintragen)

Ich dachte, ich probier das jetzt einfach aus und zeige euch einen Tag im Leben einer FrauHeldin:

Projekt 52_39: MOTIVATIONSTAG

Das letzte September-Thema im Projekt 52 heißt "MOTIVATIONSTAG"
Nach einigen Überlegungen, kam mir die Idee mal ein besonderes Foto-Shooting zu machen.

Raus gekommen ist dann das hier:


Ein Alice im Wunderland Shooting.

Wollt ihr helfen?

Heute mal in ganz anderer (und eigener) Sache - ich brauche eure Hilfe. Diejenigen die mir auf Twitter / Instagram folgen, haben vermutlich schon Wind davon bekommen... Ich nehme an einem Fotowettbewerb teil und würde mich freuen, wenn ihr meinem Bild eine (oder viele) Stimmen gebt. Man kann alle 24 Stunden abstimmen.


Hier seht ihr das Foto mit dem ich gerne gewinnen möchte.
Diesen wunderschönen Sonnenaufgang habe ich bei meinem Urlaub im schönen Mexiko beobachtet. Was man übrigens am Horizont sieht, ist die Insel "Cozumel"

Um euch den Weg zu erleichtern, hier der direkte Link zu meinem Bild.

Wann immer ihr Zeit dazu hab, stimmt für mich!
Danke für eure Hilfe

Time is running..

...running so fast.



Zeit.
Eine physikalische Größe. Und der limitierende Faktor.
Die Zeit ist schnell und vor allem ausdauernd wie ein Marathonläufer. Manchmal fühle ich mich wie diejenige, die ihr nachjagt, die jedoch zu schlecht trainiert ist, weswegen mir die Zeit davon läuft.

Projekt 52_38: Nachtaufnahmen

Auch der September neigt sich langsam dem Ende zu. Für diese Woche habe ich mich für "Nachtaufnahmen" entschieden und das am Samstag Abend gleich mal umgesetzt. Bewaffnet mit Stativ, Kamera und Fernauslöser ging es durch die Stadt.

Entstanden sind dann drei Bilder die ich gerne zeigen möchte:


Als erstes, der neu umgebaute und autofreie Königsplatz. Mir gefällt ja wie er schön in blau erstrahlt.

Rezept: Grillkäse im Fladenbrot

Hab mir ja vor längerem schon mal überlegt, euch ein Rezept zu präsentieren. Außerdem wünsche ich mir wieder mehr Leben auf dem Blog. Ich liebe Essen und da am Wochenende gerne mal gekocht oder etwas neues ausprobiert wird, wollte ich euch heute das Essen vom vergangenen Samstag präsentieren:


Wir hatten noch Grillkäse übrig und das Wetter sieht aktuell nicht danach aus, als ob man nochmal grillen könnte, also musste eine Alternative her.

Projekt 52_37: Schatz

Das Thema "Schatz" ist mir mal wieder nicht leicht gefallen und ich habe sehr lang darüber nachgedacht. In einer Welt in der man sich nahezu alles per "Over-Night-Express" schicken lassen kann, was ist da noch ein "Schatz"?

Sehr spontan habe ich mich dann für eine relativ einfache,...


... aber für mich bedeutsame, Umsetzung entschieden.

Keine Liebe gleicht der anderen.

.. oder wie wir uns eines Tages noch zu Tode vergleichen.


Das Leben ist irgendwie ein einziger Vergleich und der Mensch ein Vergleicher.
Alles und jeder wird verglichen. Wir messen uns an anderen - Tag für Tag.

Projekt 52_36: Feuchtes Nass

Mittlerweile ist es September geworden und das Foto-Projekt schreitet voran.
Heute gibt es ein Foto zum Thema "Feuchtes Nass"


Es ist zwar sehr schlicht, aber mir gefiel die Wasserspiegelung.

Projekt 52_35: Fast Food

Das letzte August-Thema, dass mir noch übrig geblieben ist, ist Fast Food. Den ganzen Monat über hatte ich die verschiedensten Ideen dazu, doch keine war wirklich ausgreift. Am Wochenende bin ich dann los um es umzusetzen und ich hatte ein Ziel vor Augen. Doch leider war dieses Ziel wie ich es mir gedacht habe äußerst unfotogen. Also musste etwas neues her.


Beim Finger Food machen welches ich letztendlich als "Fast Food" nehmen, ist dann diese seltsame Schnecke entstanden. Ich weiß, mit dem Essen spielt man nicht, aber meine Schwester und ich hatten wirklich viel Spaß.

Rastlos,

...auf dem Weg der Ratlosigkeit.

Gedanken haben Freiheit verdient!

Kurztrip: Hamburg

Im August unternahmen wir eine weitere kleine Reise innerhalb von Deutschland und es hat uns für 4 Tage ins wunderschöne Hamburg verschlagen.


Los ging es an einem Donnerstag im August. Der Papa-Express brachte uns zum Flughafen und gut eine Stunde später landete das Flugzeug in Hamburg. Beim Touristen-Informationsschalter haben wir uns dann auch gleich eine HamburgCARD für 3 Tage besorgt. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln konnten wir auch relativ problemlos unser Hotel erreichen. Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten ging es mit der Straßenbahn Richtung Rathausplatz. Ein kleiner Spaziergang an der Alster, das erste Bier und Bekanntschaft mit einer Curry Wurst. (Fazit: Curry Wurst Verbot weil zu scharf)

Projekt 52_34: Zeitlos

Auch heute mache ich ausnahmsweise noch einmal einen Rückgriff auf ein Foto aus Hamburg. Beim Sortieren der Fotos ist es mir ins Auge gestochen und ich habe entschieden es für das Thema "zeitlos" zu verwenden.


Auf den ersten Blick ist es vielleicht nicht ganz erkennbar, warum ich es ausgewählt habe.

Projekt 52_33: Leuchtend

Leuchtend, ist die Stadt auf diesem Bild.


Bin total begeistert über die prächtigen Farben. Daher war schnell klar, dass das eindeutig das Bild zum Thema "Leuchtend" werden muss.

Projekt 52_32: Fenster

Für diese Woche habe ich mich für das Thema "Fenster" entschieden.
Am vergangenen Wochenende haben wir einen kleinen Kurztrip nach Hamburg unternommen ...


...und dort auch ein äußerst interessantes Gebäude mit unglaublich vielen verschiedenen Fenstern gefunden.

Geburtstagsausflug: Zoo

Heute möchte ich euch gerne noch ein paar Fotos aus dem Tierpark Hellabrunn in München zeigen. Kürzlich habe ich nämlich einen fantastischen Tagesausflug mit meiner Nichte dorthin gemacht. Bereits einen Tag vorher, durfte sie zum ersten Mal bei mir übernachten und wir haben Arielle, die Meerjungfrau angeschaut. Am nächsten Morgen ging es dann mit dem Auto nach München in den Tierpark.



Projekt 52_31: Helden der Kindheit

Mittlerweile ist es also August geworden und das heißt, dass schon mehr als die Hälfte der Projekts geschafft ist - Wahnsinn.
Im August habe ich mich spontan dazu entschieden mit dem Thema "Helden der Kindheit" zu starten.


Mein Held!

Projekt 52_30: Mittelpunkt

Das Thema "Mittelpunkt" im Projekt 52 habe ich jetzt lange vor mir hergeschoben. Irgendwie wollte mir einfach nichts passendes dazu einfallen und die wenigen Ideen die ich hatte, haben mich nicht überzeugt. Als ich allerdings letzte Woche meine Speicherkarte mit den aktuellen Fotos entleert, gesichtet und sortiert habe, bin ich auf folgendes Foto gestoßen:


Obwohl ich überhaupt nicht an das Fotoprojekt gedacht habe, als ich das Foto gemacht habe, fand ich es bei längerem Betrachten dann doch ganz passend.

Kurztrip: Chiemsee

Weil "ein-bisschen-weg" besser ist als "gar-nicht-weg" haben der Kerl und ich eine kleine Alltags-Auszeit genommen und ein schönes Wochenende in Prien am Chiemsee verbracht.


Wir hatten ein schönes Hotel und ein tolles Zimmer mit Seeblick und Balkon.

Projekt 52_29: Mikro/Makro

Für das Thema Mikro/Makro habe ich mich heute für diese Aufnahme entschieden.


Ein richtig gutes Makro-Objektiv besitze ich leider (noch) nicht, aber ich hoffe das wird sich irgendwann ändern.

Die letzten beiden Wochen hatte ich Urlaub und wie das so ist, wenn man Urlaub zuhause macht - das was man sich vornimmt, schafft man einfach nie.

Wie gefällt euch das Foto?
Könnt ihr erkennen welches Objekt ich fotografiert habe?




Wichtige Links zum Projekt:

Projekt 52_28: Wasser

Beim Thema "Wasser" beim Projekt 52 habe ich mich für dieses Foto entschieden.


Am Wochenende war ich am Chiemsee und vor dem schönen Schloss Herrenchiemsee habe ich diesen hübschen Brunnen gefunden.

Projekt 52_27: Schattenstadt

Leider bin ich mal wieder etwas später dran mit dem Fotoprojekt. Das Thema lautet "Schattenstadt".
Ich hab ein wenig nachgedacht und hab mich letztendlich für dieses Foto entschieden.


Mir gefiel die Zweideutigkeit daran.

Projekt 52_26: Mein Motto

Das letzte Thema für den Monat Juni ist "Mein Motto".
Ich habe sehr lang darüber nachgedacht, wie ich dieses Thema umsetzen könnte.

Entschieden habe ich mich dann für dieses Foto:


Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Friedrich Nietzsche

Projekt 52_25: Steinig

Weiter geht es mit dem Fotoprojekt - diese Woche das Thema "Steinig".
Ich hoffe, dass ich langsam wieder zurück in meinen alten Rhythmus finde - sowohl für das Projekt als auch das Allgemeine auf dem Blog. Aber in den letzten Wochen war ganz schön viel los.


Projekt 52_24: Urlaubsreif

Beinah hätte das Fotoprojekt ausfallen müssen, aber ganz spontan hat sich noch die Gelegenheit ergeben ein Foto zu posten.

Mit ganz vielen Grüßen vom Southside.




Liebe im Schuhkarton... (Teil 2)

...oder wie man Freude geschenkt bekommt.

Wie ihr wisst, haben Lisa und ich eine kleine Tauschpaket-Aktion veranstaltet. Daher möchte ich nicht versäumen, euch das Paket vorzustellen, welches die tolle Lisa für mich gepackt hat.

Schon letzte Woche habe ich eine SMS von der Packstation erhalten. In der Arbeit saß ich dann auf glühenden Kohlen und war voller Vorfeude. Es war ein riesengroßes Vergnügen das Päckchen auszupacken.


Ein kleines Päckchen mit schönem roten Papier. Schon beim öffnen musste ich lächeln.
Diese kleine Legende führte mich durch den Inhalt des Pakets. Hach. So viel Mühe hat sie sich gegeben die süße Maus.

Projekt 52_23: Ausblick

Die neuen Themen für das Fotoprojekt für Juni sind da.
Beginnen möchte ich mit dem Thema "Ausblick".


Das Bild ist am Ammersee beim Segeln entstanden. (ungeplant)

Liebe im Schuhkarton... (Teil 1)

...oder wie man Freude verschenkt.

Pakete zu bekommen ist ja immer was sehr schönes, daher war ich sofort begeistert und voller Elan als mich die fantastische Lisa von Hautnah gefragt hat, ob wir einen kleinen Paket-Austausch starten wollen.
Da es sich irgendwie als kleine Blogaktion anfühlt, möchte ich euch gerne teilhaben lassen.

Am 22. Mai um 11:57 (oder wahrscheinlich noch ein klein wenig früher) war die Idee der Tauschpakete geboren und mein Herz voller Eifer und Tatendrang entflammt. Wir diskutierten über Rahmenbedingungen und entschieden für die 1. Runde, dass der Inhalt der Pakete sehr frei gestaltet werden durfte. Damit es ausgewogen bleibt und sich keiner in Unkosten stürzt, legten wir einen preislichen Spielraum von 10 bis 15 € fest.


Als erstes möchte ich euch den Inhalt meines Pakets vorstellen - Also das Paket welches ich für die liebe Lisa zusammengestellt habe.

Projekt 52_22: Über Stock und Stein

Der Mai hat sich bereits dem Ende geneigt und damit ist noch ein letztes Mai-Thema offen. Am Wochenende habe ich die Zeit damit verbracht ein kleines "Freude-mach-Paket" vorzubereiten (mehr dazu die nächsten Tage). Außerdem wollte mir nicht so recht etwas für Stock und Stein einfallen.
Beim gestrigen Abendspaziergang habe ich dann doch noch ein Motiv für "Über Stock und Stein" vor die Linse bekommen.